>
 
ArticleId: 415news„Sei ein Teil von gut“ lautet die Botschaft der aktuellen Pro Planet-Medienkampagne. Denn es kann ganz einfach sein, nachhaltig zu handeln. Wie? Das zeigen die Kolleginnen, die uns ihre guten Taten eingeschickt haben.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/8/csm_4_PP_Kampagne_nlt_standard_633e60b959.jpgSie sind ein Teil von gut!Pro Planet-Kampagne
Verantwortung
REWE Group
Verantwortung
REWE Group
Pro Planet-Kampagne
Sie sind ein Teil von gut!

„Sei ein Teil von gut“ lautet die Botschaft der aktuellen Pro Planet-Medienkampagne. Denn es kann ganz einfach sein, nachhaltig zu handeln. Wie? Das zeigen die Kolleginnen, die uns ihre guten Taten eingeschickt haben.
 

Ich bin ein Teil von gut, weil...

„...ich bei so niedrigen Temperaturen wie möglich wasche und dabei auch keinen Weichspüler benutze. Außerdem nehme ich zu jedem Einkauf entweder eine Klappkiste (bei Vorratseinkäufen) oder/und eine Stofftragetasche mit, um zu vermeiden, Plastiktüten benutzen zu müssen. Wenn ich in der Innenstadt etwas zu erledigen habe, gehe ich zu Fuß und lasse das Auto stehen, da habe ich dann auch noch den positiven ,Nebeneffekt‘, mich nach dem sitzenden Bürojob bewegen zu können. Und Müll wird bei mir selbstverständlich sortiert.“
Karin Brochhaus, REWE Verwaltung National

„...ich bei vielen Produkte auf Bio zurückgreife bzw. bei Obst und Gemüse ausschließlich auf Bio, regional/lokal oder Pro Planet. Meinen Garten habe ich so gestaltet, dass sich Tiere (Insekten, Bienen, Igel, Vögel) übers ganze Jahr wohl fühlen. Und einen Teil meines Gehalts spende ich für Menschen, denen es schlechter geht.“
Pia Huber, REWE Süd

„...wir kein Auto haben und alles mit unserem Bakfiets erledigen: Nicht nur den Weg zu Schule, Kita und Bahnhof, sondern auch den (Groß-)Einkauf.“
Kerstin May, REWE Group Zentrale

„...meine Familie und ich „Mensch ärgere Dich nicht“ oder „Memory“ anstatt Playstation oder Wii spielen und dabei Strom sparen. Und weil wir Bücher lesen anstatt vor der Glotze zu hängen. Oder weil wir zur Schule immer mit dem Fahrrad und zur Arbeit mit der Bahn fahren.“
Justyna Michajlenko, REWE Group Zentrale


So viel Engagement will natürlich belohnt werden. Ein 50-Euro-Gutschein von PENNY geht an Karin Brochhaus, ein 50-Euro-Gutschein von REWE an Pia Huber und einen 50-Euro-Gutschein von Toom Baumarkt hat Justyna Michajlenko gewonnen. Das one_Team gratuliert herzlich!

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.