Vorheriger Artikel
Besuch im Innovations-Atelier
Warenwirtschaftssystem für zu Hause
Nächster Artikel
Bei Kollegen nachgefragt
Zeigt her Eure Koffer…
ArticleId: 526magazineREWE hat für ihre Azubis ein innovatives Lernkonzept entwickelt, das auf eine Kombination von Präsenzseminaren und Online-Angeboten zur Ausbildung setzt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/5/csm_Blend_Learning_0615_mgt_standard_6d9a998357.jpgREWE: Lernen mit Avatar OskarNeues Lernkonzept
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
Neues Lernkonzept für REWE-Azubis
Lernen mit Avatar Oskar
von Julia Robertz

REWE hat für ihre Azubis ein innovatives Lernkonzept entwickelt, das auf eine Kombination von Präsenzseminaren und Online-Angeboten zur Ausbildung setzt. Alle Azubis, die im August dieses Jahres in einem der REWE-Märkte ihre Ausbildung beginnen, lernen nach dem neuen Konzept.

Vorreiter im Lebensmittelhandel
„Die REWE ist mit den Tablets Vorreiter im deutschen Lebensmittelhandel“, sagt Katharina Ebel, Referentin für E-Learning im Vollsortiment National. „Wir bieten E-Learning in vielen Bereichen des Unternehmens schon seit langem mit großem Erfolg an. Mobiles Lernen in Kombination mit Präsenzseminaren bedeutet jetzt die Weiterentwicklung unserer E-Learning Strategie“, so Ebel.

Die Bedienung der Online-Lernplattform ist ganz einfach. Im Bereich „Wissensmanagement“ finden die User alle Lerninhalte vor. Mit ein paar Klicks erreicht der Azubi seinen „Lernpfad“, den er mit seinem Avatar Oskar sinnbildlich „entlanggeht“ und dabei die ihm zugewiesenen Lerneinheiten absolviert. Mit jeder gelösten Aufgabe füllt sich Oskars Einkaufswagen bis er am Ende des Moduls mit einem vollen Einkaufswagen angekommen ist.

Beitrag zur Nachhaltigkeit
„Viele Lernmodule, die bisher durch Arbeitshefte in Papierform bearbeitet wurden, werden jetzt online umgesetzt. Das senkt den Papierverbrauch und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Außerdem können Lerninhalte in modernen Medien wie zum Beispiel Videos angeboten werden. Diese Medien sprechen die Azubis mehr an als Bücher“, sagt Ebel.

Die Online-Lernplattform ersetzt keineswegs die Präsenzzeiten in den REWE-Seminaren, sondern ergänzt diese. „Die Auszubildenden sind in der Regel vertraut mit neuen Medien. Mit dem neuen Lernkonzept holen wir sie dort ab, wo sie bereits unterwegs sind“, so Katharina Ebel.

Angehende Azubis haben durch das neue Lernkonzept die Möglichkeit, dann zu lernen, wann und wo es ihnen am besten passt. „Es ist super, dass man mit der Online-Lernplattform mobil ist. Ich warte oft lange auf die Bahn - die Zeit kann ich perfekt nutzen“, so der Auszubildende Philipp Dust, der die „REWE Lernwelt“  bereits vorab testen durfte.

Neue Austauschplattform für Azubis

Um die Kommunikation der Azubis untereinander sowie mit deren Trainern zu vereinfachen, wurde eine Austauschplattform eigens für die „REWE Lernwelt“ entwickelt.  Bisher fand die Kommunikation zwischen diesen Gruppen vielfach  in ungeschützten Räumen wie  Whatsapp oder Facebook statt. „Mit der Online-Lernplattform wird nun die Möglichkeit geschaffen, sicher und unter Einhaltung des Datenschutzes zu kommunizieren“, sagt Ebel. „Es ist toll, dass man sich mit den Azubi-Trainern austauschen kann und bei Fragen nicht extra in der Zentrale anrufen muss“, findet Philipp Dust.

Ein weiterer Vorteil für die Azubis ist, dass sie das Tablet auch privat nutzen dürfen. Außerdem – das sei aber bei weitem nicht das Wichtigste, betont Katharina Ebel,  dürfen sie das Tablet nach bestandener Ausbildung behalten. Das neue Lernkonzept wird mit einer großen Werbekampagne in zielgruppenrelevanten Medien bekannt gemacht.

Die REWE Lern-App
Spielend leicht Lernen

Egal ob „Quizduell“ oder „Wer wird Millionär“: Wissensspiele liegen im Trend. Deshalb bietet REWE allen Auszubildenden im Einzelhandel die erste Lern-App.
Mit der neuen mobilen Anwendung können sich REWE-Azubis spielend auf Prüfungen vorbereiten.

Die Anwendung ist in vier Bereiche gegliedert: Quiz, Karteikarten, Glossar und Highscore. Tippt man den Menüpunkt Quiz an, stehen mehr als 300 Prüfungsfragen aus verschiedenen Kategorien zur Verfügung. Eine ordentliche Prüfungsvorbereitung wird so natürlich nicht ersetzt - aber die App ist eine gute Ergänzung.

Mit der App schafft die REWE Group für ihre Auszubildenden den Einstieg in das Mobile Learning. „Wir wollen eine attraktive Anwendung bieten, die die jungen Leute da abholt, wo sie zwischendurch Zeit haben“, so Katharina Ebel. Das kann in der Bahn sein auf dem Weg zur Arbeit oder bei der Mittagspause im Aufenthaltsraum.

 

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Strategie
Vollsortiment

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.