Vorheriger Artikel
Hätten Sie's gewusst?
Die 9 größten Weihnachtsmythen
Nächster Artikel
Geschäft mit Tierbedarf
„ZooRoyal treibt zusammen mit REWE den Markt“
ArticleId: 349magazineNicht nur beim Warten auf den Weihnachtsmann vespüren viele ein Kribbeln: An den Festtagen prickelt und perlt es auch im Glas. Tipps für das richtige Getränk im richtigen Gefäß.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/f/csm_13_Impulse_Sekt_Schampus_mgt_standard_62028cc555.jpgPerlenspielSchaumwein
Foto: bilderstoeckchen - Fotolia
Tipps vom Kenner
„Sekt geht auch hinten“
Bettina Offermann
Impulse fürs Geschäft
Impulse fürs Geschäft
Seine „Leidenschaft für Blubber“ ist so groß wie sein Wissen um Weine ganz allgemein, ob „kribbelig“ oder „still“: Thorsten Kiss leitet mit viel Sachverstand und noch mehr Herzblut die Weinabteilung von REWE Rahmati am Kölner Hohenstaufenring 29-37.
Thorsten Kiss mit Gold Selection, das Etikett nach eigenem Entwurf, der Inhalt von der Kellerei Barth

one: Herr Kiss, womit wird am liebsten geknallt?
Thorsten Kiss: Die Kunden schauen, besonders zu Festtagen, natürlich sehr nach bekannten Marken. Veuve Cliquot, Moet et Chandon, Pomméry - das kennen die Leute. Aber zum einen gibt es beim französischen Champagner ja noch viele andere Marken, ich denke nur an Deutz, Bollinger, Gosset und andere.
 
Es muss aber nicht das ursprungsgeschützte Gebiet der Champagne sein, um es festlich prickeln zu lassen. Deutsche Schaumweine kommen gut an, im Trend ist als französische Champagner-Alternative Crèmant, je nach Geschmack aus dem Elsass oder von der Loire. Empfehlenswert ist auf jeden Fall der alkoholfreie Traubensecco vom Sekthaus Raumland.

one: Wie finde ich denn den richtigen heimischen Sekt?
Thorsten Kiss: Fragen Sie den Händler Ihres Vertrauens nach deutschen Produkten - und nach deren Stil. Es kann sich um einen wuchtigen Champagnertypen à la Sekthaus Raumland in Rheinhessen handeln, um einen fruchtigen Sekt wie die Produkte von Sektmanufaktur Schloss Vaux oder um filigrane Handarbeit Typ VDP Wein- und Sektgut Barth, beide aus dem Rheingau.

one: Schaumwein zum Anstoßen um Mitternacht, zum Apéritif vor dem Festtagsschmaus, oder oder?
Thorsten Kiss: Viele sagen: Sekt geht nur vorneweg. Ich sage: Es geht auch hinten. Zum Dessert zum Beispiel: Probieren Sie mal ein zartbitteres Mousse mit Spätburgundersekt...
 
Anlässlich unserer Auszeichnung „Weinabteilung des Jahres 2014“ von der Weinwirtschaft (Meininger Verlag) haben wir unsere Kunden zu einer Champagner- und Sektverkostung eingeladen. Dazu haben wir hausgemachte Currywurst mit einer Spezialsoße meiner Mutter gereicht. Das kam so gut an, dass 180 Portionen verputzt wurden.

Schaumwein zum Essen, das geht mit Weißburgunder-, mit Spätburgunder- und mit Rieslingsekt. Es hängt vom Menü ab, toll zum Beispiel schmeckt Kartoffelsalat mit Rieslingsekt. Bei „stillem“ Wein ist das übrigens nicht anders: Ein Bordeaux passt auch nicht immer. Ein milder Süßsekt, einmal vergoren, ist auch ein guter Begleiter zum Essen oder für einen geselligen Moment. Mein Tipp: Brechen Sie die Regeln!

Pssst: Das Geheimnis von Mutterns Currysoße: Apfelmus und ein Schuss Cola...

Ein Hoch aufs richtige Sektglas: 5 schnelle Tipps

Die Gäste sind gleich da, der edle Schaumwein ist kalt gestellt. Wirklich genießen lässt er sich aber nur richtig serviert im richtigen Glas.

Halb voll oder halb leer
Füllen Sie das Champagnerglas maximal bis zur Hälfte. Eine höhere Füllung schränkt die Entwicklung des Bouquets ein. Rechnen Sie pi mal Daumen eine 0,75-l-Flasche für sechs Schaumweingläser.

Staubfreier Genuss
Sie nutzen Ihre Gläser nur an hohen Feiertagen? Dann schwenken Sie sie vor dem Einschenken mit Wasser aus und trocknen Sie sie dann mit einem fusselfreien Handtuch ab. Das vertreibt angenommene Gerüche und Staubpartikel

Das perfekte Glas?
Champagnerschale?  Champagnertulpe? Oder doch die Champagnerflöte? Das perfekte Glas für Champagner ist die .... Tulpe. Dieses Glas ähnelt der Champagnerflöte, verschmälert sich aber nach oben hin. Dadurch kann sich das Bouquet des Champagners bestens entfalten und die Nase umspielen.-Eine Schale oder „coupe“ empfiehlt sich nur für den Aufba von Champagnerpyramiden. 

Spülhände müssen nicht sein
Champagner reagiert sehr empfindlich auf Rückstände von Spülmitteln. Sie können die Perlage stoppen, der Geschmack wird metallisch. Deshalb bitte Champagnergläser nicht mit Spülmitteln, sondern sofort nach Gebrach mit etwas Wasser ausspülen. Sind die Gäste gegangen, die Gläser mit warmem Wasser gründlich säubern.

So ploppt es stilvoll
Vorweg: Überlassen Sie explosives Korkenknallen oder Herausspringen den Formel-1-Siegern. Wichtig für einen „Plopp“ mit Stil ist die Serviertemperatur. Ideal sind 8° C, Jahrgangs-Champagner kann mit bis zu 11° C serviert werden. Ist der Schaumwein wärmer, sprudelt beim Öffnen der Flasche der Schaum. Zu viel Kälte tut dem edlen Tropfen aber auch nicht gut

Impulse fürs Geschäft

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.