Vorheriger Artikel
Filme & Co. des Monats
Ein Krimi, ein Drama und ein Spaß mit Shaun dem Schaf
Nächster Artikel
Shoppen 4.0
Auf Schritt und Tritt vernetzt
ArticleId: 422magazineWenn sich in wenigen Tagen 3.400 Unternehmen aus 70 Ländern auf der Hannovermesse präsentieren, wird ein Megathema alles dominieren: die Digitalisierung der Wirtschaft, im Jargon „d!conomy“ genannt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/0/4/csm_23640786_mgt_standard_2aafffeefd.jpgAlles wird digitalCebit 2015 in Hannover
Cebit 2015 in Hannover
Alles wird digital
von Achim Bachhausen
Service
Service
Wenn sich Mitte März 3.400 Unternehmen aus 70 Ländern auf der Hannovermesse präsentieren, wird ein Megathema alles dominieren: die Digitalisierung der Wirtschaft, im Jargon „d!conomy“ genannt.

Die Digitalisierung verändert Wirtschaft und Gesellschaft in rasantem Tempo. Mehr noch als der Handel muss sich die Industrie den Herausforderungen stellen. Besonders die Produktion steht vor einem kompletten Umbruch: Noch ist die Industrie 4.0 erst die Vision einer absoluten Vernetzung.

In Logistik und Produktion werden Materialien, Maschinen und Geräte mit sogenannten Cyber-Physischen Systemen (CPS) ausgestattet:
Computerchips, die über das Internet miteinander kommunizieren. Das Hochregal meldet Materialschwund und bestellt selbstständig nach, Produktionsstraßen stimmen weltweit ihren Takt untereinander ab - für Branchen wie die Automobilindustrie mit ihren zahlreichen Zulieferbetrieben klingt das nach paradiesischen Zuständen.

Internet der Dinge
Die Prognosen sind unterschiedlich - aber alle genannten Zahlen sind beeindruckend. Bis zu 50 Milliarden Dinge sollen bis zum Jahr  2020 mit dem Internet verbunden sein. Das sind nicht nur klassische Desktop-PC, Laptops, Smartphones und Tablets, sondern auch RFID-Tags, Sensoren und netzfähige smarte Kleinstrechner. Experten sehen im Internet der Dinge den Wegbereiter der vierten industriellen Revolution, der alle Bereiche der Wirtschaft, aber auch das Leben der Menschen im allgemeinen massiv verändern wird - sei es in der digitalen Fabrik, in der Warenlogistik, in der Landwirtschaft, im Smart Home, im Straßenverkehr, in der Kommunikation oder auch in der Medizin.

Durch die allumfassende Vernetzung, den schnellen Transport der Daten in Hochgeschwindigkeits-Infrastruktur und die Datenauswertung in Echtzeit werden völlig neue Geschäftsmodelle und Einsatzzwecke entstehen.

Ein gigantischer Markt wartet. Dessen wichtigste Sektoren werden, so die aktuelle Prognose: das Gesundheitswesen, der Automotive-Bereich, die Smart City, Industrie und Logistik.

Messe-Terminplaner 2015
Service

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.