Vorheriger Artikel
+++Anzeige+++
Die günstige Unfallversicherung
Nächster Artikel
JJ van Oosten im Interview
„Wir haben die Chance, Geschichte zu schreiben“
ArticleId: 204magazineBin ich ein Kinderhasser, wenn ich meinen Urlaub in einem Erwachsenen-Hotel verbringen will? Rolf-Dieter Maltzahn und Sebastian Amaral Anders diskutieren. Zwei Kollegen - zwei Meinungen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/1/csm_07_ProKontra_mgt_standard_3c56124ab7.jpgErwachsenen-Urlaub: Kiddies unerwünscht?!Pro & Contra
Sebastian Amaral Anders (links) kann und will nicht ohne seine Kids. Rolf-Dieter Maltzahn braucht manchmal auch eine Kinderauszeit.
Debatte
Debatte
Urlaub im Erwachsenen-Hotel: Kiddies unerwünscht!

Bin ich ein Kinderhasser, wenn ich meinen Urlaub in einem Erwachsenen-Hotel verbringen will? Natürlich nicht, sagt Rolf-Dieter Maltzahn, Bereichsleiter Produkt- und Hoteleinkauf Flug / Quality Management DER Touristik Köln (rechts im Bild). Doch genau wie viele seiner Kunden fährt er gerne mal mit, mal ohne seine Kids weg. 

Auch Sebastian Amaral Anders, Redaktionsleiter Interne Kommunikation, schätzt hier und da ein paar ruhige Stunden ohne seine Zwerge. Doch ein ganzer Urlaub ohne? Nix für ihn. Und er geht noch weiter: Keine Gesellschaft kann funktionieren, wenn sich jedes Grüppchen seine Nische sucht, findet er.

Lesen Sie mehr in unserem Pro und Contra – und geben Sie gerne Ihren Senf dazu! Wir freuen uns auf Ihre Meinung zum Thema.

Debatte

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.