Vorheriger Artikel
Live-Hip Hop im Markt
257ers-Konzert im PENNY in Hannover
Nächster Artikel
REWE 2020: Macher im Interview
„Die Emotion kommt total rüber“
ArticleId: 1847magazineAls neuer Chief Product Officer (CPO) verstärkt Ralph Klin die Geschäftsführung von REWE Digital. Rene Haßfeld rückt bei Toom Baumarkt zum Bereichsvorstand auf, und in der Kölner Zentrale verabschiedet sich mit Rudolf Hiegemann ein REWE-Urgestein nach 39 Jahren in den Ruhestand. Dieses und mehr lesen Sie in den Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/b/csm_04_personal_mgt_standard_f9c45c8929.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im April
Beruf & Leben
REWE Group
Personalien im April
Wer kommt, wer geht
REWE Digital
Ralph Klin ist neuer Chief Product Officer

Ralph Klin

Zum 1. März ist Ralph Klin (50) als Chief Product Officer (CPO) in die Geschäftsführung von REWE Digital eingetreten. Klin berichtet an Christoph Eltze, Vorsitzender der Geschäftsführung REWE Digital GmbH. Die Personalie führt zu einer Aufgabenumverteilung. Ralph Klin verantwortet künftig das Produkt- und Deliverymanagement. Robert Zores führt weiterhin die Bereiche IT- Architektur, Research, Entwicklung und die IT-Operations. Im Übrigen bleiben die Zuständigkeiten in der Geschäftsführung REWE Digital unverändert. Nach Abschluss seines Studiums zum Diplom-Informatiker startete Ralph Klin seine Karriere 1992 bei McKinsey & Company, Inc.. In dieser Zeit erlangte er den Master of Business Administration. Ab 2001 war er bei der Deutschen Post AG in verschiedenen Funktionen, unter anderem als Geschäftsbereichsleiter Online-Marketing und Geschäftsbereichsleiter Systemlösungen Brief, tätig. Seit 2013 war er als Leiter E-Commerce und Unternehmensentwicklung und Mitglied der Geschäftsleitung bei Roller GmbH & Co. KG beschäftigt. 

Vorstandsressort Jan Kunath
Klemens Hofer kommt für Nicole Est

Seit dem 1. März ist Klemens Hofer, 25, als Referent des stellvertretenden REWE Group-Vorstandsvorsitzenden Jan Kunath tätig. Klemens Hofer trat im Juli 2013 in die REWE International AG in Wiener Neudorf ein. Dort hatte er zuletzt die Funktion des Category Managers im Zentraleinkauf I, Gruppe Süßwaren, inne. Hofer tritt die Nachfolge von Nicole Est an, die das Unternehmen verlassen hat.

Unternehmenssicherheit, Datenschutz & Services
Karin Tresp kommt für Karl Loer

Karin Tresp

Karin Tresp, 45, ist zum 1. März als Funktionsbereichsleiterin Datenschutzmanagement REWE Group in den Holdingbereich Unternehmenssicherheit & Services Zentrale (Z WS) eingetreten. Sie berichtet an den Bereichsleiter Holding Z WS, Jochen Kosche. Zuvor war Karin Tresp als IT-Consultant Qualitätsmanagement im Funktionsbereich Qualitäts- und Architekturmanagement (Z TZHQ) der REWE Systems GmbH für die Themen „IT Governance & IT Compliance“ tätig. Tresp übernimmt einen Teilbereich der Aufgaben von Karl Loer, Funktionsbereichsleiter Datenschutz/Datensicherheit, der zum 1. Juni in den Ruhestand wechselt. 

Handel Deutschland/Ware
Julia Linn kommt für Melek Çelik

Julia Linn

Am 1. April hat Julia Linn (30) die Position als Referentin des Bereichsvorstands Handel Deutschland – Ressort Ware I – übernommen und berichtet an Oliver Mans. Julia Linn trat im Januar 2013 in den Bereich Marktforschung International / Touristik der REWE Group ein und hatte nach einem Bereichswechsel zuletzt die Funktion der Senior Beraterin im Bereich Development & Consulting inne. Sie folgt auf Melek Çelik, die seit dem 1. April das Projekt Zukunftsstrategie Brot & Backwaren 2020 in Zusammenarbeit mit dem Bereich Development & Consulting unterstützt.

