>
 
ArticleId: 330news30.000 Shopper können nicht irren: REWE ist besonders kundenorientiert. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Konsumforschung. Sie wertete für eine Studie das Einkaufsverhalten von 30.000 repräsentativ ausgewählten Haushalten aus.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/8/csm_GfK_nl_teaser_standard_0a227221cc.jpgREWE holt Shopper AwardSortimente überzeugen
Peter Agel, Bereichsleiter Nationale Vertriebskoordination bei REWE, nimmt den Preis von Thomas Bachl, GfK, und Moderatorin Corinna Lampadius entgegen.
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
Kunden von Sortimenten überzeugt
REWE holt GfK Shopper Award

30.000 Shopper können nicht irren: REWE ist besonders kundenorientiert. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Konsumforschung. Sie wertete für eine Studie das Einkaufsverhalten von 30.000 repräsentativ ausgewählten Haushalten aus.

Anfang September verlieh die GfK in Kooperation mit GS1 Germany REWE den renommierten ECR Award in der Sonderkategorie „GfK Shopper Award“ „Mit dem GfK Shopper Award geben wir dem Verbraucher eine Stimme und zeichnen das Einzelhandelsunternehmen aus, das im letzten Jahr seine Kunden in allen wichtigen Warenbereichen mit dem richtigen Sortiment überzeugen konnte“, sagt Thomas Bachl, Global Head of Consumer Panels bei GfK. „Der REWE Markt GmbH ist es gelungen, bestehende Kunden noch stärker an sich zu binden, gleichzeitig neue Kunden durch innovative POS-Maßnahmen zu gewinnen und 10 Millionen zusätzliche Shoppingtrips zu generieren.“

„Der Award ist für uns eine Auszeichnung für die Kompetenz und exzellente Leistung aller REWE-Mitarbeiter und Kaufleute. Zugleich aber auch Ansporn für unser Bemühen, in den Augen unserer Kunden weiterhin der beste Lebensmitteleinzelhändler zu sein. Denn eine Top-Platzierung ist immer auch eine Verpflichtung für die Zukunft. Wir werden unseren Weg konsequent weiterverfolgen“, betont Lionel Souque, im Vorstand der REWE Group verantwortlich für die bundesweit mehr als 3.300 REWE-Supermärkte in Deutschland.

Im Zeitalter der Digitalisierung haben Konsumenten eine Fülle an neuen  Einkaufsmöglichkeiten. Vor diesem Hintergrund sind Einzelhändler noch stärker gefragt, die Bedürfnisse der Verbraucher zu erkennen und Sortiment, Warenpräsentation, Service sowie Preisgestaltung darauf abzustimmen. Der „GfK Shopper Award“ zeichnet das Einzelhandelsunternehmen aus, dem es gelungen ist, die vorhandenen Shopper-Potenziale am besten auszuschöpfen, und das durch konsequent verbesserte Kundenorientierung Wachstum generiert.

Um die Shopper-Potenzial-Ausschöpfung objektiv zu messen, wurden die Daten des GfK Verbraucherpanels hinsichtlich der Umsatz-Potenzial-Ausschöpfung ausgewertet. Dafür wurden die zehn führenden Einzelhandelsunternehmen aus dem Bereich der schnelldrehenden Konsumgüter analysiert. Betrachtet wurde die Veränderung im Zeitraum Juli 2013 bis Juni 2014 gegenüber dem Vorjahr. Den stärksten absoluten Anteilszuwachs bei der Ausschöpfung seiner Umsatzpotenziale konnte REWE erzielen. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.