Vorheriger Artikel
Keine neue Zentrale in Deutz
REWE Group bleibt in Köln an dezentralen Standorten
Nächster Artikel
Best Place to Learn
„Noch nie hat mir Arbeit mehr Spaß gemacht“
ArticleId: 2225magazineAb September können DER Touristik-Kunden zwischen gedruckten und digitalen Reiseunterlagen wählen. Zudem weicht der Print-Reiseführer einer digitalen Variante. Das ist nachhaltig und bringt bare Münze: 370.000 Euro konnten bereits eingespart werden.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/6/csm_DER_Touristik_digitale_Reiseunterlagen_mgt_st_49db4da9cf.jpgPapierlos auf die Reise gehenDigitale Tickets
Strategie
Touristik
Foto: GettyImages | RossHelen
Digitale Tickets

Papierlos auf die Reise gehen

25.03.2019
von Ricarda Hofmann

Ab September können DER Touristik-Kunden zwischen gedruckten und digitalen Reiseunterlagen wählen. Zudem weicht der Print-Reiseführer schrittweise einer digitalen Variante. Das ist nachhaltig und bringt bare Münze: 370.000 Euro konnten dadurch bereits eingespart werden.

Bislang bekommen die Reisebüro-Kunden von DER Touristik Deutschland ihre Reiseunterlagen in Papierform. Ab September können sie sich alternativ für das digitale Pendant – als PDF per Mail –entscheiden. Print-Reiseführer, die in der Vergangenheit jeder Buchung beigefügt wurden, wurden bereits schrittweise nahezu flächendeckend durch digitale Reiseführer ersetzt. Die Gäste wählen zielgebietsunabhängig, ob sie den Reiseführer als PDF oder innerhalb einer App erhalten möchten. 

Einsparungspotenzial von rund 370.000 Euro

Digitale Reiseunterlagen sind nachhaltig, und sie reduzieren auch den Aufwand bei der Zusammenstellung und dem Versand von Print-Reiseunterlagen. Die Umstellung auf die digitalen Reiseführer, die Kunden in einem Webshop bekommen, brachte  2018 eine Kostenersparnis von rund 370.000 Euro.

Mark Tantz, Geschäftsführer DER Touristik Deutschland (Bild: www.tomasrodriguez.de)

„Das ist ein wichtiger und wesentlicher Beitrag zu unserem künftigen Unternehmenserfolg“, sagt Mark Tantz, Geschäftsführer DER Touristik Deutschland, und ergänzt: „Wir konzentrieren uns auf das, was unseren Kunden wirklich dient: bestmögliche Produkte und Verfügbarkeiten zu bestmöglichen Preisen.“

Vor der finalen Einführung der digitalen Reiseunterlagen werden Layouts und Inhalte gründlich überarbeitet. So sollen die Unterlagen und Rechnungsdokumente der über Phoenix Unlimited produzierten Marken wie zum Beispiel Dertour und Meiers Weltreisen harmonisiert und endkundenfreundlicher gestaltet werden.

Mein Kommentar

Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.