Vorheriger Artikel
Best Place to Learn
„Noch nie hat mir Arbeit mehr Spaß gemacht“
Nächster Artikel
Ostergewinnspiel
Die Gewinner der Gas-Grillküchen von Toom stehen fest
ArticleId: 2224magazineRund zwei Wochen lang öffnet in Berlin ein Pop-up-Store seine Türen, der Produkte der Eigenmarke ja! ins rechte Licht rückt. Der Store ist Teil einer 360-Grad-Kampagne, bei der Kunden on- und offline Preise von ja!-Produkten und -Gerichten schätzen können.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/4/csm_ja__Pop_up_Store_mgt_st_1508c46259.jpgja! Pop-up-Store in Berlin eröffnetKampagne für REWE-Eigenmarke

Promis sagen ja! und wagen sich zum ja!-Koch an den Herd: (v.l.) Jimi Blue Ochsenknecht mit Mutter Natascha, Mareile Höppner, Giovanni Zarella, Oana Nechiti und Jochen Schropp.

Kampagne für REWE-Eigenmarke

ja! Pop-up-Store in Berlin eröffnet

21.03.2019

Rund zwei Wochen lang öffnet in Berlin ein Pop-up-Store seine Türen, der Produkte der Eigenmarke ja! ins rechte Licht rückt. Der Store ist Teil einer 360-Grad-Kampagne, bei der Kunden on- und offline Preise von ja!-Produkten und -Gerichten schätzen können.

„Mit unserer deutschlandweiten Kampagne wollen wir unseren Kunden zeigen, dass sie bei REWE genauso günstig einkaufen können wie beim Discounter. Viele werden bei unseren Aktionen überrascht sein, wie preiswert unsere Produkte wirklich sind“, sagt Johannes Steegmann, Leiter Marketing bei REWE.

„Durch unsere hohe Eigenmarkenvielfalt von der Preiseinstiegsmarke ja! über REWE Beste Wahl mit Top-Markenartikel-Qualität bis hin zu regionalen und Bio-Produkten bieten wir für jeden Kunden etwas. Dass wir durchschnittlich rund 15.000 Produkte und viele Services anbieten, Kunden aber gleichzeitig bei uns sparen können, das macht uns als Vollsortimenter aus.“

Die „fünf Lieblingsgerichte der Deutschen“ zum Probieren

Vom 22. März bis zum 6. April lädt der REWE Pop-up in der Rosenthalerstraße 36 in Berlin dazu ein, die Eigenmarke ja! zu erleben. Unter dem Motto „Die fünf Lieblingsgerichte der Deutschen“ können Interessierte werktags von 11 bis 20 Uhr die Zutaten für Rouladen, Schnitzel, Spaghetti Bolognese und Co. kaufen, probieren und gewinnen. Das Besondere des Pop-Ups: Wer die Produkte erstehen möchte, schätzt die Preise. Liegt der Kunde richtig, bekommt er den Warenkorb im exklusiven Präsentbeutel geschenkt. Liegt er daneben, kann er den Einkauf zum ja!-Preis mitnehmen – und tut gleichzeitig etwas Gutes: Alle Einnahmen des Pop-ups gehen an „Ein Herz für Kinder“.

„Eat & Greet“ mit Promis

Daneben warten Eat & Greets mit Sänger Moritz Garth und der Bloggerin Isa Grütering von „Hauptstadtmutti“, Selfie-Spots und Live-Cooking auf die Besucher. Beim Pre-Opening standen Promis wie Jochen Schropp, Natascha und Jimi Blue Ochsenknecht sowie Giovanni Zarella Pate für je ein Lieblingsgericht. Quizlegende Harry Wijnfoord lässt außerdem am 30. März von 12 bis 15 Uhr einen Fernsehklassiker wieder aufleben: Bei „Der Preis ist günstig“ können Besucher den Preis eines gefüllten Einkaufswagens erraten.

Deutschlandweit haben Kunden am 22. März ab 15 Uhr in teilnehmenden REWE-Märkten die Chance, Preise zu schätzen und zu gewinnen. Die Kampagne wird abgerundet durch interaktive Online- Banner, innerhalb derer geschätzt werden kann, Handzettel- und Out-of-Home-Werbung sowie die Kampagnen-Website rewe.de/ja inklusive Gewinnspiel und passenden Rezepten.

Mein Kommentar

Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.