Vorheriger Artikel
Kaffeeanbau in Peru
Reine Frauensache
Nächster Artikel
Personalien im Oktober
Wer kommt, wer geht
ArticleId: 3402magazineWilhelm Brandenburg stärkt mit der Übernahme der Anteile der Luxemburger SCP Retail Operations S.a r.l. am Produktionsbetrieb Meister in Gäufelden seine Position im Südwesten Deutschlands. https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/5/5/csm_w-brandenburg_main_standard_teaser_25a4be3997.jpgWilhelm Brandenburg stärkt mit Meister Position in Südwest-DeutschlandAkquisition
Akquisition
Wilhelm Brandenburg stärkt mit Meister Position in Südwest-Deutschland

Wilhelm Brandenburg stärkt mit der Übernahme der Anteile der Luxemburger SCP Retail Operations S.a r.l. am Produktionsbetrieb Meister in Gäufelden seine Position im Südwesten Deutschlands. 

Neben Frankfurt, Dreieich, Netphen, Perwenitz und Timmendorfer Strand wird Gäufelden der sechste Produktionsstandort. Der Betrieb wurde 1991 gebaut, 2017 erweitert und 2020 als Teil der Real GmbH von der SCP Group erworben. Die Produktionsstätte ist ca. 13.000 Quadratmeter groß. Dort erwirtschaften etwa 300 Mitarbeitende jährlich einen Umsatz von 150 Millionen Euro (2020). Julian Hertzig, Geschäftsführer von Wilhelm Brandenburg, dazu: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit allen Mitarbeitenden den Produktionsstandort weiterzuentwickeln und die Position von Wilhelm Brandenburg im Südwesten Deutschlands auszubauen.“ Die Akquisition steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde. Über den Kaufpreis wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart.

Rubriken:
StrategieREWE Group
Schlagwörter:
Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.