Vorheriger Artikel
one_Herbstgewinnspiel
Letzte Runde: Das sind die Gewinner!
Nächster Artikel
Ihre Meinung zählt
Wählen Sie Deutschlands nachhaltigste Produkte
ArticleId: 1617magazineZur Anuga erwartet die Besucher ein prall gefüllter Warenkorb. 7.200 Anbieter aus 100 Ländern präsentieren das Weltmarktangebot an Nahrungsmitteln und Getränken. Dirk Heim erklärt, warum man das nicht verpassen sollte.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/1/a/csm_Messeausblick-Anuga_mgt_st_f050202e06.jpgEin prall gefüllter WarenkorbFoodmesse Anuga 2017
KoelnMesse
Foodmesse Anuga 2017
Ein prall gefüllter Warenkorb
von Achim Bachhausen
Zur kommenden Anuga erwartet die Besucher ein prall gefüllter Warenkorb in ausgebuchten Messehallen. Rund 7.200 Anbieter aus 100 Ländern präsentieren fünf Tage lang das Weltmarktangebot an Nahrungsmitteln und Getränken. Damit übertrifft die Anuga 2017 ihr Top-Ergebnis von 2015, freuen sich die Organisatoren von der Kölner Messe. Erwartet werden 160.000 Fachbesucher aus über 190 Ländern. 89 Prozent der Anbieter und 69 Prozent der Nachfrager kommen aus dem Ausland.

KoelnMesse

Zehn Messen unter einem Dach

Von dem bewährten Konzept, „10 Fachmessen unter einem Dach“ zu versammeln, versprechen sich die Macher klare thematische Zuordnungen und Orientierung in der Fülle des Angebots. In diesem Jahr gibt es einige konzeptionelle Anpassungen. So erhalten Kaffee, Tee & Co. erstmals einen eigenständigen Auftritt unter dem Fachmessenamen „Anuga Hot Beverages“. Bisher waren die Heißgetränke gemeinsam mit Brot und Backwaren in einer Fachmesse abgebildet. 

Auch das Thema „Kulinarik“ wird auf der Anuga neu definiert. Dafür bündelt die Fachmesse "Anuga Culinary Concepts" Kochkunst, Technik, Ausstattung und gastronomische Konzepte.

Die zehn Fachmessen sind:

  • Anuga Fine Food  – Die größte der Anuga-Fachmessen vereint ein umfassendes und vielseitiges Angebot an Feinkost, Gourmet und Grundnahrungsmitteln.

  • Anuga Frozen Food – Die Fachmesse für Tiefkühlkost. Einer der wichtigsten Trendsetter im Handel und im Außer-Haus-Markt ist das Tiefkühlsegment. 

  • Anuga Meat – Die Fachmesse für Fleisch, Wurst, Wild und Geflügel. Zur besseren Orientierung ist die rote Linie in die Untersegmente Wurstwaren, Rotfleisch und Geflügel gegliedert.

  • Anuga Chilled & Fresh Food – die Fachmesse für frische Convenience, Feinkost, Fisch, Obst & Gemüse. Das Trendsetter-Segment spricht vor allem Kunden mit wenig Zeit, aber hohem Anspruch an Qualität und Frische an. 

Anuga Fine Food
Fotos: KoelnMesse
Anuga Frozen Food
Anuga Meat
Anuga Chilled & Fresh Food
Anuga Dairy
Anuga Bread & Bakery
Anuga Drinks
Anuga Organic
Anuga Hot Beverages
Anuga Culinary Concepts

  • Anuga Dairy – die Fachmesse für Milch und Milchprodukte bietet einen umfassenden Überblick über den internationalen Milchmarkt. Die komplette weiße und gelbe Linie ist in Köln vertreten. 

  • Anuga Bread & Bakery. Brot und Backwaren in Kombination mit Marmeladen, Honig, Nussnougatcremes, Erdnussbutter und anderen Brotaufstrichen sind im Handel ein ebenso wichtiges Sortiment wie im Hotel am morgendlichen Frühstücksbuffet. 

  • Anuga Drinks. Getränke für den Handel und die Gastronomie. Die Sonderschau „Anuga Wine Special“ präsentiert darüber hinaus ein Weinangebot in Verbindung mit Degustationen und Fachvorträgern. 

  • Anuga Organic. In der „Anuga Organic“ werden ausschließlich Produkte dargestellt, für die der Nachweis einer anerkannten, im Markt üblichen Biozertifizierung vorgelegt werden kann. Einige Firmen legen ihren Fokus auf das Trendthema vegane Lebensmittel.

  • Anuga Hot Beverages. Erstmals präsentiert die Anuga Kaffee, Tee und Kakao in einer eigenen Fachmesse.

