ArticleId: 307newsVier Toom Baumärkte sind bereits als Green Building zertifiziert. Künftig sollen alle Neubauten das Gütesiegel für nachhaltige Märkte tragen. Dafür hat das Unternehmen eine Baubeschreibung entwickelt, die jetzt von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) vorzertifiziert wurde.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/0/b/csm__nlt_standard_9d2264d05b.jpgBauen für eine grüne ZukunftZertifikat für Baukriterien
Foto: Green Building Solartechnik
Verantwortung
Baumarkt
Verantwortung
Baumarkt
Zertifikat für Baukriterien
Bauen für eine grüne Zukunft

Vier Toom Baumärkte sind bereits als Green Building zertifiziert. Künftig sollen alle Neubauten das Gütesiegel für nachhaltige Märkte tragen. Dafür hat das Unternehmen eine Baubeschreibung entwickelt, die jetzt von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) vorzertifiziert wurde.

Sowohl bei Neubauten als auch beim Umbau bestehender Baumärkte nutzt Toom Baumarkt modernste Techniken, um Strom, Wärme sowie Wasser effizient zu nutzen und die Umwelt zu schonen. Für seine innovative Baubeschreibung erhielt das Unternehmen nun das DGNB-Vorzertifikat in Silber. Für diese Auszeichnung wurden ökologische, ökonomische, soziokulturelle und technische Faktoren sowie die Prozessqualität bewertet.

Damit geht Toom Baumarkt nach vier erfolgreichen Einzelzertifizierungen einen großen Schritt weiter. Mit der Vorzertifizierung der Baubeschreibung durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. soll zukünftig jeder Neubau den Kriterien für die Zertifizierung in „Silber“ entsprechen.

Das Ziel: CO2-Ausstoß im Markt um die Hälfte reduzieren

Der Schutz von Klima und Umwelt in den Märkten beruht für Toom Baumarkt auf drei Grundpfeilern: klimaschädliche Emissionen reduzieren, Energieeffizienz erhöhen und natürliche Ressourcen schonen. „Unser Ziel ist es, bis 2022 den Ausstoß von CO2 pro Quadratmeter Verkaufsfläche im Vergleich zu 2006 um 50 Prozent zu reduzieren. Dies wird vor allem durch eine effiziente Nutzung von Strom und Wärme sowie Wasser ermöglicht“, so Detlef Riesche, Vorsitzender der Geschäftsführung von Toom Baumarkt und verantwortlich für das Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens.

Bereits Anfang 2012 hat Toom Baumarkt als erstes Unternehmen der deutschen Baumarktbranche ein Green Building in Nieder-Olm eröffnet, das durch die DGNB zertifiziert wurde. Es folgten in 2013 und 2014 weitere Green Buildings in Bebra, Lübbecke und Jülich.  

Mehr Infos zum Thema finden Sie auf
www.toom-baumarkt.de/ueber-toom-baumarkt/nachhaltigkeit/energie-klima-umwelt

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.