>
 
ArticleId: 485newsWLAN, iBeacon und Electronic Shelf Label-Technologie von einem Punkt aus: Das EHI Retail Institut hat die REWE System für eine Weltneuheit ausgezeichnet. Die Technologie ermöglicht Märkten und Kunden völlig neue Möglichkeiten am Point of Sale.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/b/csm_Reta_Award_nl_standard_90fa01dda9.jpgREWE Systems für Weltneuheit ausgezeichnetreta europe-Award
(v.l.) Christian Schallenberg, Lancom Systems, Thomas Friedl, Geschäftsführer REWE Systems und Joachim Pinhammer von Planet Retail (Foto: EHI/Hauser)
Strategie
REWE Group
Strategie
REWE Group
reta europe 2015
REWE Systems für Weltneuheit ausgezeichnet

WLAN, iBeacon und Electronic Shelf Label-Technologie von einem Punkt aus: Das EHI Retail Institut hat die REWE System für diese Weltneuheit, die Märkten und Kunden völlig neue Möglichkeiten am Point of Sale ermöglicht, mit dem Retail Technology Award 2015 (reta europe) ausgezeichnet.

Die REWE Systems erhielt den reta europe 2015 für den Einsatz herausragender und innovativer Lösungen in der Informationstechnologie im Handel. Der Preis wurde am Dienstag (24.2.) auf der EuroCIS in Düsseldorf übergeben.

In der Kategorie „Best Instore Solution“ überzeugte die renommierte Fachjury eine hochintegrierte digitale Lösung, die gemeinsam mit dem deutschen Hersteller von Netzwerkinfrastruktur und langjährigem Geschäftspartner Lancom Systems entstand. Lancom hat auf Initiative der REWE Systems eine Weltneuheit auf den Markt gebracht, die der REWE Group einen betriebswirtschaftlichen Mehrwert direkt am Point of Sale ermöglicht: Durch die Integration von Wireless LAN-, Electronic Shelf Label- und iBeacon-Technologie ist erstmals der störungsfreie Betrieb der verschiedenen Funktechniken mit nur einem hochintegrierten Access Point möglich. Neben dem Aufbau klassischer WLAN-Funknetze sowohl für Mitarbeiter (Bestellungen und Kommissionierung) als auch einem Gastzugang für Kunden (Internet, Shopping Apps), bilden die Access Points die Basis für weitere vielfältige hochmoderne Funkanwendungen. Dazu gehören die kabellose Ansteuerung elektronischer Preisschilder aus dem Warenwirtschaftssystem, ortsbasierte Dienste für Smartphones der Kunden und Analysen des Kundenverhaltens durch Tracking in den Filialen. Durch intelligente und kosteneffektive Integration dieser Technologien, entsteht die erste „All-In“-Lösung für den modernen, zukunftweisenden digitalen Handel.

Auf der EHI-Preisverleihung am Abend des ersten Tages der EuroCIS in Düsseldorf nahm Thomas Friedl, Geschäftsführer der REWE Systems und Leiter des Geschäftsbereiches Handels-Systems, den Preis entgegen. „Eine innovative Infrastruktur ist die Basis für die Prozesslandschaft der Zukunft. Die Auszeichnung zeigt, dass die REWE dabei eine Vorreiterrolle einnimmt. Darüber freuen wir uns besonders.“

Die Gesamtlösung entstand mit Unterstützung zahlreicher Partner. Neben Lancom Systems und REWE Systems waren die Firmen REWE Digital, imagotag, Deutsche Telekom und T-Systems International an der Umsetzung beteiligt.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.