>
 
ArticleId: 212newsMit Modernisierungen, mehr Kundenservice und neuen Eigenmarken treibt PENNY den Wandel voran. Eine Kampagne mit neuen TV-Spots rückt nun die verbesserten Kundenleistungen in den Vordergrund.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/6/csm_penny_spot_nlt_standard_81c9a1fe78.jpgNeue Kampagne mit neuen TV-SpotsPENNY
Strategie
Discount
Strategie
Discount
Neue PENNY-Kampagne
Mehr Frische, mehr Übersicht, mehr Ideen

Mit Modernisierungen, mehr Kundenservice und neuen Eigenmarken treibt PENNY den Wandel voran. Eine Kampagne mit neuen TV-Spots rückt nun die verbesserten Kundenleistungen in den Vordergrund. Auch eine aktuelle Studie zeigt: PENNY ist der beliebteste Discounter.

Ob lange Öffnungszeiten, Bargeldservice, SB-Bäckereien im Markt oder innovative Convenience Produkte: PENNY ist längst im Alltag seiner Kunden angekommen. Nun transportiert der Discounter die verbesserte Kundenleistung auch über die Werbung und Kommunikation. „PENNY. Mein nächster Discounter.“ lautet der Leitgedanke der großangelegten Kampagne, die den Claim „Erstmal zu PENNY“ ergänzt.

„Seit 2011 setzen wir voll auf Wandel. Wir haben unsere Märkte umgebaut, die Aufmerksamkeit der Kunden neu erobert  und uns so Schritt für Schritt Marktanteile zurückgeholt. Mit der neuen Markenplattform zeigen wir selbstbewusst, wie wir Discount heute verstehen: Modern, gut sortiert und mit einem individuellen Angebot zu günstigen Preisen“, erklärt Stefan Magel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing von PENNY, den Hintergrund zur Kampagne.

Markenerlebnis über alle Kanäle hinweg

Laut einer aktuellen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung ist für 65 Prozent der Kunden die Nähe einer der entscheidendsten Punkte bei der Wahl ihres Einkaufsmarkts. Hier setzt die neue Kampagne an.
Gleich zum Auftakt starten drei unterschiedliche TV-Spots, die moderne Käuferschichten und deren Lebenswelt authentisch inszenieren - sei es der Familienvater beim Wochenendeinkauf oder die junge Frau, die nach Feierabend für ihre Freunde kocht. Als weitere Kanäle wird PENNY auf Print, Online und Social Media, Radio, Handzettel und die Kommunikation am Point-of-Sale setzen.
Besonders charakteristisch dabei ist der Einsatz des gelben PENNY-Preispunkts, der aus dem Logo abgeleitet wurde. Darüber hinaus starten eine Fülle von Aktionen und Eigenmarkenkampagnen auf der neuen Kommunikationsplattform und füllen das Markenerlebnis so schrittweise mit Leben.

Studie zeigt: PENNY ist beliebtester Discounter

Die guten Kundenleistungen von PENNY belegt auch eine aktuelle Studie des Deutschen Institut für Service-Qualität. Demnach waren die PENNY-Kunden am zufriedensten mit ihrem Discounter. Das Institut untersuchte im Zeitraum von Februar bis April 2014 die Servicequalität und die Preise von 15 Lebensmittelmarktketten in Deutschland. Die Qualität des Services wurde im Rahmen von verdeckten Filialbesuchen vor Ort erhoben.

Bester Discounter war PENNY und punktete insbesondere mit einem angenehmen Filialumfeld. Laut Studie wurden die Lebensmittel in den sauberen und ansprechend gestalteten Verkaufsräumen übersichtlich präsentiert, die Mitarbeiter verfügten über ein gepflegtes Äußeres und beantworteten die Fragen der Kunden stets korrekt. Aktionsangebote waren in den Filialen gut erkennbar gekennzeichnet.

Bereits in den Jahren 2009, 2011 und 2013 hatte PENNY den Test des Hamburger Marktforschungsinstituts gewonnen.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.