Vorheriger Artikel
Tipps vom Marathon-Botschafter
„Dehnen ist enorm wichtig“
Nächster Artikel
Recruiting
„Unternehmen buhlen um die besten Talente“
ArticleId: 3871magazineAb 1. Januar 2023 werden Dr. Ingo Burmester (CEO Central Europe), Leif Vase Larsen (CEO International) und Boris Schnabel (CFO Group) als Executive Board das operative Führungsteam der DER Touristik Group bilden. Sie werden direkt an den Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, Lionel Souque, berichten, wenn Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group, das Unternehmen zum Ende des Jahres verlässt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/2/csm_ts_standard_pm-touristik_d0ed458d40.jpgDER Touristik Group gibt neues Executive Board bekanntNeue Führungsstruktur
Ab 1. Januar 2023 bilden Dr. Ingo Burmester (CEO Central Europe), Boris Schnabel (CFO Group) und Leif Vase Larsen (CEO International) das Executive Board der DER Touristik Group (v.l.n.r.) © DER Touristik Group
Neue Führungsstruktur
DER Touristik Group gibt neues Executive Board bekannt

Ab 1. Januar 2023 werden Dr. Ingo Burmester (CEO Central Europe), Leif Vase Larsen (CEO International) und Boris Schnabel (CFO Group) als Executive Board das operative Führungsteam der DER Touristik Group bilden. Sie werden direkt an den Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, Lionel Souque, berichten, wenn Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group, das Unternehmen zum Ende des Jahres verlässt.

Die DER Touristik Group hat heute (21. September 2022) ihre neue Führungsstruktur sowie die gemeinsame Gruppenstrategie für künftiges Wachstum bekanntgegeben. Zu einem Zeitpunkt, an dem die Reise- und Touristikbranche erneut Auftrieb erlebt, wird die DER Touristik die Stärke der internationalen Gruppe in insgesamt 16 Märkten verstärkt für sich nutzen. Im Zuge dessen wird das Management der Touristikgruppe neu organisiert, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wenn Sören Hartmann, derzeitiger CEO DER Touristik Group, das Unternehmen Ende des Jahres verlässt. Die neue Managementstruktur soll den Fokus auf operative Prioritäten stärken und die regionsübergreifende Zusammenarbeit weiter verbessern. 

Wie bereits im März verlautbart, wird Sören Hartmann, der dem Unternehmen weiterhin in beratender Rolle zur Verfügung steht, die Gesamtverantwortung für das Touristikgeschäft Ende des Jahres an Lionel Souque, CEO REWE Group, übergeben. Ab 1. Januar 2023 wird das neu ernannte Executive Board, das mit drei der erfahrensten Topmanager der DER Touristik besetzt ist, direkt an den Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, Lionel Souque, berichten: Dr. Ingo Burmester, Leif Vase Larsen und Boris Schnabel werden als Mitglieder des Executive Boards eine starke operative Führung der Märkte und Divisions der DER Touristik Group gewährleisten. Dies schließt auch wichtige Wachstumsbereiche wie die Zielgebietsagenturen und das Hotelgeschäft ein: 

Dr. Ingo Burmester, CEO Central Europe, wird weiterhin die DACH-Region leiten. Zudem wird er das Hotelgeschäft sowie die Bereiche Group Brand Management, Group Corporate Communications und Group Corporate Responsibility verantworten.

Leif Vase Larsen, der weiterhin auch CEO Northern Europe sein wird, wird zum CEO International ernannt. In dieser Funktion wird er das internationale Geschäft einschließlich der Märkte in Frankreich, Großbritannien, Skandinavien und Finnland, den Benelux-Ländern und den schnell wachsenden osteuropäischen Märkten bündeln. Zudem werden zu seinem Verantwortungsbereich die Zielgebietsagenturen sowie der Bereich Digitale Transformation und IT gehören.

Boris Schnabel, CFO DER Touristik Group, wird fortan mehrere Unternehmensfunktionen bei sich bündeln: Neben Group Finance & Reporting, Treasury, Risk Management, Compliance und Legal wird er auch für Corporate Strategy sowie Group Human Resources zuständig sein. 

