Vorheriger Artikel
PENNY startet Radio
Die Kollegen per Musikwunsch grüßen
Nächster Artikel
Edeka-Tengelmann-Deal verboten
Kartellamt lässt Hochzeit platzen
ArticleId: 528newsDie Präsentation der REWE Group-Geschäftszahlen 2014 und die ausgesprochen gute Entwicklung der Geschäftsbereiche hat in den Medien ein sehr positives Echo hervorgerufen – von Köln bis New York.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/6/csm_1_Bilanz_nlt_standard_3efeac5f53.jpgVon Kölner Stadtanzeiger bis New York TimesPresse zu REWE Group-Bilanz
Strategie
REWE Group
StrategieREWE Group
Lesedauer: Minute
Pressestimmen zu REWE Group-Geschäftszahlen
Von Köln bis New York

Am Dienstag (31. März) hat REWE Group-Vorstandschef Alain Caparros der Presse die Geschäftszahlen des Jahres 2014 vorgestellt. Die ausgesprochen gute Entwicklung der Geschäftsbereiche hat in den Medien ein sehr positives Echo hervorgerufen – von Köln bis New York.

Erstmals berichtete sogar die New York Times über die Geschäftsentwicklung der REWE Group: ”The strong finances of Germany's second-biggest supermarket group REWE mean it is well positioned to pounce on potential acquisitions, its chief executive said on Tuesday after profit grew faster than it expected in 2014.“ Das „Handelsblatt“ attestiert der REWE Group einen „Traumstart“ und die „Bild Köln“ sieht „beeindruckende Bilanzzahlen“. Der Kölner "Express" schreibt: „REWE ist ein Riese, ein Gigant, einer der stärksten Motoren der Kölner Wirtschaft“ und die Kölnische Rundschau titelt: „Rewe hat Online-Umsätze vervierfacht.“ Eine Auswahl aus den Pressestimmen zur Jahres-Pressekonferenz finden Sie oben in der Fotostrecke über diesem Artikel.

Alle Informationen, Videos und Fotos von der Jahres-Pressekonferenz finden Sie ebenfalls hier in one.

Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.