Vorheriger Artikel
Billa-Online-Shop
Lasten-eBike bringt Einkäufe
Nächster Artikel
Social-Media-Kampagne
Azubis snappen für Billa
ArticleId: 1353magazineFast 400 Kinder lernen inzwischen an der Dr. Joseph Diescho Primary School in Namibia. Einer der Möglichmacher ist DER Touristik Partner-Service (DTPS). Ende Januar wurde offiziell Eröffnung gefeiert – mit einem sportlichen Gastgeschenk der geladenen DTPS-Delegation.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/c/csm_DER_Touristik_DTPS_SchuleinweihungNamibia_mgt_st_1ffa858772.jpgEine Schule für NamibiaDER-Spendenprojekt
Stephanie Schmidt, Leitung DTPS-Marketing, Max Küppers (2. v. r.), Geschäftsführer Pro Tours und TourContact, Reiner Meutsch (links), Gründer der Stiftung Fly & Help mit dem Schulleiter der Dr. Joseph Diescho Primary School und einem Vertreter des namibischen Bildungsministeriums
Verantwortung
Touristik
DER-Spendenprojekt
Eine Schule für Namibia
22. Februar 2017 ·

Fast 400 Kinder lernen inzwischen an der Dr. Joseph Diescho Primary School in Namibia. Einer der Möglichmacher ist DER Touristik Partner-Service (DTPS). Ende Januar wurde offiziell Eröffnung gefeiert – mit einem sportlichen Gastgeschenk der geladenen DTPS-Delegation.
 
Es ist bereits eine Erfolgsgeschichte: 389 Kinder werden inzwischen an der Dr. Joseph Diescho Primary School in Namibia unterrichtet, die vor knapp zwei Jahren mit Unterstützung von DER Touristik Partner-Service (DTPS) finanziert wurde.  Mit DTPS-Spenden entstand ein Schulblock mit drei neuen Klassenzimmern und Mobiliar. Zudem erhielten alle Schüler Lehrmaterialien.
 
Ende Januar reiste eine 12-köpfige Delegation des DTPS nach Namibia und weihte die Schule mit einer feierlichen und traditionellen Zeremonie offiziell ein. Mit dabei waren neben Kollegen aus dem DTPS-Management auch neun Expedienten aus Partner-Reisebüros, der Schulleiter sowie ein Vertreter des namibischen Bildungsministeriums. Und natürlich brachten die Besucher auch etwas mit zur Feier: 20 Fußbälle, Ballpumpen und Trainingshemden – gespendet von der Stiftung 1. FC Köln.

Finanziert durch Partner-Spenden 
Die Schule war das erste Projekt, das der DTPS im Rahmen der DER Touristik-Initiative „DER Bildung ein Zuhause geben“ durch Spenden seiner Partner finanzierte. „Im April 2015 sollte alles schnell fertig werden, damit der Lehrbetrieb aufgenommen werden kann“, erklärt DTPS-Marketingleiterin Stephanie Schmidt. „Nun haben wir die feierliche Einweihung nachgeholt und konnten uns davon überzeugen, dass unsere Hilfe Früchte trägt.“
 
Auch in diesem Jahr engagiert sich der DTPS für „DER Bildung ein Zuhause geben“: Mithilfe von DTPS-Spenden werden 2017 neue Klassenräume in der Syangwa Primary School in Kenia gebaut und die Karangau 1 Elementary School in Indonesien wird renoviert.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.