>
 
ArticleId: 752newsREWE und die Starbucks Coffee Company haben eine neue Partnerschaft bekanntgegeben. Im Rahmen der Partnerschaft werden im Laufe des Jahres 2016 Starbucks Stores in REWE-Märkten in Großstadtlagen mit dem gewohnten Starbucks-Angebot an hochwertigen Kaffeesorten, Getränken und Speisen für den direkten Verzehr vor Ort oder für unterwegs (on the go) eröffnen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/1/csm_Starbucks_nlt_standard_147f314d2a.jpgREWE und Starbucks werden PartnerKooperation
Starbucks-Stores in ausgewählten REWE-Märkten: Das gibt es ab 2016
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
2
Kooperation
REWE und Starbucks werden Partner

REWE und die Starbucks Coffee Company haben eine neue Partnerschaft bekanntgegeben. Im Rahmen der Partnerschaft werden im Laufe des Jahres 2016 Starbucks Stores in REWE-Märkten in Großstadtlagen mit dem gewohnten Starbucks-Angebot an hochwertigen Kaffeesorten, Getränken und Speisen für den direkten Verzehr vor Ort oder für unterwegs (on the go) eröffnen.

Kris Engskov, President der Starbucks Coffee Company EMEA, erläutert: „Deutschland ist ein Land mit einer großen Kaffeekultur. Daher zählt das Land zu denjenigen mit dem höchsten Kaffeekonsum pro Kopf. Zudem blicken beide Unternehmen auf eine lange Tradition im Handel zurück und teilen ein Werteverständnis, das sie im Sinne der Gemeinschaft und der Kunden handeln lässt. Dank der neuen Partnerschaft mit REWE können wir neue Kunden gewinnen, beste Qualität bieten und für ein noch höheres Genusserlebnis für den Kaffee zwischendurch sorgen.“

Lionel Souque, im Vorstand der REWE Group: „Wir freuen uns über die einzigartige Kooperation dieser beiden starken Marken. REWE bietet den Kunden hochwertige Starbucks-Produkte in Starbuck Stores, die erstmalig in Deutschland direkt in Supermärkten  eröffnet werden. Mit diesem innovativen Konzept stärkt REWE seine Convenience-Kompetenz und der Einkauf bei REWE wird noch attraktiver.“

Mit über 3.000 REWE-Märkten in Deutschland ist REWE einer der führenden Lebensmittelhändler in Deutschland. Starbucks betreibt derzeit über 159 Stores in Deutschland und weit mehr als 2.200 in 35 Ländern in Europa, Nahost und Afrika. Mit dieser Partnerschaft unterstreicht Starbucks den Ausbau seiner Präsenz an vielen Supermarkt-Standorten in ganz Europa. Kunden wird mehr Zeit für Genuss geboten, denn das Lieblingsgetränk gibt es stets in der gemütlichen Atmosphäre eines Cafés - nah an Zuhause, am Arbeitsplatz oder einfach für unterwegs.

2

Mein Kommentar

KOMMENTARE

Anonym
vor 5 Jahren und 5 Tagen
Das Nachhaltigkeitsengagement unserer Gruppe halte ich für sehr wichtig und ich denke, dass wir da mittlerweile auf einem guten Wege sind. Bisher habe ich auch die Aktionen des Handels dazu immer als sehr engagiert empfunden. Umso erstaunter war ich nun, als ich den Artikel über die Kooperation mit Starbucks gelesen habe. Ironischerweise befand er sich im Newsletter zudem direkt über dem Text zu den Plastiktüten.

Bei uns im Team wird viel über Nachhaltigkeit diskutiert und wir sind mittlerweile soweit, dass wir unsere eigenen Kaffeebecher mit an die Kaffeebar nehmen. Aus meiner Sicht ist Starbucks kein nachhaltig agierendes Unternehmen. Auch die „Coffee to go“-Kultur steht in der Kritik und viele Großstädte denken sogar über eine extra Abgabe zur Beseitigung des Mülls nach. Schade auch, dass man nicht vielleicht regionale Kaffeebetriebe involviert hat.
Antworten
Meine Antwort
Anonym
vor 4 Jahren und 11 Monaten
Mir geht es genauso: Ich war wirklich erstaunt, als ich gelesen habe, dass Rewe mit Starbucks kooperiert - die Philosophien der beiden Unternehmen passen für mich überhaupt nicht zusammen... Wird da unser eigentlich gutes Nachhaltigkeitsengagement nicht adabsurdum geführt?!
Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.