>
 
ArticleId: 44newsBei der Aktion „Mithelfen. Mitspenden.“ haben Kunden von REWE, Toom und Nahkauf an die deutschen Tafeln gespendet. Die Lebensmittel in Tüten, die Kunden und REWE zur Verfügung stellten, sind 1,38 Millionen Euro wert.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/1/d/csm_21913010_standard_b765c832f2.jpgKunden-Spenden für deutsche Tafeln„Mithelfen. Mitspenden."
Die Kunden spendeten die vorgepackten Tüten
Verantwortung
Vollsortiment
Verantwortung
Vollsortiment
Aktion „Mithelfen. Mitspenden."
REWE-Kunden spendeten für deutsche Tafeln

Bei der Aktion „Mithelfen. Mitspenden.“ haben Kunden von REWE, Toom und Nahkauf an die deutschen Tafeln gespendet. Die Lebensmittel in Tüten, die Kunden und REWE zur Verfügung stellten, sind 1,38 Millionen Euro wert. Damit wurde der Erfolg vom Vorjahr um 28 Prozent übertroffen.

Vom 4. bis 16. November konnten die Kunden der REWE-, Toom- und Nahkauf-Märkte zum Preis von fünf Euro eine vollgepackte Spendentüte kaufen, die dann im Markt gesammelt und von ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeitern abgeholt wurden. REWE legte dazu Waren im Wert von 200.000 Euro drauf. Insgesamt kamen auf diese Weise 965 Tonnen an Lebensmitteln für die Tafeln zusammen. Die Menge entspricht dem Gewicht von 190 afrikanischen Elefanten.

Bei der Auswahl der Lebensmittel wurde Wert auf solche Produkte gelegt, die lange haltbar sind und eher selten gespendet werden.

„Wir freuen uns über die tolle Unterstützung und die großzügige Spende der REWE-Kundinnen und -Kunden. Ein großes Dankeschön geht auch an die Mitarbeiter, die die Aktion mit ihrem Engagement und Einsatz ermöglichen“, bedankte sich Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbands Deutsche Tafel e.V. bei den Spendern.

Viele Kaufleute und Marktteams hatten mit aufmerksamkeitsstarken Aufbauten und gezielter Kundenansprache die Nachfrage nach den Spendentüten erfolgreich angekurbelt.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.