Vorheriger Artikel
DER Touristik und Samsung
Reisen neu erleben durch Virtual Reality
Nächster Artikel
Nachhaltigkeit
Das Plastiksackerl hat ausgedient
ArticleId: 1091magazineVolksfeststimmung in Neustadt: Am 20. August ging es auf dem Marktplatz des holsteinischen Städtchens mit dem Bau einer rekordverdächtigen Obstpyramide frisch, fruchtig und vergnügt zur Sache.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/4/csm_nahkauf_Ananaspyramide_mgt_st_2650ed1f10.jpgRiesenappetit auf AnanasNahkauf baut Rekord-Pyramide
Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Verantwortung
Vollsortiment
Fruchtpyramide vor nahkauf gebaut
Riesenappetit auf Ananas
12. September 2016 · von Achim Bachhausen

Volksfeststimmung in Neustadt: Am 20. August ging es auf dem Marktplatz des holsteinischen Städtchens mit dem Bau einer rekordverdächtigen Obstpyramide frisch, fruchtig und vergnügt zur Sache.

Die weltgrößte Ananas-Pyramide brachte Bürger und Touristen an der schleswig-holsteinischen Küste zum Staunen und weckte Appetit auf die süßen Südfrüchte. Die 5.000 Ananas wurden zugunsten der Aktion „Ein Herz für Kinder“ von Bild hilft e.V. verkauft und fanden zum Stückpreis von einem Euro reißenden Absatz. Gleich tütenweise wanderte das saftige Obst über die Tische – als ganze Frucht oder bereits geschält und verzehrfertig. Nahkauf-Kaufmann Denis Schlüter blickte am Abend mit seinem Team erschöpft, aber sehr glücklich auf einen langen, ereignisreichen Tag zurück. Der hatte bereits am Vorabend begonnen, als Schlüter mit seinem Team und der Unterstützung der nahkauf-Vertriebsmannschaft damit begann, aus 900 Euro-Paletten ein Gerüst aufzuschichten. Am nächsten Morgen ging es um 6 Uhr früh weiter, wurde Frucht für Frucht zur fünf Meter hohen Pyramide aufgeschichtet. Dass sich der Aufwand gelohnt hat, sehen Sie im Video.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.