Das neu ernannte Executive Board wird eng mit dem Extended Executive Board zusammenarbeiten, zu dem Joao Gonzaga (Chief Digital Officer Group), Jiří Jelínek (CEO Eastern Europe), Dr. Klaus-Ulrich Sperl (CEO DMC) und Georg Schmickler (CEO Hotel Division) sowie Stephanie Wulf (Chief HR Officer Group) zählen – allesamt Mitglieder des bisherigen International Management Boards. 

„Sören Hartmann hat das internationale Wachstum der DER Touristik Group unermüdlich und mit herausragendem Erfolg vorangetrieben. Unter seiner weitsichtigen Führung hat sich die Gruppe heute zu einem der führenden Reise- und Touristikunternehmen in Europa entwickelt. Die jüngsten Akquisitionen in den schnell wachsenden osteuropäischen Märkten und im stark expandierenden Hotelgeschäft verdeutlichen einmal mehr seinen Ehrgeiz und sein Engagement für das nachhaltige Wachstum der Gruppe. Ich möchte ihm für seine herausragende Arbeit der letzten zehn Jahre meinen herzlichen Dank aussprechen. Damit hat er den Grundstein für unseren künftigen Erfolg gelegt und die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die DER Touristik als eine starke Gruppe weiter voranschreitet.“ 
Lionel Souque, CEO REWE Group

Weiterhin gratuliert er den Mitgliedern des neuen Executive Boards der DER Touristik Group: „Ich freue mich darauf, die Verantwortung für unser Reise- und Touristikgeschäft zu übernehmen, das eine wichtige Säule des Kerngeschäfts der REWE Group ist. Gemeinsam mit dem neu berufenen Executive Board streben wir weiteres Wachstum an. Der Touristikmarkt von heute erfordert schnelle Reaktionen auf Disruptionen, wie die Situation im Flugbereich auch in diesem Sommer wieder gezeigt hat. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit diesem Team engagierter und hoch erfahrener Topmanager Trends frühzeitig erkennen und aufgreifen werden und auf operativer Ebene extrem stark vernetzt sind. Dies wird entscheidend sein, um unsere Resilienz und unser Wachstum weiter zu steigern.“ 

„Ich bin stolz auf das internationale Wachstum, das wir als Team erreicht haben. Ebenso bin ich dankbar dafür, dass ich mit außergewöhnlichen Menschen innerhalb der DER Touristik Gruppe zusammenarbeiten durfte, die während der Pandemie herausragenden Einsatz gezeigt haben. Jetzt, da die Zeit gekommen ist, den Staffelstab weiterzureichen, möchte ich den Mitgliedern des neuen Executive Boards herzlich gratulieren. Ich bin überzeugt: Gemeinsam werden sie den Weg der Internationalisierung und Integration erfolgreich fortsetzen.“ 
Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group

Gemeinsame Gruppenstrategie legt Schwerpunkte auf Kundenorientierung, digitalen Komfort und Produktexklusivität

Mit der Stärke der gesamten Gruppe plant die DER Touristik Group, ihre Marktpräsenz in den Quellmärkten und Destinationen zu erhöhen und gleichzeitig Synergien auf operativer Ebene zu schaffen – vom Einkauf bis zur Digitalisierung. 
Als neu berufene Mitglieder des Executive Boards werden Dr. Ingo Burmester, Leif Vase Larsen und Boris Schnabel eine gemeinsame Strategie forcieren, welche die drei strategischen Säulen Kundenorientierung, digitaler Komfort und Produktexklusivität in den Fokus rückt.

Leif Vase Larsen, CEO International, erklärt dazu: „Heute sind Kundenorientierung, Produktentwicklung und Digitalisierung eng miteinander verbunden. Die Priorisierung unserer digitalen Transformation ermöglicht uns, ein noch besseres Verständnis für die Anforderungen unserer Kunden zu entwickeln. Als führendes Reiseunternehmen werden wir die Bedürfnisse der Reisenden konsequent an die erste Stelle setzen – von der Beratung und Buchung bis zum Reiseerlebnis am Zielort.“

Gleichzeitig zielt die Gruppenstrategie darauf ab, die Größe der gesamten Gruppe optimal zu nutzen. In diesem Kontext soll auch eine stärkere Präsenz der Corporate Identity erreicht werden. Dr. Ingo Burmester, CEO Central Europe, sagt dazu: „Wir wollen eine führende Rolle in der Reisebranche der Zukunft einnehmen. Dazu gehört auch, dass unsere Corporate Identity unsere internationale Größe widerspiegelt und für Reisende, Partner und Mitarbeitende rund um den Globus wesentlich sichtbarer wird. Die Entwicklung einer starken Unternehmenskultur innerhalb der internationalen Gruppe wird für diesen Prozess entscheidend sein.“

