>
 
ArticleId: 152newsDer Konkurrenzkampf um IT-Fachkräfte wird größer. Diesen Herausforderungen muss sich auch die RIS (REWE-Informations-Systeme) stellen. Ein Schritt hin zum schärferen Arbeitgeberprofil ist der neue Internet-Auftritt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/2/csm_22417853_nlt_standard_97d667a66b.jpgIT-Fachkräfte gezielt ansprechenNeuer RIS-Auftritt
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
RIS mit neuem Arbeitgeberauftritt
IT-Fachkräfte gezielt ansprechen

Der Konkurrenzkampf um IT-Fachkräfte wird größer. Diesen Herausforderungen muss sich auch die RIS (REWE-Informations-Systeme) stellen. Ein Schritt hin zum schärferen Arbeitgeberprofil ist der neue Internet-Auftritt.

Als Arbeitgeber konkurriert die RIS mit großen, bekannten Dienstleistern von IBM bis Microsoft oder SAP. Umso wichtiger ist es, das Unternehmen als Teil eines großen deutschen Handelsunternehmens zu positionieren. Was sie hat, zeigt die RIS nun mit ihrem neuen Arbeitgeberauftritt im modernen Design. Vom Messestand über die Stellenanzeigen bis hin zur Website und Broschüre wurde der Außenauftritt neu gestaltet. Mit dem Claim „Du bewegst“ lehnt sich die RIS dabei an den Auftritt der REWE Group an und stellt die Vorteile der Zugehörigkeit heraus:

„Die Größe und Vielfältigkeit der REWE Group stehen für Abwechslung, Herausforderungen, Entwicklungschancen, Arbeitsplatzsicherheit und umfassende soziale Leistungen für die Mitarbeiter. Das sind wichtige Aspekte für Studenten IT-spezifischer Fachrichtungen“, sagt Jens Siebenhaar, Geschäftsführer der RIS.

Kollegen erzählen von ihren Jobs

Vor allem der neu gestaltete Auftritt von ris.de soll auf die spannenden Aufgaben der IT im Handel aufmerksam machen und Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichen Zielgruppen aufzeigen. Ein Gesicht bekommt die RIS dabei durch junge Kollegen mit ihren Erfahrungsberichten - vom Schüler bis zum erfahrenen Mitarbeiter: Da berichtet Johannes Sonneborn über seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Einen Schritt weiter ist Nyelete Chilenge, die inzwischen von der Werkstudentin zur Fachbereichsleiterin aufgestiegen ist. Sie stehen nicht nur für die Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten der RIS, sondern auch für die berufliche Vielfalt.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.