Vorheriger Artikel
Happiness im Alltag, Teil 4
20 Sekunden und der Zorrokreis
Nächster Artikel
REWE Akademie
Eine für alle
ArticleId: 2446magazineWie lassen sich Lebensmittelabfälle reduzieren? Antworten auf diese Frage gab es bei der Aktionswoche „Lebensmittelretter – neue Helden braucht das Land“, bei der auch REWE und PENNY dabei waren.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/6/b/csm_foodWAktionSW_mgt_st_a63fe6f4dd.jpgDie Lebensmittelretter kommenAktion bei REWE und PENNY
Verantwortung
REWE Group
iStock/Getty Images – MHJ
Aktionswoche bei REWE und PENNY

Die Lebensmittelretter kommen

09.10.2019
von Julia Robertz

Wie lassen sich Lebensmittelabfälle reduzieren? Antworten auf diese Frage gibt es bei der Aktionswoche „Lebensmittelretter – neue Helden braucht das Land“, bei der auch REWE und PENNY dabei sind.

REWE und PENNY unterstützen eine Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung in Baden-Württemberg. Ziel ist es, die Wertschätzung der Verbraucher für Lebensmittel zu erhöhen, denn in Baden-Württemberg landen im Vergleich zu anderen Bundesländern besonders viele Lebensmittel im Müll. Initiiert wurde die Kampagne ‚Lebensmittelretter – neue Helden braucht das Land‘ vom Baden-Württembergischen Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) und sie setzt dort an, wo die meisten Lebensmittel weggeworfen werden: Beim Verbraucher.

Tipps und Anregungen für Verbraucher
„Lebensmittelretter kann jeder sein. Das hilft dem Klima und dem eigenen Geldbeutel. Wie das im Alltag konkret aussehen kann, dazu wollen wir gemeinsam mit dem Handelsverband und dem Einzelhandel Verbrauchern während unserer Aktionswoche vom 7. bis 13. Oktober Anregungen und Hilfestellungen geben. Denn die Hälfte der Lebensmittelabfälle entsteht im Privathaushalt“, sagt die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL.

Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Verschwendung beenden
REWE  und PENNY setzen sich bereits lange engagiert für die Vermeidung von Lebensmittelverlusten ein. „Wir bekämpfen Lebensmittel-Verschwendung seit einem Jahrzehnt. Mit den Naturgut Bio-Helden vermarkten wir Obst & Gemüse mit Schönheitsfehlern. Mit ,Kostbares Retten’ sensibilisieren wir für das Mindesthaltbarkeitsdatum. Unser Ziel: Verschwenden beenden. Die Aktionswoche unter Federführung des Ministeriums ist sehr wichtig, weil wir vor allem Bürger und Kunden für das Thema sensibilisieren müssen“, so Klaus-Peter von Nethen, Leiter der PENNY-Region Südwest.

Klaus-Peter von Nethen, Leiter der PENNY-Region Südwest // Henning Opper, Vorsitzender der Geschäftsleitung REWE Region Südwest

Auch die REWE Südwest unterstützt die Aktionswoche. „Es ist unser Anspruch als Genossenschaft, mit Lebensmitteln nachhaltig und verantwortungsvoll umzugehen. Mit Infoständen in ausgewählten Märkten werden wir unsere Kunden über richtige Lagerung, Umgang mit dem MHD und sinnvolle Resteverwertung informieren“, so Henning Opper, Vorsitzender der Geschäftsleitung REWE Region Südwest.

Verantwortung
REWE Group

Informationen in den Märkten
Mit einem Einleger im REWE-Handzettel wurde fast jeder Haushalt in Baden-Württemberg über die Kampagne informiert. Acht REWE-Märkte und sechs PENNY-Filialen haben es sich zum Ziel gesetzt, die Verbraucher für einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln zu sensibilisieren. In den Märkten beraten Mitarbeiter und Azubis die Verbraucher zum Thema Mindesthaltbarkeit und geben Tipps zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln. Außerdem erhalten die Verbraucher Rezepte zur besseren Resteverwertung. Unterstützend machen Broschüren, Plakate und Flyer die Verbraucher auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam. 
In den teilnehmenden REWE-Märkten finden teilweise Verkostungen von Knödelkult statt - ein Startup, das Knödel aus unverkauftem Brot herstellt und dafür bereits mit dem Bundespreis „Zu gut für die Tonne“ ausgezeichnet wurde. 

Diese REWE-Märkte nehmen an der Aktion teil:
REWE Arnold, MosbachREWE Center Weinheim
REWE Strelow, LauffenREWE, Kaiser-Joseph-Str., Freiburg im Breisgau
REWE Ehlert, Ulm-DonaustettenREWE Güntner, Filderstadt
REWE Center Heidelberg-HandschuhsheimREWE Holzeckerstr., Singen

Diese PENNY-Märkte nehmen an der Aktion teil:
PENNY Mannheim, Neckarvorlandstr.33/Dalbergstr.PENNY Baden-Baden/Oos, Wilhelm-Drapp-Straße
PENNY Wiesloch, MohnaeckerstraßePENNY Siegelsbach, Hauptstraße
PENNY Karlsruhe-Rüppurr, Frauenalber Straße PENNY Bad Krozingen, Am Alamannenfeld

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.