Vorheriger Artikel
Bundeswettbewerbsbehörde
Lekkerland Österreich bleibt bei derzeitigen Eigentümern
Nächster Artikel
Wein mit Mehrwert
Für ein besseres Leben am Kap
ArticleId: 2463magazinecommercetools, einer der weltweit führenden Anbieter von E-Commerce-Software, erhält 130 Millionen Euro Investmentkapital von Insight Partners.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/2/csm__mgt_st_b0e3d193d4.png130 Millionen Euro Investmentkapital von Insight Partnerscommercetools
Strategie
REWE Group
commercetools

130 Millionen Euro Investmentkapital von Insight Partners

21.10.2019

commercetools, einer der weltweit führenden Anbieter von E-Commerce-Software, erhält 130 Millionen Euro Investmentkapital von Insight Partners. Mit der Investition unterstützt das globale Venture-Capital- und Private-Equity-Unternehmen die Wachstumspläne in den USA, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa.

Seit dem Launch der disruptiven Plattform im Jahr 2013 verändert commercetools den Markt für Commerce-Software nachhaltig. commercetools hilft Marken durch seine API-first-Architektur, kombiniert mit den Prinzipien Headless und Cloudnative, schnell, agil und wettbewerbsfähig in einer digitalen Welt zu sein. Dazu zählt in erster Linie der digitale Handel über alle aktuellen und künftigen Einkaufskanäle. 2014 hatte REWE Digital, ein Unternehmen der REWE Group, commercetools übernommen.

„Um ihren Handel an die Bedürfnisse der Kunden von heute und morgen anzupassen, entscheiden sich Marken, Hersteller und Distributoren für commercetools, anstatt sich auf veraltete Software zu verlassen“, sagt Dirk Hoerig, CEO und Mitbegründer von commercetools. „Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, haben wir commercetools gegründet und nach und nach international erfolgreich aufgestellt. Dank der Investition von Insight Partners können wir unser Wachstum in den Märkten Nordamerika und Asien-Pazifik weiter beschleunigen und unseren Erfolg in Europa ausbauen. Die Höhe dieser Finanzierung bringt uns unserem Ziel, eine weltweit führende Commerce-Plattform zu werden, einen entscheidenden Schritt näher.“


The eCommerce Solution for Innovators and Visionaries
Hier geht es zur Commercetools-Website

Rasantes Wachstum

Der Einstieg von Insight Partners unterstreicht das rasante Wachstum von commercetools in den letzten 18 Monaten. Das Unternehmen hat neue Büros in Großbritannien sowie im asiatisch-pazifischen Raum eröffnet und einen großen und stetig wachsenden Kundenstamm aufgebaut. Zu den Kunden gehören führende Marken wie Audi, Bang & Olufsen, Carhartt und Yamaha.
Im Zuge der Finanzierung werden Richard Wells und Matt Gatto, erfahrene Software-Investoren und Insight Partners-Geschäftsführer, dem Beirat von commercetools beitreten.

Wells sagt: „Aufgrund unseres Erfolgs bei Investitionen in führende Software-Unternehmen freuen wir uns über die Möglichkeit, in commercetools zu investieren und das Unternehmen dabei zu unterstützen, international zu wachsen. Wir sind der Ansicht, dass commercetools die nächste Generation der Enterprise Commerce Software repräsentiert und das Potenzial hat, grundlegende Innovationen im E-Commerce-Bereich zu ermöglichen und weiter zu wachsen.“

REWE Digital bleibt Gesellschafter und commercetools-Investor

Gatto fügt hinzu: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, unsere über 20-jährige Erfahrung aus den Bereichen Software und Operations einzubringen, um commercetools zu helfen, immer weiter zu skalieren.“ Die REWE Digital GmbH, die Teil des Handels- und Touristikkonzern REWE Group ist, bleibt Gesellschafter und commercetools-Investor. Jan Kunath, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der REWE Group, sagt: „commercetools hat sich unter REWE Digital in den letzten fünf Jahren vom Startup zum führenden Unternehmen im Bereich Enterprise Commerce entwickelt. Mit Insight Partners haben wir den besten Partner gefunden, um commercetools gemeinsam mit REWE Digital auf dem Weg zur Marktführerschaft weiter zu unterstützen.“

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.