>
 
ArticleId: 439newsEs war nicht sein Abend: Kandidat Jan-Marco Montag spielte am Samstag bei „Schlag den Raab“ (Pro7) vergeblich um eine Million Euro. Doch beim Spiel „Dosen auszeichnen“ konnte er punkten. REWE reagierte prompt und bot dem Verlierer noch während der Sendung einen neuen Job an – zur Freude der Netzgemeinde.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/4/csm_Raag_nlt_standard_ac999a9ced.jpgVon Raab zu REWEJobangebot per Twitter
(c) ProSieben/Willi Weber
Menschen
Vollsortiment
Menschen
Vollsortiment
Jobangebot per Twitter
Von Raab zu REWE

Es war nicht sein Abend: Kandidat Jan-Marco Montag spielte am Samstag bei „Schlag den Raab“ (Pro7) vergeblich um eine Million Euro. Doch beim Spiel „Dosen auszeichnen“ konnte er punkten. REWE reagierte prompt und bot dem Verlierer noch während der Sendung einen neuen Job an - zur Freude der Netzgemeinde.

Eigentlich hatte Jan-Marco Montag als BWL-Student und ehemaliger Olympiasieger von 2008 im Hockey alle Voraussetzungen, um Stefan Raab im Kampf um eine Million Euro zu schlagen. Doch der Kölner hatte bei der Show „Schlag den Raab“ am vergangenen Samstag keine Chance gegen seinen Gastgeber. Mit leeren Händen musste er dennoch nicht nach Hause gehen: In einer Disziplin schlug sich der 31-Jährige so gut, dass ihm REWE via Twitter noch während der laufenden Sendung einen Job anbot.

Der Hintergrund: Im neunten Spiel mussten Raab und Jan-Marco Waren mit Preisen auszeichnen - wie im Supermarkt. Die Aufgabe: Wer etikettiert schneller 500 Dosen? Stefan Raab wurde zwar als Erster fertig, vergaß aber in der Eile, eine Dose auszuzeichnen. Der Punkt ging an Jan-Marco, Raab war fassungslos.

Das REWE-Onlineteam reagierte promt und twitterte: „Falls Jan-Marco heute nicht gewinnt, wir finden sicher einen Job für ihn“. Die Twitter-Gemeinde jubelte: „Großes Kino“, „Der beste Tweet zur Sendung“ oder „Chapeau für die schnelle Reaktion“, schrieben die User. Mehr als 250 Mal wurde die Kurznachricht bereits geteilt. Am Samstagabend landete REWE damit sogar in den deutschen Twitter-Trend-Charts. Auch viele Online-Medien, darunter BILD Online, Focus Online und der Kölner Express griffen den Spaß auf und berichteten.

Ob Jan-Marco auf das Angebot zurückkommen wird? Abgeneigt scheint der Student nicht zu sein - ein erstes Gespräch mit REWE hat er bereits vereinbart.

Neuigkeiten in 140 Zeichen
Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie doch dem REWE-Team auf Twitter. Auch viele andere Vertriebslinien und Marken sind bei Twitter vertreten: Inspiration für Heimwerker liefert das toom Team , Österreichs größter Bio-Marke folgen Sie auf ja! natürlich. Regelmäßige Updates gibt es auch von BILLA in Österreich. Neuigkeiten aus dem Unternehmen gibt es außerdem auf dem Account der REWE Group.



Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.