Vorheriger Artikel
Ein neuer Markt, Teil 3
Der REWE am Rudolfplatz
Nächster Artikel
Niederländischer Reiseanbieter
D-reizen soll unter das Dach der DER Touristik Group wechseln
ArticleId: 3203magazineDer kürzlich neu eröffnete PENNY „Kiez“ auf der Reeperbahn konnte auch die Juroren des „Popai-Awards“ überzeugen. Der Markt im typischen Kiez-Ambiente, dessen Patin die Kult-Dragqueen Olivia Jones ist, wurde gleich doppelt ausgezeichnet.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/2/csm_popai-award-penny_standard_teaser_f2868bd8a2.jpgPENNY „Kiez” doppelt ausgezeichnetPopai-Award 2021
Popai-Award 2021
PENNY „Kiez” doppelt ausgezeichnet

Der im November vergangenen Jahres unter großem Medieninteresse eröffnete PENNY „Kiez“ auf der Reeperbahn konnte auch die 20 Juroren des Popai D-A-CH Awards 2021 überzeugen. Der Markt im typischen Kiez-Ambiente, dessen Patin die Kult-Dragqueen Olivia Jones ist, wurde in der Kategorie „Visual Merchandising, Retail Design, Ladenbau, Shop in Shop Systeme, Flagship Stores“ mit dem goldenen Indianer ausgezeichnet. Zudem ging der „Sonderpreis für die Aktivierung der Innenstädte“ ebenfalls an den Markt auf der Reeperbahn.

Für den Popai-Award 2021 gab es insgesamt 40 Bewerbungen aus 15 Kategorien. Die Preise wurden am 19. Mai 2021 erstmals im Rahmen einer digitalen Gala vergeben. 2019 überzeugte schon der Berliner PENNY-Markt „BOX 80“ die Jury.

Bundesweit bekannt durch Spiegel TV-Reportage

Bereits 2007 wurde der heutige PENNY „Kiez“ durch die Spiegel TV-Reportage weit über die Grenzen von Hamburg hinaus bekannt. Im November 2020 eröffnete der Markt auf der Reeperbahn nach vierwöchiger Umbauzeit wieder. Während der Schließung wurden sowohl das Marktkonzept auf neusten Stand gebracht als auch dem Markt ein unverwechselbares Kiez-Ambiente gegeben: Leuchtreklamen, Graffitis, freche Wand-Sprüche oder von den bekannten Künstlern Ray de la Cruz und Michael Godling exklusiv gestaltete Street-Art spiegeln Atmosphäre und Lebensgefühl der „sündigsten Meile der Welt“ wider. Der Markt ist 710 Quadratmeter groß.

„Der PENNY „Kiez“ ist der jüngste von unseren aktuell acht Leuchtturm-Märkten. Wir verstehen uns als Discounter in der Nachbarschaft und haben das unverwechselbare Lebensgefühl der Reeperbahn in den Markt geholt. Wir haben seitdem von den Kunden sehr viel positives Feedback bekommen. Dass wir jetzt die Popai-Jury überzeugen konnten, das freut mich sehr“, sagt Stefan Magel, Bereichsvorstand Handel Deutschland der REWE Group und COO PENNY.

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.