>
 
ArticleId: 425newsSie ist die Freundlichkeit in Person und die Kunden lieben sie: Ulrike Schwerdhöfer aus dem REWE-Markt in der Bahnhofstraße in Neu-Isenburg. Jetzt ist die sympathische Kassiererin zur „Mitarbeiterin des Jahres“ gekürt worden.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/6/csm_Mitarbeiter_nlt_standard_c1958068e1.jpgDeutschlands freundlichste KassiererinMitarbeiterin des Jahres
Beruf & Leben
Vollsortiment
Beruf & Leben
Vollsortiment
„Mitarbeiterin des Jahres“ arbeitet bei REWE
Deutschlands freundlichste Kassiererin

Sie ist die Freundlichkeit in Person und die Kunden lieben sie: Ulrike Schwerdhöfer aus dem REWE-Markt in der Bahnhofstraße in Neu-Isenburg. Seit über drei Jahrzehnten sitzt die 66-Jährige an der Supermarkt-Kasse und hat für jeden Kunden ein nettes Wort. Jetzt ist die sympathische Kassiererin von der „Lebensmittelzeitung direkt“ zur "Mitarbeiterin des Jahres" gekürt worden.

Im Juli freute sich Ulrike Schwerdhöfer bereits über die Auszeichnung zur „Mitarbeiterin des Monats“. Die gelernte Friseurin und Mutter einer Tochter konnte es zunächst nicht fassen, dass sie nun auch zur besten Mitarbeiterin des Jahrs gewählt wurde - und dies mit Abstand, wie der zuständige Redakteur der LZ direkt, Frank Bonin, verriet.

Marktmanager Daniel Gebremedhin ist stolz auf seine beliebte Mitarbeiterin. „Wir haben ein wirklich hervorragendes Betriebsklima. Aber Frau Schwerdhöfer steht mit ihrer Freundlichkeit bei den Kunden und dem Kollegium besonders weit vorne.“
 
Dabei könnte sie eigentlich schon längst den wohlverdienten Ruhestand genießen. Aber weit gefehlt. „Ich bin glücklich, wenn ich Kontakt zu meinen Kunden habe. Und ich möchte noch sehr lange bei REWE weiterarbeiten“, erklärt die rüstige Seniorin.

Kuchen für die Gratulanten gebacken
Verkaufsleiter Karsten Kaus und Bezirksmanager Klaus Kappel ermöglichen ihr dies gerne. Natürlich kamen sie anlässlich der Urkunden-Übergabe auch zum Gratulieren in den REWE-Markt nach Neu-Isenburg, ebenso wie der ehemalige Marktmanager Uwe Babacan. Zur Feier des Tages hatte es sich Ulrike Schwerdhöfer nicht nehmen lassen, selbst zwei Kuchen für ihre Gratulanten zu backen. Sie ist eben mit Herzblut mit ihrem Arbeitsplatz verbunden.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.