ArticleId: 722newsDas fanden viele Kinder super: Eigenhändig durften sie Grassamen in einen Topf mit – selbstverständlich torffreier – Erde versenken. Und diesen dann auch noch mit nach Hause nehmen. Die Toom-Aktion am vergangenen Samstag war ein Volltreffer, genauso wie die Sammelaktion für den NABU.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/0/csm_ToomBM_Pflanzaktioin_nlt_standard_eae280b86c.jpgNachhaltigkeit: Kids im Pflanz-FieberToom-Aktionswoche
Die Pflanzaktion kam bei den Kindern sehr gut an - wie hier im Toom in Stendal
Auch die Kleinsten machten schon begeistert mit
Verantwortung
Baumarkt
Verantwortung
Baumarkt
Toom-Aktionswoche zur Nachhaltigkeit
Kids im Pflanz-Fieber

Das fanden viele Kinder super: Eigenhändig durften sie Grassamen in einen Topf mit - selbstverständlich torffreier - Erde versenken. Und diesen dann auch noch mit nach Hause nehmen. Die Toom-Aktion am vergangenen Samstag war ein Volltreffer, genauso, wie die Sammelaktion für den NABU.

Der Erhalt und die Renaturierung wertvoller Moorbestände - das war das Thema der Aktionswoche, die Toom vom 14. bis zum 19. September für Groß und Klein in den Märkten organisiert hatte. Das unbestrittene Highlight für die Kinder: Am Samstag (19. September) durften sie ihren eigenen Topf bepflanzen - mit torffreier Erde und Grassamen. Den Topf gab's natürlich mit nach Hause. „Die Aktion ist bei den Kids sehr gut angekommen, viele haben begeistert mitgemacht“, freut sich Kai Battenberg, Projektleiter Nachhaltigkeit bei Toom, und ergänzt: „So kommen wir unserem Ziel, bereits Kinder für den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren, wieder einen Schritt näher.“

Auch die Großen konnten in der Toom-Aktionswoche Gutes für die Umwelt tun: Pro verkauftem Pro Planet-Produkt ging ein Euro an den NABU (Naturschutzbund Deutschland) e.V. für das wichtige Thema Moorschutz.
Mehr zur Aktionswoche lesen Sie hier in one.

Weitere Informationen zu Toom, Bildmaterial sowie zum Nachhaltigkeitsengagement finden Sie außerdem unter www.toom.de.
Mehr Informationen zum Schutz und Erhalt der Moore finden Sie außerdem unter www.nabu.de/natur-und-landschaft/moore/

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.