Vorheriger Artikel
Personalien im Dezember
Wer kommt, wer geht
Nächster Artikel
REWE Ost und Südwest
Bescherung für Pfleger:innen
ArticleId: 3012magazineEntstanden aus dem Erfolg der Hilfe für Haiti hat die REWE Group das Mitarbeitenden-Spendenprojekt aufgesetzt. Die Mitarbeiter:innen des gesamten Unternehmens können aus vier Herzensprojekten wählen, welches sie unterstützen möchten. Projektleiterin Sonja Liedke aus dem Nachhaltigkeitsbereich stellt im Montags_Frühstück die Projekte vor und erklärt, wie die monatliche Gehaltsspende hilft.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/4/csm_ts_standard__742cf32ec7.jpgMontags_frühstück mit... Sonja LiedkeDer Podcast zum Wochenstart
Der Podcast zum Wochenstart
Montags_frühstück

Montags_frühstück heißt der one_Podcast zum Start in die Woche. Immer montags fragen wir Kolleginnen und Kollegen, was sie an ihrem Beruf mögen und auf welches Highlight sie sich in der neuen Woche freuen. Jetzt reinhören!

one_MONTAGSFRÜHSTÜCK #43
Sonja Liedke über ihre Woche

Entstanden aus dem überwältigenden Erfolg der Hilfe für Haiti, hat die REWE Group das Mitarbeiter-Spendenprojekt aufgesetzt. Die Mitarbeiter:innen des gesamten Unternehmens können aus vier Herzensprojekten wählen, welches sie unterstützen möchten. Projektleiterin Sonja Liedke aus dem Nachhaltigkeitsbereich stellt im Montags_Podcast die Projekte Little Home e.V. - Mini-Häuser für obdachlose Menschen, Kinder- und Jugendfonds der Tafel Deutschland, Black Mambas Südafrika der DER Touristik Foundation und die schützende Schule der Kindernothilfe Haiti vor. Zudem erklärt sie, wie die monatliche Gehaltsspende mit Hilfe des Spendenformulars funktioniert.

Um diese Inhalte von Drittanbietern sehen zu können, sind Cookies notwendig.

Einstellungen anpassen

one_MONTAGSFRÜHSTÜCK #42
René Irrgang über seine Woche

Das zweite Weihnachtsgeschäft unter Corona kann kommen: Kurz vor der heißen Phase berichtet Nahkauf-Kaufmann René Irrgang, wie er sein Team und seine beiden Märkte in Hürth bei Köln für die umsatzstarken Wochen in Stellung bringt. Dass Humor in vielen Lebenslagen hilft, beweist der kreative Rheinländer nach Ladenschluss als Hauptdarsteller in seiner eigenen Youtube-Soap. Ähnlichkeiten mit echten Typen sind nicht ausgeschlossen.

Um diese Inhalte von Drittanbietern sehen zu können, sind Cookies notwendig.

Einstellungen anpassen

one_MONTAGSFRÜHSTÜCK #41
Ribanna Jansen über ihre Woche

Nachhaltig hoch drei: Weihnachten mit Toom: Pünktlich zur Adventszeit wird es bei Toom nicht nur festlich, sondern auch besonders nachhaltig: Neben den fairen Nordmanntannen und Weihnachtssternen sind auch die Adventskränze und -gestecke bei Toom nachhaltiger. Und wer‘s im Weihnachtsstress nicht in den Baumarkt schafft, wird auch bei REWE fündig: Ab dieser Saison werden die Fair Trees ebenso in jedem REWE Markt erhältlich sein. Mehr dazu verrät uns Ribanna Jansen, Projektmanagerin Nachhaltigkeit bei Toom, im Montags-Podcast.   

Um diese Inhalte von Drittanbietern sehen zu können, sind Cookies notwendig.

Einstellungen anpassen

one_MONTAGSFRÜHSTÜCK #40
Sandro Lorenz über seine Woche

Vor genau zehn Jahren hob die REWE Group das Projekt „LoS!“ aus der Taufe, eine Art Erste Hilfe für die Seele. Dabei stehen eigens ausgebildete Mitarbeitende solchen Kolleginnen und Kollegen mit Ohr und Rat zur Seite, die mit privaten Problemen und Krisensituationen konfrontiert sind. Wie genau diese Hilfe aussieht und warum er sich engagiert, erzählt LoS!-Multiplikator Sandro Lorenz im one_Montagsfrühstück.

