>
 
ArticleId: 815newsBereits zum zweiten Mal im Jahr war die REWE Group im Dezember Gastgeber der Vorstandssitzung der Bundesvereinigung Logistik. Auf der Agenda des branchenübergreifenden Netzwerks standen aktuelle Trends und Strategien für 2016.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/8/csm_BVL_nlt_standard_ba93bdfa60.jpgMiteinander und voneinander lernenLogistik-Netzwerk tagt in Köln
Vorstand und Geschäftsführung der BVL in Köln (v.l.): Uwe Peters, Michael ten Hompel, Stefan Wolff, Christian Jacobi, Frauke Heistermann, Christian Berner, Raimund Klinkner, Frank Wiemer, Frank Dreeke, Dr. Katharina Schaefer, Karl Nowak, Joachim Limberg, Karl A. May, Werner Delfmann, Thomas Wimmer / Foto: Achim Bachhausen
Strategie
REWE Group
Strategie
REWE Group
Vorstandssitzung des BVL bei der REWE Group
Miteinander und voneinander lernen

Bereits zum zweiten Mal im Jahr war die REWE Group im Dezember Gastgeber der Vorstandssitzung der Bundesvereinigung Logistik. Auf der Agenda des branchenübergreifenden Netzwerks standen aktuelle Trends und Strategien für 2016.

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist ein offenes Netzwerk von mehr als 10.000 Menschen, die in Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft im Supply Chain Management in der Logistik Verantwortung tragen. Das Ziel ist der gegenseitige branchenübergreifende Wissens- und Erfahrungsaustausch. Die Sitzungen unterstützen positiv diese branchenübergreifenden Treffen, da „miteinander voneinander lernen“ eines der Hauptanliegen der BVL-Mitglieder ist.

Berichte aus der Berufspraxis
Das REWE Group-Vorstandsmitglied Frank Wiemer vertritt im BVL-Vorstand den Bereich Handel. Die Gremien der BVL arbeiten ehrenamtlich und die Bereichs-Repräsentanten laden ihre Vorstandskollegen gerne in ihre Unternehmen ein, um anschaulich aus ihrer täglichen Berufspraxis berichten zu können. So tagte der BVL unter anderem schon bei Bosch, bei der Beumer Maschinenfabrik, bei BASF und bei der Deutschen Post DHL.

Breites Branchenspektrum
Auf der 211. BVL-Vorstandssitzung in der Domstraße waren mit Maschinen- und Anlagenbau, Automobil, Handel und Konsumgütern, Software sowie Dienstleistung, Beratung und Forschung die unterschiedlichsten Branchen aus dem ganzen Bundesgebiet zusammengekommen.

Den Abschluss der Sitzung in Köln bildete ein gemeinsames Abendessen im Gastronomiebereich von REWE Richrath in den Opernpassagen. Nach einer interessanten Führung der Inhabern Lutz und Peter Richrath durch ihren REWE-Markt setzten die Logistik-Profis den Austausch in zwangloser Atmosphäre fort.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.