Um mit einer klaren strategischen Linie voranzuschreiten und eine stärkere globale Sichtbarkeit zu erreichen, werden innerhalb der Gruppe gemeinsame Leitlinien erforderlich. Boris Schnabel, CFO Group, erläutert dazu: „Unsere Gruppenstrategie wird die gemeinsame Richtung vorgeben und unsere Ziele für Wachstum und Profitabilität definieren. Die drei strategischen Säulen Kundenorientierung, digitaler Komfort und Produktexklusivität vereinen somit alle Regionen unter einem Dach. Dennoch lassen wir Raum für lokale und geschäftsspezifische Belange, um allen Märkten und Divisionen die Möglichkeit zu geben, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.“ 

Zudem strebt die Gruppe an, weiterhin für Talente attraktiv zu sein und sich als internationaler Arbeitgeber zu positionieren. Dazu sagt Schnabel: „Unser Erfolg wird stark von der Loyalität, dem Engagement und der Leidenschaft unserer Mitarbeitenden abhängen, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind. Zukünftiges Wachstum wird nur möglich sein, wenn wir die Stärke der Gruppe nutzen können, um internationale Talente für uns zu gewinnen und weiterzuentwickeln.“

Über die Mitglieder des Executive Boards: 

Dr. Ingo Burmester (56) studierte Chemie und Wirtschaftswissenschaften und schloss sein Maschinenbaustudium 1997 mit einem Doktortitel ab. Ingo Burmester begann seine berufliche Laufbahn als Consultant bei ATKearney, bevor er seine Managementkarriere bei der TUI Group startete. Bei TUI Deutschland war er Leiter des Flugbetriebs, zuständig für Clubprogramme und Kapazitätsmanagement sowie Geschäftsführer der TUIfly Vermarktungs GmbH. Sechs Jahre lang war Ingo Burmester CEO von Robinson Club. Seit 2017 arbeitete der Ingenieur und Touristiker für Thomas Cook, wo er zunächst als Geschäftsführer Thomas Cook Hotels & Resorts tätig war, ehe er zum Geschäftsführer Thomas Cook UK & Ireland ernannt wurde. Im Mai 2019 kam Ingo Burmester als CEO DER Touristik Central Europe und Mitglied des International Management Boards zur DER Touristik. Zum 1. Januar 2023 wird er als CEO Central Europe in das Executive Board der DER Touristik Group berufen. Ingo Burmester lebt in seiner Heimatstadt Hannover. 

Leif Vase Larsen (59) hat einen Bachelor-Abschluss der CBS in Kopenhagen und einen MBA-Abschluss der Universität Stockholm. Nach einem Traineeprogramm bei AP Moller Maersk war Leif Vase Larsen in den Bereichen Finanzen, Schifffahrt und Geschäftsreisen tätig, ehe er 1999 als CFO für die Region Nordic zu Kuoni ging. 2006 wurde er zum CEO für Kuoni Nordic berufen und verantwortete ab 2007 zudem das Sport-Resort Playitas sowie Kuoni Russia. 2009 wurde er zum Mitglied der Geschäftsführung von Kuoni berufen und war in dieser Position zuständig für Nordeuropa. 2011 wurde sein Zuständigkeitsbereich auf alle europäischen Reiseveranstalter bei Kuoni ausgeweitet. Leif Vase Larsen kam 2015 zur DER Touristik Group und wurde im selben Jahr als CEO Northern Europe Mitglied des International Management Boards. Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 wird er als Mitglied des Executive Boards die Funktion des CEO International übernehmen. Leif Vase Larsen ist Däne und wohnt mit seiner Familie in Kopenhagen. 

