Vorheriger Artikel
Textilien aus Bangladesch
Arbeiten, ohne Angst haben zu müssen
Nächster Artikel
REWE beliefert Demenz-WG
Einfach mehr Zeit haben
ArticleId: 1736magazineElke Wilgmann zieht vom Rhein nach Österreich, wo sie den Posten von Josef Siess als Billa-Vorstand übernimmt. Wilgmanns Nachfolger als REWE-Marketingleiter wird Johannes Steegmann. Neue Verantwortlichkeiten gibt es auch bei Handel Deutschland und in der Qualitätssicherung. Die Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/3/e/csm_12_personal_mgt_standard_53f1d54e31.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im Dezember
Beruf & Leben
REWE Group
Personalien im Dezember
Wer kommt, wer geht
REWE Zentralfinanz eG
Verträge von Jan Kunath und Christian Mielsch bis 2022 verlängert

Jan Kunath, Dr. Christian Mielsch

Der Aufsichtsrat der REWE Zentralfinanz eG hat die Vorstandsverträge von Jan Kunath (52) und Christian Mielsch(55) um jeweils fünf Jahre bis Dezember 2022 verlängert. Der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der REWE Group, Jan Kunath, ist seit Mitte 2011 Vorstandsmitglied der REWE Group; Dr. Christian Mielsch, CFO des Kölner Handels- und Touristikkonzerns, gehört seit Mitte 2012 dem Vorstand an. Der Aufsichtsratsvorsitzende der REWE Zentralfinanz eG, Erich Stockhausen, erklärte dazu: "Die Verlängerung der Verträge von Jan Kunath und Dr. Christian Mielsch sorgt für die Kontinuität und verlässliche Perspektive, die unser Unternehmen in einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld braucht, um erfolgreich die vor uns liegenden Herausforderungen zu meistern. Ich freue mich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit."

Toom
René Haßfeld folgt auf Detlef Riesche

Rene Haßfeld, Detlef Riesche

Mit dem bilanziellen Abschluss des Jahres 2017 wird Detlef Riesche, CEO toom Baumarkt, Ende Februar die Geschäftsführung von Toom Baumarkt verlassen und nach 36 Jahren in der REWE Group in den Ruhestand treten. Sein Nachfolger wird ab dem 1. März 2018 René Haßfeld, der weiterhin die Ressorts Vertrieb und Cross Channel vertreten und mit seinen Geschäftsführerkollegen Hans-Joachim Kleinwächter (Category Management/Marketing), Dominique Rotondi (Einkauf/Logistik) und Wolfgang Vogt (CFO/Personal) die erfolgreiche Entwicklung von Toom weiter vorantreiben wird. Riesche war seit März 2012 als CEO Toom Baumarkt tätig und hatte bereits vorher als kaufmännischer Geschäftsführer die Neupositionierung und Weiterentwicklung des Baumarktgeschäfts unter dem Dach der REWE Group mitgestaltet. Davor war Riesche seit 1982 in diversen leitenden Funktionen für die REWE-Supermärkte in Deutschland tätig. René Haßfeld kam im Oktober 2012 als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing zu Toom Baumarkt und der REWE Group. Zuvor sammelte er langjährige Erfahrung im Handel als Bezirksleiter und Geschäftsführer der Region Sachsen bei Lidl sowie als Regionalgeschäftsführer Ost bei Obi. 

Billa
Elke Wilgmann folgt Josef Siess nach

Elke Wilgmann, Josef Siess

Elke Wilgmann, bislang Bereichsleiterin Marketing der Marke REWE, wird ab 1. Februar Vorstand bei Billa Österreich. Sie folgt Josef Siess nach. Dieser wechselt zum 1. Januar als Geschäftsleiter Ware I in die REWE International Lager & Transport GmbH. Elke Wilgmann verantwortet die Ressorts Digital & Innovations, Analytics & CRM, Marketing und interne Kommunikation. Sie berichtet an Marcel Haraszti, Bereichsvorstand Handel International. Elke Wilgmann hat in den vergangenen drei Jahren die Positionierung der Marke REWE unter anderem durch die Weiterentwicklung der Kommunikationskanäle und des Contentmarketings sowie die Überarbeitung des Eigenmarkenportfolios vorangetrieben. In der Vergangenheit hatte sie bereits Auslandserfahrung für Billa in Russland gesammelt und war als Bereichsleiterin bei PENNY für die Strategie und Eigenmarken verantwortlich. 


+++ Anzeige +++

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.


Handel Deutschland
Steegmann wird neuer Marketingchef

Dr. Johannes Steegmann

Dr. Johannes Steegmann tritt zum 1. Januar als Leiter Marketing REWE die Nachfolge von Elke Wilgmann an und berichtet fortan an Peter Maly, Bereichsvorstand und COO REWE. Steegmann bleibt Mitglied der Geschäftsführung REWE Digital. In seiner neuen Funktion bündelt Johannes Steegmann die Marketingaktivitäten der REWE Markt GmbH und REWE Digital für die Marke REWE in Deutschland. Mit der Zusammenlegung wird auf eine ganzheitliche Markenführung aus einem Guss fokussiert und eine konsistente Kommunikation über alle Vertriebskanäle hinweg gewährleistet. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Bereich Business Insights & CRM (Strategie & Analytics) zu den Themen Omnichannel Kundenstrategie, Analytics & Business Insights und Loyalty (Payback). Steegmann war von 2011 bis 2013 Bereichsleiter Consulting & Development der REWE Group und ist seit 2014 Mitglied der Geschäftsführung der REWE Digital. Zuvor war er neun Jahre bei McKinsey & Company tätig. Seine Karriere hatte er im Bereich Multimedia bei der Bertelsmann AG gestartet. 

