Vorheriger Artikel
Toom: Stabwechsel Mitte 2018
Riesche geht in Ruhestand, Haßfeld übernimmt
Nächster Artikel
Toom-Nachhaltigkeitstag
Upcycling statt Wegwerfen
ArticleId: 1527magazineDer Gesamtbetriebsrat hat einen neuen Vorsitzenden. Das Gremium wählte am 20. Juni einstimmig Helmut Göttmann aus der Region Wiesloch. Der 56-Jährige ist ein REWE-Urgestein.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/f/csm_Vorstellung_Helmut_Goettmann_mgt_st_8adb6a63b3.jpgHelmut Göttmann ist neuer VorsitzenderGesamtbetriebsrat
Helmut Göttmann ist neuer Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats (Foto: Achim Bachhausen)
Beruf & Leben
REWE Group
Gesamtbetriebsrat
Helmut Göttmann ist neuer Vorsitzender
28. Juni 2017 ·

Der Gesamtbetriebsrat hat einen neuen Vorsitzenden. Das Gremium wählte am 20. Juni einstimmig Helmut Göttmann aus der Region Wiesloch. Der 56-Jährige ist ein REWE-Urgestein.

Genauer gesagt ist er ein Leibbrandt-Urgestein, denn dort heuerte Helmut Göttmann 1984 im Lager in Wiesloch als Kommissionierer an. In den folgenden Jahren durchlief er verschiedene Bereiche des Lagers und wechselte schließlich ins PENNY-Lager.

Mit seinen Vorschlägen, wie man Arbeitsprozesse im Lager für Mitarbeiter und Unternehmen besser gestalten könnte, weckte er 2002 das Interesse eines damaligen Betriebsrats. „Es ging um das ganze Paket: Arbeitszeiten, Arbeitsabläufe, Arbeitsschutz – da gab es damals Verbesserungspotenzial für die Mitarbeiter. So kam ich schließlich über diese Themen zum Betriebsrat“, blickt Helmut Göttmann zurück. Seit 2005 ist Helmut Göttmann für die Betriebsratstätigkeit freigestellt. 2015 wurde er zum Vorsitzenden des Betriebsrats der Region Wiesloch gewählt.

„Ich bin stolz, in einem Unternehmen zu arbeiten, in dem die Mitarbeitervertreter so integriert sind, wie es bei uns der Fall ist. Wir haben die Möglichkeit, im Sinne der Kollegen mitzugestalten und ich freue mich auf diese Arbeit“, erklärt Göttmann. „Ich hoffe, dass wir weiterhin Erfolg haben, denn das ist die Voraussetzung für alles. Daher sind die Ziele von Unternehmensleitung und Betriebsrat dieselben, nur die Vorstellungen über den Weg dorthin und wie wir diese Ziele erreichen unterscheiden sich manchmal.“

Helmut Göttmann folgt auf Andreas Ratzmann. Der langjährige Gesamtbetriebsratsvorsitzende war im April plötzlich verstorben. Ratzmann hatte die betriebliche Mitbestimmung im Unternehmen durch seine Arbeit, seinen Wissensschatz und sein Wesen maßgeblich geprägt. Stellvertretender Gesamtbetriebsratsvorsitzender bleibt Thomas Wolters.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.