Vorheriger Artikel
PENNY sponsert DEL-Saison
Gewinner der Eishockey-Pakete stehen fest
Nächster Artikel
Genossenschaftsversammlungen
Gemeinsam die Krise meistern
ArticleId: 2980magazineAls Ewa Harlander einen Antiquitätenhandel in Bonn durchstöberte, machte sie eine ganz besondere Entdeckung: Die stolze REWE-Mitarbeiterin stieß auf ein historisches Logo der REWE – und schoss augenblicklich ein Foto von ihrem außergewöhnlichen Fund.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/6/csm_REWE_Mitarbeiterin_altes_REWE_Schild_standard_teaser_741a686a4b.jpgEin Fund aus alten ZeitenKollegin entdeckt REWE-Logo
Foto: Ewa Harlander
Kollegin stöbert altes REWE-Logo auf
Ein Fund aus alten Zeiten
von Raya Küssner

Als Ewa Harlander einen Antiquitätenhandel in Bonn durchstöberte, machte sie eine ganz besondere Entdeckung: Die stolze REWE-Mitarbeiterin stieß auf ein historisches Logo der REWE – und schoss augenblicklich ein Foto von ihrem außergewöhnlichen Fund.

Ewa Harlander

Ewa Harlander ist begeisterte Hobby-Fotografin, „und das schon immer, auch schon als kleines Mädchen“, berichtet sie. Vieles hat sie an der Kamera selbst gelernt, nahm in späteren Jahren sogar an professionellen Fotoshootings und Wettbewerben teil. Daher ist die Kamera, wenn möglich, immer mit dabei.

So auch auf ihrem Ausflug zum Antiquitätenhandel „Bonn Brocant“, gemeinsam mit ihrem Ehemann. Nicht lange und sie entdeckte das besondere Schätzchen: das ehemalige REWE-Logo, damals noch in den Farben grün-gelb. Schnell holte sie ihre Kamera aus dem Auto – und schon entstand das besondere Foto. „Ich fand es sehr aufregend und interessant, da ich das alte Logo ,live‘ noch nie gesehen hatte“, berichtet Harlander. „Und schon gar nicht so nah.“ 

Neues Teams-Hintergrundbild für die Kollegen

Zurück daheim recherchierte sie unmittelbar, um mehr über das REWE-Schild zu erfahren. Sie erfährt, dass es sich wohl um das REWE-Logo aus den 30er Jahren handeln muss. Ihr Foto von dem Schild wurde dann prompt das Hintergrundbild auf ihrem REWE-Laptop. Ebenso entzückt war Ewa Harlander darüber, dass auch ihr Chef sich für das Foto interessierte. Kurze Zeit später sah man auch diesen im Teams-Meeting mit einem Hintergrundbild des alten REWE Logos – und so folgten weitere Anfragen von begeisterten Kollegen. 

Das REWE Logo von damals gefällt Harlander sehr gut: „Es passt zu der Zeit von damals, auch mit der Schriftart. Aber das heutige Logo gefällt mir ebenso so. Man muss Schriftzüge ja auch mal modernisieren.“

Angefangen hatte Ewa Harlander ihre Karriere bei der REWE Group 2008, damals noch beim Service von ProMarkt in Frechen. Ein paar Jahre später wechselte sie in die REWE-Zentrale in die Stolberger Straße und kümmert sich aktuell um die Stammdatenpflege im Bereich Ware Organisation & Prozesse. Nun ist sie ab Februar nächsten Jahres 13 Jahre lang Mitarbeiterin der REWE Group und weiterhin sehr glücklich in ihrem Job. In Zukunft möchte sich Ewa Harlander aber auch wieder mehr ihrem großen Hobby, der Fotografie widmen. Denn dafür fehlte in ihrem Alltag neben dem Beruf und der Familie gelegentlich die Zeit. 

Und das Beispiel von Ewa Harlander zeigt, dass man einiges entdecken kann, wenn man nur die Augen offenhält.
 

0
Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.