Qualitätssicherung
Klaus Mayer übergibt an Charlotte Rosendahl

Klaus Mayer, Charlotte Rosendahl

Die Qualitätssicherung (QS) der REWE Group erhält eine neue Geschäftsleiterin: Dr. Klaus Mayer übergibt im kommenden Jahr die Führung an Charlotte Rosendahl. Mayer, der die QS seit 2009 führt, ist bereits in der aktiven Phase der Altersteilzeitregelung. Er wird die Geschäftsleitung der QS ab dem 1. April 2018 schrittweise an Charlotte Rosendahl abgeben, die von Metro Cash&Carry Deutschland zur REWE Group wechselt. Charlotte Rosendahl war acht Jahre lang für die Qualitätssicherung von Metro C&C Deutschland zuständig. Sie wird wie ihr Vorgänger an Jochen Baab, Bereichsvorstand Handel Deutschland, berichten. 

Ware II
Dorothea Hanke wechselt ins Qualitätsmanagement

Dorothea Hanke

Dorothea Hanke (34) ist als Funktionsbereichsleiterin in das Qualitätsmanagement Strategie gewechselt. Sie wird im Rahmen des Projektes "Neuausrichtung Q" federführend die Umsetzung der Maßnahmen über das Projekt hinaus leiten. Ihre Nachfolgerin ist Josefine Koppehl als Funktionsbereichsleiterin Projekte- & Strategiemanagement. Josefine Koppehl berichtet auch in ihrer neuen Funktion an Bereichsvorstand Jochen Baab. Anna-Silja Speckmann, aktuell Trainee im Bereich W DE, wird ab Januar die Nachfolge von Josefine Koppehl als Referentin übernehmen. Sie berichtet ebenfalls an Jochen Baab. 

Handel Deutschland – Immobilien
Marc Doleschal folgt auf Thomas Demming

Marc Doleschal

Nach 19 Jahren Betriebszugehörigkeit ist Thomas Demming, Bereichsleiter Immobilien Expertise, zum 1. Dezember in die passive Phase seiner Altersteilzeit gewechselt. Zum gleichen Zeitpunkt wurde Marc Doleschal (44) zum Funktionsbereichsleiter Immobilien Expertise ernannt. In seiner neuen Aufgabe berichtet er an Pia Conrad, Bereichsleiterin Immobilien Projektentwicklung, die somit zusätzlich den Bereich Immobilien Expertise verantwortet.

Handel International
Frank Hensel wechselt in den Aufsichtsrat

Frank Hensel

Frank Hensel(59) beendet am 31. Dezember seine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der REWE International AG. Er übernimmt im Januar 2018 ein Mandat im Aufsichtsrat der RIAG. Dazu erklärte heute der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der REWE Group und Aufsichtsratsvorsitzende der RIAG, Jan Kunath: „Der RIAG-Vorstand ist mit Marcel Haraszti, Janusz Kulik, Michael Jäger, Franz Nebel und Christoph Matschke hervorragend aufgestellt, um die strukturelle Weiterentwicklung des Unternehmens konsequent voranzutreiben.“ Frank Hensel ist seit August 2005 im Vorstand der REWE International AG, im April 2008 übernahm er die Funktion des Vorstandsvorsitzenden. Nach beruflichen Stationen bei der Nestlé AG Deutschland und der Spar Handels AG Deutschland begann er 1999 seine berufliche Laufbahn bei der REWE Group im internationalen Bereich der REWE Zentral AG. Ein Jahr darauf übernahm er die Position des Geschäftsführers REWE Ungarn, 2002 wurde er Vorstandsmitglied der Billa AG für den Bereich Vollsortiment Italien.

REWE International AG
Kittinger und Rauch führen neue Gesellschaft für Analytik & CRM

Ulrike Kittinger, Mario Günther Rauch

Die REWE International AG hat eine neue Gesellschaft gegründet, in der neben Analytik und Datenverarbeitung die Kundenservicebereiche von Billa, Merkur und Bipa gebündelt werden. Eine weitere Aufgabe ist der Aufbau eines branchenübergreifenden Multipartnerprogramms. Durch die neu geschaffene Gesellschaft sollen optimale Voraussetzungen für die zukünftige Gestaltung der CRM-Aktivitäten sowie die spezifische Aussteuerung von Kundenbindungsmaßnahmen geschaffen werden. Die Geschäftsführung übernehmen zwei ausgewiesene Experten aus der REWE International AG: Ulrike Kittinger verantwortet die Ressorts Analytics, Marketing, CRM und Personalmanagement. Mario Günther Rauch übernimmt die Ressorts Business Services, Partnermanagement, Finanzen, sowie Recht und IT. 
Ulrike Kittinger ist seit 2010 für Billa tätig. Sie baute dort den Bereich Data Mining und Analytics auf und war federführend bei der Implementierung von strategischen Kundenbindungsprogrammen. Vor ihrer Tätigkeit bei Billa war die Betriebswirtin (Schwerpunkt Marketing, Marktforschung und Wirtschaftsinformatik) zehn Jahre lang bei der Raiffeisen-Bausparkasse tätig, zuletzt als Leiterin der Marktforschung. 
Mario Günther Rauch startete seine Karriere nach einem Studium an der WU-Wien und der Robert H. Smith School of Business in der internationalen Unternehmensberatung mit Fokus auf Strategie- und Prozessberatung. Anfang 2015 führte ihn sein Karriereweg zur REWE International AG. Dort arbeitete er als Projektleiter im Bereich Development & Consulting unter anderem am Aufbau und der Etablierung der in-house-Beratung und zeichnete für handelsfirmenübergreifende, strategische Projekte verantwortlich. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.