>
 
ArticleId: 661newsVier Assistentinnen gründeten vor drei Jahren das Netzwerk „BackOffice“ – inzwischen tauschen sich rund 220 Kolleginnen aus der gesamten REWE Group über alle Themen rund um den Assistenzalltag, Büromanagement und neue Herausforderungen für diese Berufsgruppe aus.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/d/csm_Backoffice_nlt_standard_5ce4e499ff.jpgMit 220 Kolleginnen in einem virtuellen BüroNetzwerk Backoffice
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Assistentinnen gründen Netzwerk „BackOffice“
Mit 220 Kolleginnen in einem virtuellen Büro

Vier Assistentinnen gründeten vor drei Jahren das Netzwerk „BackOffice“ – inzwischen tauschen sich rund 220 Kolleginnen aus der gesamten REWE Group über alle Themen rund um den Assistenzalltag, Büromanagement und neue Herausforderungen für diese Berufsgruppe aus.

„Kluge Sekretärinnen schließen sich eben zusammen“, ist das Motto der vier Organisatorinnen Andrea Hannig (Learning Center),  Birgit Höhner (Personalwesen Zentrale), Anke Kolbinger (Vorstandsressort Christian Mielsch, sowie Corporate Development & Controlling) und Simone Kolvenbach (Vollsortiment Strategische Programme). „Und das zahlt sich am Ende nicht nur für die Assistentinnen, sondern auch für die Führungskräfte aus“, sind sich alle einig.

Der zentrale Treffpunkt  für die Assistentinnen ist ein eigens eingerichteter Teamroom im Infonet, in dem sich die Kolleginnen vernetzen, Erfahrungen austauschen oder bei ähnlichen Herausforderungen über die Abteilungen hinweg gemeinsam nach der besten Lösung suchen. „Eine Kollegin hat zum Beispiel nach der aktuellen Reisekostenabrechnung gesucht, diese konnte sie im Teamroom finden. Wir stellen im Teamroom auch alle wichtigen Informationen und Unterlagen ein, die innerhalb der REWE versendet werden, aber auch Tipps und Tricks rund um unseren Arbeitsplatz“ , berichtet Simone Kolvenbach. Jeden Monat versenden die Organisatorinnen einen Newsletter mit aktuellen Infos.

Darüber hinaus können die Netzwerk-Teilnehmerinnen Kontakte knüpfen – nicht nur auf virtueller Ebene. Ende Mai luden die Netzwerker zu einem Workshop die Management Trainerin Sabine Asgodom ein. 40 Kolleginnen aus der gesamten REWE Group kamen nach Köln, die weiteste Anreise hatte eine Kollegin aus der Region Süd. Sogar eine Warteliste mussten die Organisatorinnen wegen der großen Nachfrage einrichten.

Workshop zu „Männer-Ritualen“ im Büro

„Wir haben sehr viel positives Feedback von den Teilnehmerinnen bekommen“, berichtet Simone Kolvenbach. Thema des Workshops war "Der süße Duft des Erfolgs – Wie Sie Ihre Lebensenergie und Leistungslust steigern". Anhand von Beispielen, Präsentationen und Rollenspielen gab Sabine Asgodom den Teilnehmerinnen Tipps und Instrumente an die Hand, wie sie ihr Selbstbild stärken können. Außerdem erläuterte die Referentin Strategien zur Selbstmotivation oder entschlüsselte mit den Teilnehmerinnen „Männer-Rituale“ im Büro.

Seit Juni treffen sich die Teilnehmerinnen darüber hinaus immer am ersten Dienstag  im Monat parallel an allen drei Standorten  zu einem „Netzwerk BackOffice-Lunch“. Weitere Veranstaltungen sind bereits in Planung.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.