Vorheriger Artikel
Flüchtlinge bei REWE
Von Integrationswilligen und Hilfsbereiten
Nächster Artikel
3. Hackathon der REWE Systems
Tradition. Networking. Kreativität.
ArticleId: 2245magazinePeter Agel treibt es in die Selbstständigkeit, Kerstin May kommuniziert für die Nachhaltigkeit. Die Kundenbindung von PENNY und REWE ist jetzt unter einem Dach, und Norbert Missbrandt ist neuer Chef von Billa Bulgarien. one hat die Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/b/csm_04_personal_mgt_standard_f9c45c8929.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im April
Beruf & Leben
REWE Group
Personalien im April
Wer kommt, wer geht
Customer Loyalty
Kundenbindung unter einem Dach

Marc Neurath, Barbara Brink

Die Bereiche Kundenbindung PENNY und REWE sind zum 1. April unter der Verantwortung von Bereichsleiter Marc Neurath und Funktionsbereichsleiterin Barbara Brink (38) im neuen Bereich Customer Loyalty Handel Deutschland zusammengeführt worden. Beide berichten weiterhin an Jérémie Vilain, ab August an Finn Ruthenberg. Die Ansprechpartner für REWE bzw. PENNY bleiben unverändert: Barbara Brink ist zentrale Ansprechpartnerin für die PENNY-bezogenen Anfragen und koordiniert diese. Marc Neurath übernimmt diese Aufgabe für das Vollsortiment. Innerhalb des Bereichs gibt es vier Kompetenz-Center, die Handel Deutschland-übergreifend agieren. 

Nachhaltigkeit
Kerstin May kommuniziert

Kerstin May

Zum 1. April wurde Kerstin May zur Funktionsbereichsleiterin Nachhaltigkeitskommunikation ernannt. May begann ihren beruflichen Werdegang 2002 bei Starbucks und trat 2013 in den Nachhaltigskeitsbereich der REWE Group ein. Seitdem hat sie das Thema bei der REWE Group intensiv mitgestaltet und war für die Nachhaltigkeitsberichterstattung und das REWE Group-Dialogforum verantwortlich. Der Bereich Nachhaltigkeit wird zukünftig nur noch in zwei Funktionsbereiche aufgeteilt sein: in den Funktionsbereich Nachhaltigkeits-Strategie und -Projekte, der weiterhin von Mirka Stark verantwortet wird, und in den Funktionsbereich Nachhaltigkeitskommunikation unter Leitung von Kerstin May. Beide berichten an Nicola Tanaskovic, ebenso wie Dr. Günther Kabbe als Stabsstelle Umwelt.

Ware Eigenmarke Trockensortiment
David Sanchez Crespo wird Funktionsbereichsleiter

David Sanchez Crespo

Zum 1. April hat David Sanchez Crespo als Senior Buyer im Bereich W D1 ET Ware Eigenmarke Trockensortiment den Funktionsbereich Schokolade, Saison, Gebäck & Zuckerwaren übernommen. Er berichtet an Alexandra Brunnenkant, Bereichsleiterin Ware Eigenmarke Trockensortiment. Sanchez Crespo ist seit Juli 2018 als Senior Buyer aktiv und hat sich in dieser Zeit in verschiedene Themen & Warengruppen erfolgreich eingearbeitet und etabliert. Sein fundiertes Wissen im Einkauf sammelte er bei Lidl, wo er auch die Möglichkeit hatte, seine Skills in internationalen Beziehungen aufzubauen. 

REWE Group Buying
Bartholomäus Malcherek wird Bereichsleiter

Bartholomäus Malcherek

Seit dem 1. April leitet Bartholomäus Malcherek (33) den Bereich Ware Eigenmarke Frische. Er berichtet an Marcel Weber, Geschäftsleitung Eigenmarke National & International. Malcherek startete im April 2011 als Trainee im Einkauf der REWE Group und übernahm danach die Funktion des Referenten der Geschäftsleitung Food 1. Im August 2014 wechselte er in die Funktion Einkäufer Tiefkühlkost. Seit Juli 2015 ist er Senior Buyer für Schokolade, Saison, Süßgebäck & Snacks.

