Vorheriger Artikel
REWE Dortmund zieht Bilanz
Viele Zahlen und ein Mammutprojekt
Nächster Artikel
Käse-Star 2019
„In jedem Stück steckt Liebe, Geschichte und Kultur“
ArticleId: 2333magazineDie REWE Systems richten sich neu aus und führen eine zusätzliche Fachdomäne ein. In Österreich hat der Bereich „Konzern Media Services“ eine neue Chefin bekommen. Dies und mehr in den Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/5/csm_06_personal_mgt_standard_8d9b315569.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im Juni
Beruf & Leben
REWE Group
REWE Systems
Christian Klatt verantwortet stationären Einzelhandel

Christian Klatt

Die REWE Systems richtet sich neu aus. Im Zuge dessen wird im neuen Geschäftsbereich Produkte und Projekte zum 1. August als zweite Fachdomäne der Bereich Stationärer Einzelhandel (Z TIM) besetzt. Die Verantwortung hierfür übernimmt Christian Klatt. Er berichtet an Thomas Friedl, COO REWE Systems. Klatt trat 2016 in die REWE Group ein, wo er seitdem die Weiterentwicklung der Abteilung IT Projektmanagement und die Umsetzung der strategischen IT-Projekte bei Toom Baumarkt vorangetrieben hat. Aktuell ist er Funktionsbereichsleiter IT Projektmanagement. Davor war er nach der Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann und dem Studium der Wirtschaftsinformatik in unterschiedlichen Funktionen, unter anderem als stellvertretender IT-Leiter und strategischer IT-Projektleiter in verschiedenen Branchen tätig.


REWE Systems
Gallus und Volp berichten an Klatt

Andreas Gallus, Andreas Volp

Die Funktionsbereiche Anwendungen Marktwirtschaft (Z TIMA) unter der Leitung von Andreas Gallus (50), Marktsysteme (Z TIMM) unter der Leitung von Andreas Volp und Zentralverfahren (Z TIMZ) unter der Leitung von Sascha Aschberger berichten ab dem 1. August an Christian Klatt. Neu in die Fachdomäne Stationärer Einzelhandel wechselt der Funktionsbereich Marktverfahren (Z TIBM) unter der Leitung von Lorenz Rosenkranz.


REWE International
Claudia Anders leitet Konzern Media Services

Claudia Anders

Claudia Anders (38) hat seit dem 1. Juni die Leitung des seit Anfang 2019 bestehenden zentralen Bereichs "Konzern Media Services" (KMS) innerhalb der Unternehmenskommunikation der REWE Group Österreich übernommen. Sie berichtet an Ines Schurin, Leiterin Unternehmenskommunikation, die den Bereich nach dem Ausscheiden von Stephanie Schubert innerhalb ihrer Abteilung interimistisch direkt geführt hat. Anders wechselte bereits im Februar dieses Jahres von Dentsu Aegis Network Central Services in die Unternehmenskommunikation der REWE Group Österreich, wo sie das Projekt "Aufbau Konzern Media Services“ zusammen mit Schurin verantwortet hat. Mit 'Konzern Media Services' werden die Media-Agenden der REWE Group-Marken intern zusammengeführt. Vor allem Media-Strategie und – Einkauf sollen als Dienstleistung für alle Organisationseinheiten – in enger Zusammenarbeit mit der Media-Agentur Mindshare – koordiniert und optimiert werden.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.