ArticleId: 778newsVom 23. bis zum 28. November lädt Toom Baumarkt gemeinsam mit Partner Lebenshilfe zur Aktionswoche rund um das Thema „Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung“. Neben Infoständen und Spendenaktionen betreuen Azubis Menschen mit Behinderung bei einem Praktikum im Markt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/c/2/csm_TBM_NH_mgt_standard_5f56af632c.jpgVielfalt durch Austausch fördernToom-Nachhaltigkeitswochen
Toom baut seine Partnerschaften mit der Lebenshilfe kontinuierlich aus
Verantwortung
Baumarkt
Verantwortung
Baumarkt
Toom Baumarkt-Nachhaltigkeitswochen
Vielfalt durch Austausch fördern

Vom 23. bis zum 28. November lädt Toom Baumarkt gemeinsam mit Partner Lebenshilfe zur Aktionswoche rund um das Thema „Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung“. Neben Infoständen und Spendenaktionen betreuen Azubis Menschen mit Behinderung bei einem Praktikum im Markt.

Die Toom Baumarkt-Aktionswoche steht ganz im Zeichen der Kooperation mit der Lebenshilfe: Infostände in den Märkten zeigen den Kunden das Portfolio der Bundesvereinigung. Zudem können Kunden gleich ganz praktisch Gutes tun: Für jedes verkaufte  Aktionsgebinde „Bunte Wohnraumfarbe 2,5 l“ spendet Toom zwei Euro an die Lebenshilfe. Über den Aktionszeitraum hinaus gibt es eine weitere Initiative gemeinsam mit der Lebenshilfe: In rund zehn Baumärkten können Menschen mit Behinderung ein Praktikum machen und werden dabei von Toom Baumarkt-Azubis betreut.

„Bereits seit einem Jahr läuft die Kooperation zwischen der Lebenshilfe und unseren Toom Baumärkten, aus der bereits mehr als 20 lokale Partnerschaften von Märkten und Einrichtungen der Lebenshilfe entstanden sind. Das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigt, wie einfach man gemeinsam Brücken bauen kann und wie ein tolerantes Miteinander funktioniert“, erklärt Detlef Riesche, der als Vorsitzender der Geschäftsführung von Toom für das Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens verantwortlich ist. „Daher möchten wir auch in diesem Jahr unseren Kunden wieder die Themen Vielfalt und Inklusion näher bringen und uns gemeinsam für den Abbau von Barrieren und Berührungsängsten engagieren sowie die Anzahl der Partnerschaften verdoppeln“, so Riesche weiter.

Toom unterstützt erneut zahlreiche lokale Projekte der Lebenshilfe, um Menschen mit Behinderung eine aktive Teilhabe am Alltag zu ermöglichen. Die Lebenshilfe setzt sich bundesweit dafür ein, dass jeder geistig behinderte Mensch so selbstständig wie möglich leben kann und dass ihm so viel Schutz und Hilfe zuteil wird, wie er für sich braucht.

Eine wichtige Partnerschaft mit der Lebenshilfe ist zum Beispiel die Zusammenarbeit zwischen Toom Baumärkten und lokalen Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Vom gemeinsamen Frühjahrsfest über Renovierungsarbeiten bis hin zu Praktika und Mitarbeiteraustausch - aus den Kooperationen entstanden bereits tolle Aktionen, die für die Menschen der Lebenshilfe und für die Mitarbeiter der einzelnen Märkte eine große Bereicherung waren. „Auch in Zukunft wollen wir durch gemeinsame Aktionen einen respektvollen Austausch fördern und uns für gelebte Vielfalt stark machen“, so Riesche.

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.