Um diese Inhalte von Drittanbietern sehen zu können, sind Cookies notwendig.

Einstellungen anpassen

one_MONTAGSFRÜHSTÜCK #39
Heike Wilhelm über ihre Woche

Im Oktober begann in den Kölner Zentralstandorten die Umstellung auf Desksharing. Zunächst in Porz und nun auch in der Domstraße und der Stolberger Straße, wird ein Großteil der Arbeitsplätze mit standardisierten Möbeln und Technik ausgestattet. Im one_Montagsfrühstück gibt Heike Wilhelm einen Überblick über den Stand der Umstellung und wie es in Sachen Raumplanung in den kommenden Monaten weitergeht.

Um diese Inhalte von Drittanbietern sehen zu können, sind Cookies notwendig.

Einstellungen anpassen

Hier gibt es mehr zu hören.
Viele weitere, spannende Gespräche findet ihr hier in unserer gesamten Playlist.

Um diese Inhalte von Drittanbietern sehen zu können, sind Cookies notwendig.

Einstellungen anpassen
Rubriken:
MenschenREWE Group
Schlagwörter:
Podcast
Mein Kommentar
Kommentare
Markus Holzhauer
vor 10 Monaten und 22 Tagen
Wie kann ich als REWE Systems Mitarbeiter auf den "Business Hub" von "Business Insights" zugreifen, den Frau Marotta angesprochen hat?
Antworten
Julia Marotta
vor 10 Monaten und 21 Tagen
Hallo Herr Holzhauer,
wenn Sie gerne Zugang zum Knowledge Hub hätten, dann melden Sie sich am besten bei Marc Röhder, der bei mir im Team das Thema betreut und eine Lizenz für Sie vergeben kann.
Beste Grüße
Julia Marotta
Simone Kolvenbach-Höschler
vor 1 Jahr und 1 Monat
Cooler Beitrag von Herrn Bartels!!!!!
Antworten
Michael
vor 1 Jahr und 8 Monaten
Kleiner Hinweis: Die Podcasts lassen sich über WIN10-Browser nicht ausführen (ich habe das extra auch mit EDGE getestet - der ist bei mir nativ installiert ohne irgendwelche AddOns).
Da fehlt jeglicher Hinweis (via Soundcloud oder Browser abspielen) und es ist nichts anklickbar. Solltet ihr bitte mal überprüfen oder zumindest einen Hinweis setzen, dass das am Desktop, warum auch immer, nicht möglich ist. Und auch bei Privatsphäre-Einstellungen "alles" akzeptiert.
Antworten
Sebastian
vor 1 Jahr und 8 Monaten
Hallo Michael, danke für dein Feedback. Aktuell gibt es technisches Problem, an dessen Lösung wir gerade arbeiten. Wir prüfen aber auch nochmal insbesondere die Funktionalität mit Edge. Wenn noch einmal Inhalte nicht richtig dargestellt werden oder bei weiteren Fragen, schreib uns auch gern an one@rewe-group.com
Viele Grüße!
Ina H.
vor 1 Jahr und 8 Monaten
Danke fuer die Podcast Serie. Soetwas hilft auch im Ausland naeher an den Ereignissen und Entwicklungen zu bleiben. Vielen Dank an Herrn Dr. Spork sich zu Verfuegung zu stellen und seine Gedanken in Worte zu fassen, die uns im Moment prinzipiell alle beschaeftigen. Ich haette generell allerdings einen Wunsch, die Antworten in nicht zu hochgestochenem Deutsch mit geschachteltem Satzbau zu bringen. Ihr wollt ja kommunizieren und nicht alle Firmenmitglieder weltweit sind in der Lage den Antworten zu folgen, wenn es zu kompliziert wird. Fuer Juristen ist das nicht immer einfach, aber mit ein wenig Fokus darauf geht das.
Aber trotzdem, freu mich auf die naechste Runde.
Antworten
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.