ArticleId: 656newsLäuft bei uns: Der Einzelhandel belegt den ersten Platz unter den populärsten Ausbildungsberufen. Die REWE Group überzeugt Jugendliche mit attraktiven Angeboten – etwa der Perspektive auf Selbstständigkeit und ein Jahreseinkommen von bis zu 150.000 Euro.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/e/csm_Einzelhandel_nlt_standard_cdd4407a06.jpgTraumberuf EinzelhändlerTop im Ausbildungsranking
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Top im Ausbildungsranking
Traumberuf Einzelhändler

Läuft bei uns: Der Einzelhandel belegt den ersten Platz unter den populärsten Ausbildungsberufen. Die REWE Group überzeugt Jugendliche mit attraktiven Angeboten – etwa der Perspektive auf Selbstständigkeit und ein Jahreseinkommen von bis zu 150.000 Euro.

Einzelhandel ist anziehender als Industrie und Handwerk: Eine Lehre im Einzelhandel bleibt bei den Jugendlichen in Deutschland die beliebteste Ausbildung. Mit 31.080 neuen Ausbildungsverträgen belegte der Job im Jahr 2014 erneut den ersten Platz bei weit mehr als 300 möglichen Lehrberufen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag berichtete. Insgesamt ging die Zahl der neuen Ausbildungsverhältnisse um 1,4 Prozent auf 518.391 zurück.

Der Spitzenplatz kommt nicht von ungefähr: Mehr als 90 Prozent der Mitarbeiter im deutschen Einzelhandel sind mit ihrem Arbeitsplatz insgesamt sehr zufrieden oder zufrieden. Das zeigen die jüngsten Daten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Die Zahl der nicht zufriedenen Mitarbeiter ist demnach so klein, dass sie statistisch nicht einmal mehr erfasst werden kann. Die große Mehrheit der Mitarbeiter (rund 74 Prozent) im deutschen Einzelhandel ist auch mit ihren Arbeitszeiten sehr zufrieden oder zufrieden.

Jahreseinkommen bis 150.000 Euro möglich
Berndfried Dornseifer, Leiter Personalwesen bei der REWE Group, weiß wieso sich viele junge Menschen für die Branche entscheiden: „Der Handel bedeutet mehr als nur an der Kasse zu sitzen oder Ware zu verräumen. Hier sind richtige Karrieren möglich – bis hin zur Selbstständigkeit mit einem Jahreseinkommen, welches über 150.000 Euro betragen kann.“

Trotz der hohen Nachfrage wird es aufgrund des demografischen Wandels immer schwieriger, alle Ausbildungsplätze mit qualifizierten Bewerbern zu besetzen. Die REWE Group reagiert darauf mit innovativen Konzepten. Beispielsweise hat REWE damit begonnen, Nachwuchstalente aus dem europäischen Ausland anzuwerben, wo die Jugendarbeitslosigkeit besonders hoch ist. Außerdem gibt es eine Übernahmegarantie für erfolgreiche Azubis u.a. bei Toom Baumarkt, REWE und PENNY.

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.