Handel Deutschland – Strategie & Analytics
Oberschmidt kommt für Lohoff

Kai Oberschmidt, Mathias Lohoff

Mathias Lohoff, Funktionsbereichsleiter CM Support PENNY, wird ab Januar 2020 als Bereichsleiter eine neue Aufgabe in der REWE Group übernehmen. Als sein Nachfolger ist am 1. April Dr. Kai Oberschmidt (35) als Bereichsleiter in die REWE Group eingetreten. Bis zur Übergabe wird Lohoff gemeinsam mit seinem Team die Arbeit des CM Supports PENNY fortsetzen. Lohoff trat im September 2005 als dualer Student in das Unternehmen ein. Bis Dezember 2017 war er als Funktionsbereichsleiter Aktionen/Preise/CM Support bei der REWE Markt GmbH tätig, bevor er im Januar 2018 zur PENNY-Markt GmbH wechselte. Kai Oberschmidt, promovierter Betriebswirt, war seit 2009 als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group tätig. In den letzten Jahren hat er zahlreiche Projekte bei der PENNY Markt GmbH erfolgreich begleitet. Lohoff und Oberschmidt berichten an Finn Ruthenberg, Leiter Business Support. 

Marketing Vollsortiment
Tassew kommt für Tiedemann

Bastian Tassew

Zum 8. April hat Bastian Tassew (37) als Head of die Leitung des Funktionsbereichs Digital Marketing Services im Marketing der REWE Markt GmbH von Jens Tiedemann übernommen. In der neuen Rolle steuert er die Themen Social Media, Content, REWE Deine Küche und Supplier Marketing. Tassew berichtet an Johannes Steegmann, Leiter REWE Marketing. Jens Tiedemann hat die REWE Group auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Handel Deutschland – REWE Region Mitte
Peter Agel wird REWE-Kaufmann

Peter Agel

Peter Agel, Geschäftsleiter Vertrieb Region Mitte, hat sich entschieden, zum 1. Juni als REWE-Kaufmann in die Selbstständigkeit zu wechseln. Agel ist seit 25 Jahren in der REWE Group tätig und hat zahlreiche Facetten des deutschen LEH kennengelernt. Im europäischen Ausland hat er unter anderem den Aufbau der PENNY-Auslandsgesellschaften mit verantwortet.

Oliver Deiri folgt auf Peter Agel

Oliver Deiri, Jens Riepe

Oliver Deiri, Nationaler Vertriebsleiter REWE Center, wird zum 1. Juni die Nachfolge von Peter Agel als Geschäftsleiter Vertrieb in der Region Mitte übernehmen. Deiri ist seit 19 Jahren in verschiedenen Führungspositionen, überwiegend in der Region Mitte, tätig. Zuletzt war er für die konzeptionelle Weiterentwicklung der REWE Center national verantwortlich. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Jens Riepe (35) von Oliver Deiri die Funktion als Nationaler Vertriebsleiter REWE Center in der Position eines Funktionsbereichsleiters. Jens Riepe ist seit 20 Jahren in unterschiedlichen Funktionen als Bezirksmanager und Verkaufsleiter in der REWE tätig und seit 2017 Geschäftsbereichsleiter Vertrieb in den Supermärkten Nord Vertriebs GmbH & Co.KG. Riepe berichtet an den Geschäftsbereichsleiter Vertrieb Deutschland Stefan Weiß. 