  • Anuga Culinary Concepts. Der Außer-Haus-Markt wächst weiter. Auf der integrierten „Anuga Culinary Stage“ werden die Finale der Wettbewerbe "Koch des Jahres" und „Patissier des Jahres“ ausgetragen.

Warum sollte man auf die Anuga gehen, Herr Heim?

Man sollte auf die Anuga gehen, weil ...
... es die weltgrößte Messe für Lebensmittel ist. Die Vielfalt die man hier bei uns vor der Haustür in Köln zu sehen bekommt ist schon sehr beeindruckend. Fünf Tage Messezeit reichen hier bei weitem nicht aus, um sich alles intensiv anzuschauen.

Dirk Heim

Auf jeden Fall ansteuern sollte man in diesem Jahr ...
... natürlich zu allererst unseren REWE Bio Stand in der Bio Halle 5.1. Hier am Gemeinschaftsstand mit dem Anbauverband Naturland zeigen wir, dass man auch in größerer Stückzahl sehr gute Bio-Qualität und vorbildliches Tierwohl verbinden kann.

Auf der Anuga trifft man ...
... die gesamte Lebensmittelbranche. Vom Händler, über Hersteller und Gastronomie sind alle dabei, das Publikum ist international und die ausgestellten Dinge aus aller Welt sind oft beeindruckend.

Wenn man nach einem langen Messetag nach Hause kommt …
… habe ich wahrscheinlich wegen dem ständigen probieren keinen Hunger mehr. Aber vor allem bin ich müde um mir tun mir sicherlich die Füße weh.

Dirk Heim ist Bereichsleiter Bio & Temma & Nachhaltigkeit Ware im Bereich Eigenmarken Einkauf & Entwicklung.

Infos zur Messe
Was: Allgemeine Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung, kurz Anuga
Wer: Über 7.000 Aussteller aus 100 Ländern Wann: Samstag, 7. Oktober, bis Mittwoch, 11. Oktober 2017, täglich von 10 bis 18 Uhr Wo: Kölnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln
Wieviel: Tageskarte ab 34 Euro (im Vorverkauf), Dauerkarte ab 78 Euro.
Weitere Information und Tickets:www.anuga.de | www.anuga.com
Messe-Terminplaner 2017
14.09.-24.09. | Frankfurt
IAA Pkw 23.09.-01.10. | Friedrichshafen
Interboot
September 2017
04.10.-06.10. | München
Expo Real 07.10.-11.10. | Köln
Anuga 11.10.-15.10. | Frankfurt
Buchmesse 21.10.-23.10. | Stuttgart
Süffa
Oktober 2017
02.12.-10.12. | Essen
Essen Motorshow
Dezember 2017
Messe-Terminplaner 2018
20.01. - 28.01. | Düsseldorf
Boot 23.01. - 26.01. | Essen
IPM 28.01.-31.01. |  Köln
ISM 30.01.-04.02. |  Dortmund
Jagd & Hund 31.01.-04.02. |  Nürnberg Spielwarenmesse
Januar 2018
03.02. - 07.02. |  Stuttgart
Intergastra 07.02. - 09.02. | Berlin Fruit Logistica 14.02. - 17.02. | Nürnberg
Biofach 15.02. - 17.02. | Stuttgart
Expo 4.0 20.02. - 24.02. | Hannover
Didacta 25.02. - 27.02. | Bremen
Fish International 25.02. - 28.02. | Paris
Salon du fromage 27.02. - 01.03. | Düsseldorf
EuroCIS
Februar 2018
07.03 - 11.03. | Berlin
ITB 09.03.-11.03. |  Düsseldorf
Beauty 09.03. - 11.03. | Friedrichshafen 
Aquafisch 15.03. - 18.03. | Leipzig
Buchmesse 18.03. - 20.03. | Düsseldorf
Prowein 20.03. - 23.03. | Köln
Anuga FoodTec 21.03. - 25.03. | Essen
Techno Classica 22.03. - 26.03. | Friedrichshafen
Garten & Ambiente
März 2018
19.04. - 22.04. | Köln
Art Cologne 23.04. - 27.04. | Hannover
Hannover Messe
April 2018
11.06. - 15.06. | Hannover
Cebit 17.06. - 20.06. | Friedrichshafen
Outdoor 22.06. - 24.06. | Berlin
You 30.06. - 03.07. | Frankfurt
Tendence
Juni 2018
08.07. - 10.07. | Friedrichshafen
Eurobike
Juli 2018
22.08. – 24.08. | Köln
Gamescom 24.08. – 02.09. | Düsseldorf
Caravansalon
August 2018
02.09. – 04.09. | Köln
Spoga/Gafa 20.09. – 27.09. | Hannover
IAA Nutzfahrzeuge 25.09. – 30.09. | Köln
Photokina
September 2018
01.11. – 30.11. | Leipzig
Touristik & Caraving
November 2018
01.12. – 09.12. | Essen
Motorshow
Dezember 2018
Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.