Jan Weynand folgt auf Mario Neuwirth

Am 1. April hat Jan Weynand die Leitung des Funktionsbereiches Strategy & Operations Development im Bereich Ware Eigenmarke übernommen. Er folgt auf Mario Neuwirth, der zum 31. Mai  die REWE Group auf eigenen Wunsch verlassen wird. Jan Weynand war nach seinem Masterstudium fünf Jahre bei der Unternehmensberatung Inverto GmbH und zuletzt als Senior Project Manager tätig. Weynand berichtet den Geschäftsführer Jan-Peer Brenneke

Ware Non Food Vollsortiment
Sebastian Ernst geht, Alexandra Thode kommt

Seit dem 1. April leitet Alexandra Thode den Funktionsbereich Spiel, Saison, Riethmüller, Sport, Tchibo im Bereich Ware Non Food Vollsortiment der REWE Group Buying GmbH. Sie kommt für Sebastian Ernst, der zum 31. März 2019 die REWE Group auf eigenen Wunsch verlassen wird. Alexandra Thode berichtet an den Bereichsleiter Tristan Finger

Ware Vollsortiment Frische 2
David Gert Safar leitet Category Management

David Gert Safar

David Gert Safar (37) leitet seit Februar das Category Management im Bereich Ware Vollsortiment Frische 2. Er verantwortet den Fachbereich REWE to Go und berichtet an Thorsten Ritscher, Bereichsleiter Ware Vollsortiment Trocken 2. David Gert Safar war zuvor in verschiedenen Positionen bei Lidl im In- und Ausland tätig und bringt fundierte Erfahrung aus der internationalen Warenbeschaffung mit. 

HR Vollsortiment national
Ann-Kristin Schmidt wird HR-Partnerin

Ann-Kristin Schmidt ist zum 1. April zur HR-Partnerin Logistik im Bereich HR-Partner REWE national ernannt worden. Sie war zuvor als HR Referentin tätig. Schmidt berichtet an Andreas Gutt, Bereichsleiter HR Vollsortiment National. 

Toom Baumarkt
Rene Haßfeld wird Bereichsvorstand

Rene Haßfeld

Rene Haßfeld, CEO Toom Baumarkt, ist zum Bereichsvorstand Toom Baumarkt ernannt worden. Er berichtet an den REWE Group-Vorstand Frank Wiemer. Rene Haßfeld trat am 1. Oktober 2012 als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing für Toom Baumarkt in die REWE Group ein. Zuvor hatte er langjährige Erfahrung als Bezirksleiter und Geschäftsführer der Region Sachsen bei Lidl sowie als Regionalgeschäftsführer Ost bei Obi gesammelt.

Zentralregulierung/Toom Baumarkt
Dirk Weiße folgt auf Rudolf Hiegemann

Dirk Weiße

Nach 39 Jahren Betriebszugehörigkeit wird Rudolf Hiegemann, Bereichsleiter Holding Zentralregulierung, die REWE Group zum 31. August in den Ruhestand verlassen. Hiegemann trat am 1. Januar 1979 als Mitarbeiter im Bereich Allgemeine Organisation in das Unternehmen ein. 1988 wurde ihm die Leitung des Bereichs Zentralregulierung übertragen. Dirk Weiße, Bereichsleiter Immobilien Toom Baumarkt, wird zum 1. Juni in den Bereich Holding Zentralregulierung wechseln und die Nachfolge von Rudolf Hiegemann übernehmen. Dirk Weiße berichtet an den Leiter Holding Betriebswirtschaft, Dirk Kühn. Bis zu seinem Ausscheiden steht Rudolf Hiegemann dem Unternehmen noch beratend zur Verfügung. Dirk Weiße war seit 1999 in verschiedenen Funktionen im Rechnungswesen des Unternehmens tätig. 2008 übernahm er dort die Leitung des Funktionsbereiches. 2011 wurde er zum Bereichsleiter Rechnungswesen ernannt. In seiner aktuellen Funktion befindet sich Weiße seit zwei Jahren. Die Nachfolge von Dirk Weiße wird Jörg Krawinkel, 46, Abteilungsleiter Standortentwicklung/Expansion, übernehmen und an Wolfgang Vogt, CFO Toom Baumarkt, berichten.