REWE Systems
Thomas Friedl verantwortet Produkte und Projekte

Chris Rohrbach

Die REWE Systems schafft die Voraussetzungen für zukünftige Herausforderungen und richtet sich neu aus. Der Geschäftsbereich Handels-Systeme (Z TIH) geht in der Fachdomänenstruktur des neu ge- gründeten Geschäftsbereiches Produkte und Projekte (Z TIP) auf. Seit dem 1. April verantwortet Thomas Friedl (COO REWE Systems) den neuen Geschäftsbereich Produkte und Projekte (Z TIP) mit den vier Fachdomänen: Stationärer Einzelhandel (Z TIM), Logistik, SCM & Produktion (Z TIL), Zentrale Handelsfunktionen (Z TIZ) und Verwaltung (Z TIV). Die Verantwortung für die Fachdomäne Logistik, SCM & Produktion (Z TIL) übernimmt Chris Rohrbach (39). Er berichtet an Thomas Friedl. Rohrbach trat 2002 in die REWE Group ein. Nach Ausbildungsabschluss 2003 bekleidete er diverse Funktionen innerhalb der REWE Informationssysteme GmbH und schloss 2007 das Studium der Wirtschaftsinformatik ab. 2010 übernahm er im Geschäftsbereich Entwicklung die Leitung des Funktionsbereichs „Enterprise Applications“ (TIEA) der heutigen REWE Systems GmbH. Die Funktionsbereichsleiter Bernd Kreisel (Logistiksysteme), Hagen Sprenger (Prognose und Dispositionssysteme) und Walfried Rühl (RZ und regionale Infrastruktur) berichten künftig an Chris Rohrbach. Thomas Heger, Bereichsleiter IT Holdingfunktionen, hat im Zuge der Neuorientierung darum gebeten, sein Vertragsverhältnis zum 31. März zu beenden, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Vertrieb Vollsortiment
Hermann Weiß wechselt nach Wien

Hermann Weiß, Jan Tollert

Zum 1. August übernimmt Hermann Weiß (43) als Direktor Vertrieb Innen bei der REWE International AG in Wien die Verantwortung für Merkur. Weiß berichtet dann an den Merkur-Vorstand Harald Mießner. Jan Tollert übernimmt zum selben Zeitpunkt als Funktionsbereichsleiter Marktprozesse die bisherige Agenda von Hermann Weiß. Tollert berichtet an Dirk Gerstmann, Bereichsleiter nationale Vertriebsorganisation und -koordination. 

Sophie Kamp leitet Projekte Vertrieb

Sophie Kamp

Sophie Kamp übergibt das Projekt „Lieferservice für Kaufleute“ nach erfolgreichem Abschluss an den Regelbetrieb der REWE Digital und übernimmt zum 1. August die Funktionsbereichsleitung Projekte Vertrieb von Jan Tollert. Kamp berichtet an Bereichsleiter Dirk Gerstmann.

Billa Bulgarien
Missbrandt kommt für Satchanski

Norbert Missbrandt

Zum 1. April hat Norbert Missbrandt die Verantwortung für Billa Bulgarien übertragen bekommen. Missbrandt bringt langjährige Erfahrung in den Landesgesellschaften von Billa CEE in seine neue Aufgabe ein. Nachdem er bis 2011 als Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) von Lidl Rumänien tätig war, führten seine Stationen bei Billa über die Einarbeitung in Tschechien und die Funktion als COO von Billa Rumänien zur Tätigkeit als COO, später als CEO bei Billa Kroatien und zuletzt seit April 2017 als COO für Billa Tschechien. Boiko Satchanski, bisher CEO Billa Bulgarien, verlässt zum 31. August im Einvernehmen das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. 

DER Touristik
Tammo Gause wird Director Flights

Tammo Gause

Die DER Touristik Deutschland bündelt ihre Kräfte im Flugbereich. Tammo Gause übernimmt zum 1. August die Leitung des gesamten Flugbereichs des Unternehmens. Tammo Gause (43) startete seine berufliche Laufbahn 2002 als Management Trainee bei Thomas Cook. Seitdem hatte er innerhalb des Thomas Cook-Konzerns zahlreiche Führungspositionen inne, darunter die des Direktors Planung, Verkauf und Revenuemanagement Kont bei Condor sowie des Commercial Directors Short & Medium Haul Continental Europe für Thomas Cook Airlines. Zuletzt verantwortete er als Director Flights Central Europe beim Tour Operator den Charter-, Dynamik- und Linienflugbereich.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.