Boris Schnabel (52) begann seine berufliche Laufbahn nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums (MBA) bei KPMG International im Bereich Corporate Finance. Danach war er als CFO für den Finanzbereich des Start-ups Webfair AG verantwortlich, bevor er zur Metro Group wechselte. Dort war er zunächst als Head of Strategic Business Development tätig und besetzte anschließend verschiedene Managementpositionen auf nationaler wie internationaler Ebene, darunter auch als Regional Financial Officer CEE. Ab 2012 war Boris Schnabel der CFO von Metro Cash & Carry sowie CEO der Metro Cash & Carry International Holding in Wien. Im Oktober 2016 wurde Boris Schnabel vom Vorstand der REWE Group zum Group Chief Financial Officer (CFO) DER Touristik Group ernannt und wurde Mitglied des International Management Boards der DER Touristik Group. Zum 1. Januar 2023 wird er als Group CFO in das neue Executive Board der DER Touristik Group berufen. Der gebürtige Heidelberger lebt mit seiner Familie in Wien. 


* English Version*


DER Touristik Group Announces New Executive Board

Dr. Ingo Burmester (CEO Central Europe), Boris Schnabel (CFO Group) and Leif Vase Larsen (CEO International) (from left to right) © DER Touristik Group

DER Touristik Group, the second largest tourism group in Europe, today announced its new leadership structure and joint group strategy for future growth. As the travel and tourism sector’s recovery is gaining pace, the time has come for DER Touristik to leverage the strength of its international group across 16 markets. This will include the reorganisation of the group’s International Management Board to assure a smooth transition, when Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group, is leaving the company end of year. The new management structure will sharpen the Group’s focus on operational priorities and enhance cross-regional collaboration. 

As already announced in March, Sören Hartmann who is remaining available in an advisory role, will hand over responsibility for the tourism business to REWE Group CEO, Lionel Souque. From January 1st 2023 onwards, the newly created Executive Board, which includes three of DER Touristik’s most experienced top managers, Dr. Ingo Burmester, Leif Vase Larsen and Boris Schnabel, will report directly to Lionel Souque. DER Touristik’s new Executive Board will assure a strong operational leadership of the group’s source markets and divisions – including key growth areas such as the destination management network and hotel business:

CEO Central Europe, Dr. Ingo Burmester, will continue to lead the region of Germany, Austria and Switzerland and oversee the Group’s hotel business. He will also oversee Group Brand Management, Group Corporate Communications and Group Corporate Responsibility. 

Leif Vase Larsen, who is also CEO Northern Europe, will become CEO International. In this function he will bundle the international business including the French, UK, Nordic, Benelux and fast growing Eastern European markets. He will also oversee the Destination Management Companies (DMC), Digital Transformation and IT.

DER Touristik Group CFO Boris Schnabel will bundle several corporate functions: Besides Group Finance and Reporting, Treasury, Risk Management, Compliance and Legal he will also oversee Corporate Strategy and Group Human Resources. 
The newly appointed Executive Board will work in close cooperation with the Extended Executive Board consisting of Joao Gonzaga (Chief Digital Officer), Jiri Jelinek (CEO Eastern Europe), Ulrich Sperl (CEO DMC) and Georg Schmickler (CEO Hotel Division) and Stephanie Wulf (Chief HR Officer) – all members of the former International Management Board. 

"Sören Hartmann has driven the international growth of DER Touristik with tireless commitment and outstanding performance. Under his far-sighted navigation the group managed to become one of the leading travel and tourism companies in Europe today. With the latest acquisitions in the heavily growing Eastern European markets and the vastly expanding hotel business, he once more proved his ambition and dedication to the sustainable growth of our tourism business. I want to thank him for his outstanding engagement over the last decade. It lays the foundation for our future success and allows DER Touristik to move closer as one strong group.” 
Lionel Souque, REWE Group CEO

Congratulating the members of the new DER Touristik Executive Board he says: “I’m looking forward to taking on the responsibility for our travel and tourism business as an important pillar of our REWE Group core business and embark together with the newly appointed Executive Board on this journey towards future growth. The tourism market today requires responding fast to disruptions, as the flight situation this summer once more showed. I’m confident that with this team of driven and highly experienced top managers we will be fast in anticipating trends and extremely well connected on operational level. This will be key to our future resilience and growth.” 

