Vorheriger Artikel
Personalien Mai 2017
Wer kommt, wer geht
Nächster Artikel
Erfolgsgeschichte Bio-Helden
Lecker mit Ecken und Kanten
ArticleId: 1448magazineVor einem Jahr startete die REWE Group die Kooperation mit JobRad. Seitdem sind über 840 Räder über die REWE Group vermittelt worden. Im Video wird erklärt, wie Mitarbeiter beim Fahrradkauf sparen und etwas für ihre Gesundheit tun können.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/a/csm_Ein_Jahr_Jobrad_mgt_st_aeca3a5c68.jpgAuf den Drahtesel gekommenEin Jahr JobRad-Kooperation
Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Beruf & Leben
REWE Group
Ein Jahr JobRad-Kooperation
Auf den Drahtesel gekommen
10. Mai 2017 · von Judith Morgenschweis

Vor einem Jahr startete die REWE Group die Kooperation mit JobRad. Seitdem sind über 840 Räder über die REWE Group vermittelt worden.

Man sieht sie bei Wind und Wetter auf den Straßen: Radfahrer. Vor allem in Städten, aber auch in ländlichen Gebieten ist das Fahrrad oder auch Pedelec ein gerne genutztes Fahrzeug. Manche knacken sogar locker die 1.000-Kilometer-Marke. In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der Fahrräder in Deutschland kontinuierlich gestiegen. Rund 73 Millionen waren 2016 in Deutschland laut Statista unterwegs.

Die REWE Group bietet ihren Mitarbeitern seit rund einem Jahr einen besonderen Vorteil: das JobRad. Hier können Kollegen ein JobRad leasen und dabei von zahlreichen Vergünstigungen profitieren. Vor allem aber halten sie sich mit der täglichen Fahrt zur Arbeit oder mit Radtouren in der Freizeit fit. Maraike Kahlstorf ist eine von Ihnen. Welche Vorteile ein JobRad bringt, zeigt sie im Film.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.