DER Touristik Group
Corporate Development wird neu organisiert

Gerd Christian Finck

Gerd Christian Finck, Bereichsleiter Corporate Development, scheidet auf eigenem Wunsch zum 31. Mai aus der DER Touristik Group aus, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Finck hat in seiner Funktion als Bereichsleiter Corporate Development maßgeblich zum Erfolg der DER Touristik Group beigetragen. Im Zuge dieser personellen Veränderung werden die zwei Schwerpunkte des Bereichs Corporate Development neu organisiert. M&A sowie Post Merger Integration werden fortan im Ressort von Boris Schnabel, CFO DER Touristik Group, geführt. Strategische Ausrichtung und Projekte sind künftig Bestandteil des Bereichs Corporate Strategy unter der Leitung von Georg Schmickler

DER Touristik
Sven Schikarsky leitet Kapazitäts- und Revenue-Management

Sven Schikarsky

Die DER Touristik Deutschland organisiert ihre Planung, den Einkauf und die Steuerung neu und setzt dazu auf zwei Bereiche: Sven Schikarsky (43) ist seit dem 1. April neuer Leiter des Kapazitäts- und Revenue Management für alle Veranstaltermarken des Unternehmens. Die neu geschaffene DER Touristik Deutschland GmbH baut damit die Steuerung für alle Marken und Standorte aus einem Bereich aus. Für Sven Schikarsky ist dies eine Rückkehr. Seinen beruflichen Werdegang begann der gebürtige Heidelberger mit der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann beim Deutschen Reisebüro, gefolgt von Stationen im Produktmanagement bei Dertour und dem Studium des European Business Management. Nach Stationen bei Arvarto Direct Services und Luxair war Sven Schikarsky als Vorstand Produkt bei L’Tur, als Geschäftsführer von Travel Partner Deutschland und seit 2015 als Managing Director Tour Operating Package bei FTI Touristik tätig. Der bisherige Bereichsleiter Kapazitäts- & Revenue Management Christoph Merkel übernimmt den Aufbau eines neuen Funktionsbereichs: Commercial- & Flight Planning, in dem die DER Touristik Deutschland die Kapazitätsplanung und die kommerzielle Feinplanung für die Veranstaltermarken der DER Touristik Central Europe führt. Beide Bereichsleiter berichten an René Herzog, CEO DER Touristik Central Europe.

Billa Tschechien
Ilse Holzer kommt für Miroslav Hanousek

Ilse Holzer

Miroslav Hanousek, CFO Billa CZ verlässt zum 30. April das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Hanousek war seit 2007 für Billa Tschechien tätig, zuletzt als CFO. In dieser Funktion verantwortete er die Ressorts IT, Rechnungswesen, Controlling, Immobilien, Recht und Cash Management. Zum 1. April hat Ilse Holzer als neue CFO die Aufgaben übernommen. Holzer berichtet an CEO Jaroslav Szczypka. Ilse Holzer war seit 2008 für die REWE International AG tätig. Nach Stationen als Beteiligungscontrollerin für Billa CEE und IKI Baltikum sowie Billa Italien und VS Österreich hat sie 2010 die Leitung des Controlling für das Vollsortiment International übernommen und dort das Ressourcenmanagement mit den Themenfeldern Working Capital Management und Finanzcontrolling integriert. 2017 hat sie die Zusammenführung des Controlling der Geschäftsfelder Discount und Vollsortiment International verantwortet. 

PENNY Tschechien
Mathias Mentrop ist neuer COO

Mathias Mentrop

Zum 1. März hat Mathias Mentrop die neu geschaffene Position des COO PENNY Tschechien mit der Verantwortung für die Bereiche Vertrieb, Expansion und Bau übernommen. Er berichtet an den an den Bereichsvorstand PENNY International, Michael Jäger. Mentrop trat im November 2012 in die REWE Group ein. Sein Einsatz erfolgte zunächst als Vertriebsleiter bei PENNY Bulgarien, im Dezember 2015 wechselte er in derselben Funktion zu PENNY Tschechien. Vor seinem Wechsel zur REWE Group war Mathias Mentrop als Verkaufsleiter bei Aldi Nord tätig. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.