Vorheriger Artikel
Geschäftsjahr 2021
REWE Group Österreich auf nachhaltigem Wachstumskurs
Nächster Artikel
Gemeinschaftsprojekt mit REWE
ZooRoyal eröffnet Tierfachmarkt
ArticleId: 3642magazineBei Wilhelm Brandenburg und in der PENNY-Region Süd steht der Vertrieb unter neuer Leitung. In zwei Zentralbereichen stehen Generationenwechsel an. Lesen Sie dies und mehr in den Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/7/csm_ts_standard_Personalien2020_04_5e03355e82.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im April
Lesedauer: 3 Minuten
IT-Governance REWE Group
Rüdiger von Amelen leitet neues Team

Rüdiger von Amelen

Zum 1. April hat Rüdiger von Amelen, 43, die Leitung des Teams IT-Governance übernommen. Dieses wurde innerhalb des Ressorts Corporate Affairs, Bereich Sicherheit Konzern, neu geschaffen, um Themen im Bereich der IT-Governance, die bislang zum Teil aus der REWE Systems heraus gehandhabt wurden, groupweit gebündelt adressieren zu können. Von Amelen war seit November 2021 bei der REWE Systems und zuvor viele Jahre als Berater und Manger für Governance, Risk, Compliance und Informationssicherheit in verschiedenen Branchen tätig.  Er berichtet an Dr. Sven Spork, Bereichsvorstand Corporate Affairs. 

Informationssicherheit REWE Group
Franz-Josef Pelstring folgt auf Andreas Thimm

Franz-Josef Pelstring, Andreas Thimm

Ebenfalls zum 1. April wechselte Franz-Josef Pelstring, 55, als Leiter Informationssicherheit REWE Group von der REWE Systems in das Ressort Corporate Affairs , wo er die Nachfolge von Andreas Thimm als Chief Information Security Officer (CISO) antritt. Bislang war Pelstring als Senior Product Owner Informationssicherheit bei der REWE Systems tätig. Zuvor war er als Corporate Information Security Officer bei der Lekkerland Information Systems GmbH aktiv. Andreas Thimm wird zum 1. Juli nach mehr als 25 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand gehen. Bis dahin wird er die Einarbeitung von Franz-Josef Pelstring unterstützen.

Customer Insights & Media
Magdalene Rynkiewicz leitet Business Development

Magdalene Rynkiewicz

Zum 1. April hat Magdalene Rynkiewicz , 37, als Head of Customer Insights & Media die Leitung des Bereichs Business Development/Projekt übernommen. Sie berichtet weiterhin an Christian Raveaux. Magdalene Rynkiewicz trat 2014 als Junior Projektmanagerin im damaligen Bereich Kundenbindung in die REWE Group ein und verantwortet seit 2019 als Lead Customer Insights & Business Development/Projekte neben der Führung der Teams die inhaltliche Leitung der CIM-Projektthemen und CRM-Operations. Neben der Weiterentwicklung und Betreuung von Insights- und CRM-Leistungen wird sie zusätzlich Initiativen zur Skalierung des Retail Media Geschäftes übernehmen.

Versicherungen
Christoph Radermacher verantwortet Insurance Contract

Christoph Radermacher

Zum 1. April ist Christoph Radermacher, 40, als Head of Insurance Contract in die REWE Versicherungsdienst GmbH eingetreten. Radermacher übernimmt innerhalb des Bereiches die Verantwortung für alle versicherungsvertraglichen Themen. In seiner Funktion berichtet er an Frank Schuhmacher, Bereichsleiter Versicherungen. Radermacher hat nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann ein Studium an der FH Köln (Institut für Versicherungswesen) absolviert und war im Anschluss zehn Jahre für einen großen Telekommunikationskonzern als Fachreferent Konzern- und Firmenversicherungen tätig. Mit dem Eintritt von Christoph Radermacher und dem Renteneintritt von Petra Brune stellt sich das Team Versicherungen insgesamt neu auf. Ulrik Thivissen, bisher als Head of verantwortlich für die Konzernbetreuung national, wird zukünftig als Head of Insurance Administration, IT & Claims zusätzlich zu seinem bisherigen Verantwortungsbereich die Betreuung der Themen IT, Datenschutz, Kooperationen übernehmen. Thivissen berichtet unverändert ebenfalls an Frank Schuhmacher.

Zentralregulierung
Nicole König kommt für Jörg Severin

Nicole König

Nicole König, 45, ist zum 1. März als Leiterin Zentralregulierungskoordination (Z BZK) in das Unternehmen eingetreten. Sie tritt die Nachfolge von Jörg Severin an und übernimmt innerhalb des Bereiches Zentralregulierung die Verantwortung für die Themen Stammdatenkoordination Vertragslieferanten unter der Leitung von Jörg Hübers-van de Loo sowie Budget- und Aktionsabrechnung. Nicole König berichtet an Dirk Weiße, Bereichsleiter Zentralregulierung. Bereits zum 1. Januar hat Christian Seitzinger die Verantwortung für das Thema Reklamationsabwicklung übernommen. Dieses ist in dem neu geschaffenen Team Dokumenteneingangsmanagement Qualitätssicherung aufgegangen. Jörg Severin wird zum 1. August nach über 40 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand gehen. Bis dahin wird er die Einarbeitung von Nicole König unterstützen.

PENNY-Region Süd
Daniel Perpeet führt Vertrieb

Daniel Perpeet

Zum 1. April hat Daniel Perpeet kommissarisch die Position des Geschäftsleiters Vertrieb in der PENNY-Region Süd übernommen. Perpeet startete seine Laufbahn bei der PENNY Markt GmbH im Jahr 2004 als Bezirksleiter in der Region Nord. Nach weiteren Stationen als Verkaufsleiter und Vertriebsleiter in den Regionen Ost und Nord hatte er zuletzt den Vertrieb National Zentrale geführt. Dort hat er unter anderem den Rollout der Markthalle begleitet und verschiedene strategische und operative Projekte innerhalb von Handel Deutschland verantwortet. Der Bereich Vertrieb National Zentrale wird kommissarisch von Dr. Stefan Görgens, Geschäftsführer PENNY Vertrieb, geleitet.

Wilhelm Brandenburg
Achim Scherle verantwortet Vertrieb

Achim Scherle

Achim Scherle, 57, Geschäftsführer der „Meister feines Fleisch – feine Wurst GmbH“, wird im Zuge der Integration von Meister zusätzlich als Geschäftsleiter die Verantwortung für den Vertrieb übernehmen. Scherle begleitete die Integration von Beginn an. Mit dem neu geschaffenen Geschäftsleitungsbereich werden zukünftig alle Vertriebstätigkeiten für die Produktionsbetriebe Wilhelm Brandenburg gebündelt. Die Vertriebsbereiche Key Account Management, Vertrieb Innen und Außen sowie Produktentwicklung werden im Zuge der weiteren Integration und Einarbeitung direkt an Scherle berichten, der seinerseits an Julian Hertzig, Geschäftsführer Wilhelm Brandenburg, berichtet.

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.