Vorheriger Artikel
Billa, Merkur und Adeg
„Grüne” Alternative zum Plastiksackerl
Nächster Artikel
Kundenkarte gestartet
So funktioniert der jö Bonus Club
ArticleId: 2201magazineNeu gestaltete Kinderclubs und Teens-Lounges bei Calimera, Strandbars mit Chill-out-Musik und Wellness-Bereiche mit Aroma-Konzepten bei lti: Die neuen Angebote bei den hauseigenen Hotelmarken machen Lust auf einen spontanen Selbsttest.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/3/c/csm_Neues_Konzept_LTI_und_Club_Calimera_mgt_st_d3da60e387.jpgBeach Living bis Sonnenunterganglti und Calimera
Strategie
Touristik
Noch Zukunftsmusik, bald Realität: Beach Living à la Calimera
lti und Calimera

Beach Living bis Sonnenuntergang

05.03.2019

Neu gestaltete Kinderclubs und Teens-Lounges bei Calimera, Strandbars mit Chill-out-Musik und Wellness-Bereiche mit Aroma-Konzepten bei lti: Die neuen Angebote bei den hauseigenen Hotelmarken machen Lust auf einen spontanen Selbsttest. Lesen Sie hier die wichtigsten Neuerungen.

Neue Claims, neue Logos, und vor allem neue und einheitliche Angebote in den Hotels: Bis 2020 sollen alle neun Calimera Resorts und 17 lti Hotels mehr Profil zeigen. Zwei Pilothäuser werden bereits im Mai 2019 fertiggestellt: Das Calimera Yati Beach auf Djerba und das lti Asterias Beach Resort auf Rhodos.

Im Rahmen des Markenrelaunches entstehen neue Empfangsbereiche, einheitliche Food & Beverage-Konzepte, Zimmer mit zielgruppenspezifischer Ausstattung und neue Gemeinschaftszonen. 

Lars Bolle, Leiter des Brandmanagements der DER Touristik Group, entwickelte die neuen Marken. Er sagt: „Künftig arbeiten unsere Hotels auf Grundlage eines klar definierten Markenversprechens, angefangen bei der zielgruppengerechten Ansprache durch Werbemittel bis hin zur Gestaltung von Infrastruktur und Service vor Ort.“

Die DER Touristik-Hotelsparte unterstützt die Hoteliers bei der Umsetzung der neuen Marken: Innenarchitekten reisen im laufenden Jahr in alle neun Calimera Resorts und 17 lti Hotels und erstellen vor Ort passgenaue Konzeptbücher. Die dort enthaltenen Pläne dienen als Grundlage für die Arbeit lokaler Handwerker, die die Umgestaltung vor Ort realisieren. Parallel schult die DER Touristik das Hotelpersonal vom Rezeptionisten bis zum Küchenchef zu den neuen Konzepten. 


Was ändert sich?

Calimera: Mehr Angebote für Familien – neuer Claim „have a nice day“

Die News im Außenauftritt:

Die DER Touristik verkürzt die Marke Club Calimera auf Calimera und greift im Logo das C des Markennamens auf. Das Signet repräsentiert eine über dem Meer aufgehende Sonne und damit das zentrale Urlaubsmotiv der Calimera-Gäste: Sonne und Baden. Der neue Claim  heißt „have a nice day“.

Die News in den Hotels:

  • Große Familientische in der Lobby 
  • Calimera Rooms für Familien mit Spiel- und Bücherecke
  • Neu gestaltete Calimigo Kids Club
  • Teens-Lounge mit Kicker-Tischen und Chill-out-Bereich
  • Große Familientische in den Restaurants
  • Buffetrestaurant im Marktstil mit Brotzeitangebot, Pfannkuchen- und Suppen-Corner
  • Restaurant mit lokalen Gerichten aus regionalen Produkten
  • Chill-out-Bereich am Strand mit Hängematten, Schaukeln und Sitzsäcken


lti wird „Adults friendly“ – neuer Claim „Leben. Träumen. Innehalten“

Die News im Außenauftritt:

Der neue lti –Claim heißt „Leben. Träumen. Innehalten“.  Neu, beziehungsweise modernisiert, wurde auch das Logo, eine fünfblättrige Blüte. Sie symbolisiert die fünf Sinne des Menschen: Tastsinn, Gehörsinn, Gesichtssinn, Geruchssinn, Geschmackssinn.

Die Zielgruppe von lti sind in erster Linie Erwachsene mit den Urlaubsmotiven Genuss, Entspannung und Fitness. Das hat auch Konsequenzen für das Hotel-Portfolio, das die DER Touristik bis zum Sommer 2020 um zwei Familienhotels bereinigt.  

Die News in den Hotels:

  • lti rooms: sehr große Zimmer mit besonderem Design, einer Auswahl an Kissen sowie begehbarem Kleiderschrank 
  • lti fitness rooms: Heimtrainer, Sprossenwand, Hanteln, Yogamatten
  • Enotecas, kleine Restaurants zur Verkostung lokaler Weine
  • Restaurants im Stil mediterraner Brasserien
  • Live Cooking von lokalen Spezialitäten aus regionalen Zutaten
  • Spa- und Wellnessbereiche mit regional angepassten Licht-, Aroma- und Musikkonzepten
  • Angebot von Trendsportarten: Wasserpolo, Spikeball und Archery
  • Beach Living bis Sonnenuntergang: Strandbars mit Sonnenbetten, Hängematten und Chill-out-Musik

Mein Kommentar

Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.