“I am proud of the international growth we accomplished as a team and grateful for getting to work with extraordinary people at DER Touristik who showed their outstanding commitment throughout the pandemic. As the time has come to pass the baton, I want to congratulate the new Executive Board members, who will successfully lead the way towards further internationalisation and integration.” 
Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group

Joint group strategy to focus on customer-centricity, digital services and exclusive products  

Using power of the entire group, DER Touristik is planning to strengthen its market presence across source markets and destinations while at the same time creating strong synergies on operational level – from purchasing to digitalization. As newly appointed Executive Board, Dr. Ingo Burmester, Leif Vase Larsen and Boris Schnabel will drive a joint group strategy, which puts customer-centricity, digital services and exclusive products at the heart of the business. 

Leif Vase Larsen, CEO International, says: “Today, customer-centricity, product development and digitalization are closely interwoven. The prioritization of our digital transformation agenda will allow us to gain a deeper understanding of our customers’ needs and become a leading travel company that put travelers needs first – from inspiration and booking to the travel experience at the destination.”

To leverage the full power of our group, the strategy includes a stronger presence of the Groups Corporate Identity. Dr. Ingo Burmester, CEO Central Europe, says: “As we are claiming our leading role in the future travel industry, we also want our Corporate Identity to reflect our international scale and become more visible to travelers, partners and employees across the globe. Building one strong corporate culture will be fundamental to this process.”

Moving jointly into the same direction – with one strategic core and a stronger global visibility - also requires defined guiding principles and a strong corporate culture to attract international talent. Boris Schnabel, Group CFO, explains: “Our group strategy will guide our direction and define our joint targets. While the three strategic pillars unite all regions, we will leave space for local and business specific needs – allowing all markets and divisions to realize their full potential.” And he adds: „Our success will heavily depend on the loyalty, commitment, and passion of our employees who have brought us where we stand today. Future growth will only be possible, if we can use the power of the group to attract and further develop international talent.” 

Biographies

Dr. Ingo Burmester (age 56 years) studied chemistry and economics and completed his studies in mechanical engineering with a doctorate in 1997. Ingo Burmester started his career as consultant for ATKearney, before entering his management career at TUI Group. His positions at TUI Deutschland included Head of flight, club programs, capacity management and managing the TUIfly Vermarktungs GmbH. Ingo Burmester then spent six years as CEO Robinson Club. From 2017 onwards, the engineer and tourism expert worked for Thomas Cook, where he was initially Managing Director Thomas Cook Hotels & Resorts before being appointed Managing Director Thomas Cook UK & Ireland. In May 2019, Ingo Burmester joined DER Touristik as CEO DER Touristik Central Europe and Member of the International Management Board. From January 1st, 2023, onwards he will be member of DER Touristik’s Executive Board as CEO Central Europe. Ingo Burmester is German and lives in Hannover. 

Leif Vase Larsen (age 59 years) holds a Bachelor from CBS in Copenhagen and an MBA from Stockholm University. Following a trainee program at AP Moller Maersk, Leif Vase Larsen pursued a career in finance, the shipping sector and business travel before joining Kuoni in 1999 as CFO for the Nordic Region. In 2006 he was appointed CEO for Kuoni Nordic and also became responsible for the Sports Resort Playitas and Kuoni Russia in 2007. 2009 he was appointed member of the Executive Board at Kuoni being responsible for Northern Europe. 2011 his role was extended to include all European tour operators at Kuoni. Leif Vase Larsen joined the DER Touristik Group in 2015 and became part of the International Management Board Touristik in 2015 as CEO Northern Europe. From January 1st, 2023, onwards he will be Executive Board Member and take over the role as CEO International. Leif Vase Larsen is Danish and lives with his family in Copenhagen. 

Boris Schnabel (age 52) started his professional career at KPMG International in the Corporate Finance department after completing his Master of Business Administration (MBA). He then held financial responsibility as CFO for the start-up Webfair AG before moving to Metro Group, where he was initially Head of Strategic Business Development and then held various management positions, both nationally and internationally, including Regional Financial Officer CEE. Since 2012, Boris Schnabel has been CFO of Metro Cash & Carry and CEO of Metro Cash & Carry International Holding, Vienna. In October 2016 Boris Schnabel has been appointed Group Chief Financial Officer (CFO) DER Touristik Group by the Management Board of REWE Group and became member of DER Touristik’s International Management Board. From January 1st, 2023, onwards he will be member of DER Touristik’s new Executive Board as Group CFO. Boris Schnabel is German and lives with his family in Vienna. 

Rubriken:
Schlagwörter:
DER TouristikManagement
Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.