Vorheriger Artikel
Neue REWE-Kampagne
Gutes beginnt mit mir
Nächster Artikel
Verpackungsgesetz
Dosenpfand 2.0
ArticleId: 3522magazineNach über 13 Jahren als Leiter der REWE Group-Unternehmenskommunikation scheidet Martin Brüning am 30. Juni 2022 auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen aus dem Unternehmen aus. Seine Nachfolgerin wird Ines Schurin.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/8/csm_ts_standard_PM_Bruening_7270e74a12.jpgInes Schurin folgt auf Martin BrüningUnternehmenskommunikation
Martin Brüning, Ines Schurin
Lesedauer: 2 Minuten
Wechsel in der Leitung der REWE Group-Unternehmenskommunikation
Ines Schurin folgt auf Martin Brüning

Nach über 13 Jahren als Leiter der REWE Group-Unternehmenskommunikation scheidet Martin Brüning (56) am 30. Juni 2022 auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen aus dem Unternehmen aus. Seine Nachfolgerin wird Ines Schurin (49), die seit September 2016 in der REWE Group im Bereich Handel International die Unternehmenskommunikation und Public Affairs leitet und Unternehmenssprecherin der REWE International AG in Wiener Neudorf ist. Ines Schurin wird zum 1. April 2022 von Wiener Neudorf nach Köln wechseln, um dort mit Martin Brüning zusammen einen reibungslosen Übergang an der Spitze der REWE Group-Unternehmenskommunikation zu gewährleisten.

Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group, erklärte dazu: „Mein herzlicher Dank und meine große Wertschätzung gelten Martin Brüning für sein enormes Engagement und seine hervorragenden Leistungen. Er hat im Februar 2009 die Leitung der REWE Group-Unternehmenskommunikation übernommen und seitdem entscheidend dazu beigetragen, unsere interne Kommunikation und externe Medienarbeit grundlegend zu modernisieren und die Reputation unseres Unternehmens bei Medien sowie Stakeholdern kontinuierlich zu verbessern. Zugleich freue ich mich sehr, dass wir intern mit Ines Schurin eine sehr erfahrene Nachfolgerin gefunden haben, die bisher bereits mit großem Erfolg unsere Kommunikationsarbeit in Österreich und Mittel- und Osteuropa geleitet hat.“

Martin Brüning sagte zu seiner Entscheidung: „Für das große Vertrauen und die Unterstützung, die mein Team und ich zu jeder Zeit für unsere Kommunikationsarbeit in der REWE Group erfahren haben, bin ich dem Vorstand und allen Kolleginnen und Kollegen sehr dankbar. Mein Entschluss, aus dem Unternehmen auszuscheiden, ist eine lange geplante Entscheidung für mehr Zeit für Privates und meine Familie.“

Ines Schurin ergänzte: „Ich freue mich sehr darauf, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen und zukünftig die Kommunikation der gesamten REWE Group mitzugestalten. Ich möchte mich bei Martin Brüning für die jahrelange gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und bin überzeugt, dass wir auf dieser Basis gemeinsam einen nahtlosen Übergang für die REWE Group und ihre Partner gewährleisten werden.“

Zur Person

Ines Schurin leitet seit September 2016 den Bereich Unternehmenskommunikation und Public Affairs Handel International. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für die Public Relations, Stakeholderkommunikation, interne Kommunikation und Public Affairs für Österreich und die acht weiteren Länder der REWE Group (Handel International) außerhalb Deutschlands.

Schurin ist bereits seit 2013 bei der REWE International AG tätig, von 2013 bis 2016 als Pressesprecherin und Leiterin des Bereichs Public Relations. Bis 2013 war sie Media Relations Manager und Pressesprecherin beim österreichischen Energieunternehmen VERBUND und sammelte davor auf Agenturseite sowie im Kulturbereich vielfältige Erfahrung im Kommunikationsmanagement.

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.