Vorheriger Artikel
Tschüss Plastik!
Die 10 wichtigsten Fragen zum Tütenverzicht
Nächster Artikel
Erste Billa-Kauffrau
„Das Wichtigste ist Mut“
ArticleId: 976magazineDas französische Handelsunternehmen E.Leclerc und die deutsche REWE Group haben eine neue Einkaufsgesellschaft gegründet. Das Joint Venture EURELEC trading wurde jetzt als Genossenschaft (SCRL) in Brüssel eingetragen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/4/csm_einkaufsallianz-mgt_standard_6a0e5ba6e9.jpgE.Leclerc und REWE Group gründen Joint VentureEinkaufsgesellschaft EURELEC
Jean-Marie Malbranke, Jochen Baab, Jan-Peer Brenneke (v.l.)
StrategieREWE Group
Lesedauer: 1 Minute
22. Juni 2016 ·
Das französische Handelsunternehmen E.Leclerc und die deutsche REWE Group haben eine neue Einkaufsgesellschaft gegründet. Das Joint Venture EURELEC trading wurde Mitte Juni als Genossenschaft (SCRL) in Brüssel eingetragen. Die erforderlichen Zustimmungen der polnischen und österreichischen Kartellbehörden liegen vor. Mit EURELEC trading werden E.Leclerc und die REWE Group ihre Position im hart umkämpften Wettbewerb des europäischen Lebensmitteleinzelhandels festigen und ausbauen. EURELEC trading verhandelt und kauft zukünftig bei der internationalen Lebensmittelindustrie in eigener Verantwortung für die Handelsunternehmen E.Leclerc und REWE Group. EURELEC trading wird auch die operativen Synergien zwischen E.Leclerc und REWE im Rahmen der Allianz der beiden Unternehmen betreuen. Geschäftsführer von EURELEC trading mit Sitz in Brüssel ist Jean-Marie Malbranke, der bis zu seiner Berufung in die neue Funktion als Bereichsleiter im Management des REWE Group-Einkaufs tätig war. Das Aufsichtsgremium, Board of Directors, von EURELEC trading wird paritätisch mit jeweils zwei Managern der REWE Group und E.Leclerc besetzt: Jan-Peer Brenneke, Geschäftsleiter Eigenmarken Einkauf & Entwicklung National/International, und Jochen Baab, Geschäftsführer Ware der REWE Group Buying GmbH, vertreten die REWE Group. E. Leclerc und REWE Group werden weiterhin ihre internationalen Konditionen innerhalb Coopernic gemeinsam mit Delhaize und Coop Italia verhandeln.
Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.