>
 
ArticleId: 448newsEine Konstante in stürmischen Zeiten, das ist Perfetto für Karstadt. In diesem Jahr feiern die von der REWE belieferten Feinkost-Abteilungen ihren 10. Geburtstag.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/c/csm_perfetto_nlt_standard_2be1b55fda.jpgVom Nobody zur Marke10 Jahre Perfetto bei Karstadt
Sie freuen sich bereits auf die Jubiläumswochen: Karstadt-CEO Dr. Stephan Fanderl, Perfetto-Geschäftsführer Dieter Noldenn, Perfetto-Projektleiterin Julia Müller, Perfetto-Geschäftsführer Karl-Heinz Dautzenberg und die REWE Group-Manager Dr. Martin Küssner und Michael Klußmann
Anlässlich der nationalen Marktleitertagung präsentierten sich die Perfetto-Lieferanten auf einer Warenbörse
Andrang an der Fleischtheke in Wiesbaden anno 2005
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
10 Jahre Perfetto – Karstadt-Feinkost
Vom Nobody zur Marke

Eine Konstante in stürmischen Zeiten, das ist Perfetto für Karstadt. In diesem Jahr feiern die von der REWE belieferten Feinkost-Abteilungen ihren 10. Geburtstag.

Mit der Schlagzeile „Wiesbaden is(s)t wieder schön“ berichtete das REWE-echo über die Eröffnung des ersten „Perfetto“-Lebensmittelmarktes in einem Karstadt-Warenhaus. Im Mai ist das bereits zehn Jahre her. Zehn Jahre, in denen sich die deutsche Handelslandschaft stark verändert hat. Ein Jahrzehnt auch, in dem Perfetto-Gesellschafter Karstadt stürmische Zeiten und etliche Wechsel der Geschäftsleitung erlebte. Erst vor wenigen Tagen gaben die Inhaber eine erneute Änderung in der Karstadt-Eigentümerstruktur bekannt.

Doch ganz gleich wer in den turbulenten Jahren auf der Kommandobrücke das Sagen hatte, die Feinkost-Abteilungen blieben auch in stürmischer See eine Konstante. Jetzt kamen die Führungskräfte und die Leiter der 43 Perfetto-Märkte im Phantasialand in Brühl zusammen. Auf der Agenda standen die Aktionen und Aktivitäten zum runden Geburtstag. Im Rahmen einer Warenbörse konnten bereits die Jubiläumsartikel geordert werden.

Imagegewinn dank "Perfetto"

Mit einer Bilderschau erinnerte Perfetto-Geschäftsführer Karl-Heinz Dautzenberg an die Anfänge der Marke und berichtete, wie und warum sich der Name "Perfetto" gegen viele alternative Vorschläge durchsetzte. Rückblickend könne man feststellen, dass die Entscheidung goldrichtig war. Galten die Lebensmittelabteilungen der Karstadt-Häuser vor dem Jahr 2005 als kaum bekannt bis langweilig, so hat sich das Bild inzwischen extrem gewandelt: Sowohl der Bekanntheitsgrad als auch das Image konnten enorm gesteigert werden. Die Begeisterung von Kunden und Fachwelt für die Perfetto-Märkte spiegelte sich zudem in zahlreichen Branchenpreisen wider.

Dank vom Karstadt-Chef
Für diese Leistung zollte der Karstadt-Vorstandsvorsitzende Dr. Stephan Fanderl dem Perfetto-Führungsteam und den Mitarbeitern Respekt. Wenn Warenhäuser und Perfetto weiterhin zusammen an einem Strang ziehen, sehe er gute Chancen, Karstadt wieder nach vorn zu bringen. Das Jubiläum biete die Chance, das Einkaufserlebnis „für unsere Kunden erlebbar zu machen“, betonte der Vorstandsvorsitzende. Auch Fanderls Kollege im Karstadt-Management, der neue Marketing-Chef Manfred Mandel, bekräftigte unlängst die „klare Fokussierung“ auf die Karstadt-Stammkunden. „Unser Ziel ist es, die über sieben Millionen Kunden zurückzuholen, die Karstadt seit 2009 verloren hat“, sagte Mandel, der vor seinem Wechsel zu dem Essener Warenhauskonzern für das Marketing bei Real und REWE verantwortlich zeichnete.

"Die REWE ist seit den Anfängen von Perfetto mit dabei, und in dem gemeinsamen Joint-Venture mit Karstadt ein verlässlicher Partner. Wir glauben fest an die erfolgreiche Zukunft von Lebensmittelabteilungen in Warenhäusern. Karstadt und Perfetto ergänzen sich an vielen Standorten hervorragend", stellte der bei der REWE Group für Unternehmensbeteiligungen zuständige Generalbevollmächtigte Dr. Martin Küssner fest.

Joint Venture mit Rewe
Seit dem Jahr 2005 werden die Lebensmittelabteilungen in den Karstadt-Warenhäusern von der Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG geführt. An der Gesellschaft ist die REWE Group mit 25,1 Prozent beteiligt. Die übrigen 74,9 Prozent am Gesellschaftskapital hält die Karstadt Warenhaus GmbH in Essen. Die gemeinsame Betreibergesellschaft profitiert vom Beschaffungsvolumen der REWE Group. Sitz des Unternehmens ist Köln.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.