>
 
ArticleId: 825newsZum ersten Mal feierten sie gemeinsam den Jahresabschluss und das neue Jahr – die Azubi-Vertretungen von der DER Touristik Köln und den Kölner Zentralstandorten. Großer Spaßfaktor mit großer Wirkung: Durch eine Tombola bekamen die Auszubildenden und dualen Studenten knapp 700 Euro zusammen, die zu gleichen Teilen an das REWE Group-Haiti-Projekt und „DER Welt verpflichtet“ gehen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/b/csm_Azubis_Haiti_nlt_standard_6e651903f3.jpgFeiern und Gutes tunNeujahrsfeier der JAV
Die Azubis der JAV der REWE Group-Zentralstandorte (RZO)/REWE Systems und der DER Touristik Köln feierten erstmal gemeinsam
Verantwortung
REWE Group
Verantwortung
REWE Group
Neujahrsfeier der JAV
JAV: Feiern und Gutes tun

Zum ersten Mal feierten sie gemeinsam den Jahresabschluss und das neue Jahr – die Azubi-Vertretungen von der DER Touristik Köln und den Kölner Zentralstandorten. Großer Spaßfaktor mit großer Wirkung: Durch eine Tombola bekamen die Auszubildenden und dualen Studenten knapp 700 Euro zusammen, die zu gleichen Teilen an das REWE Group-Haiti-Projekt und „DER Welt verpflichtet“ gehen. 

Die Jahresabschlussfeier hat bei den Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) der REWE Group-Zentralstandorte (RZO)/REWE Systems und der DER Touristik Köln Tradition. In diesem Jahr gingen sie erstmals gemeinsam auf Tour: In einem für einen Abend gemieteten Sonderzug der KVB. Knapp 80 Azubis und dualen Studenten ließen sich Anfang Januar bester Laune über drei Kölner Brücken kutschieren und den Abend im Anschluss bei einer Party ausklingen. „Die Stimmung war toll – es wurde viel gesungen, geschunkelt und gelacht“, freut sich Jonas Humborg, JAV-Vorsitzender von RZO/REWE Systems, über die gelungene Premiere.

Die Organisation hatte die JAV selbst in die Hand genommen, finanziert wurden die Fahrtkosten von beiden Unternehmen. Und am Ende hatte die Feier nicht nur einen enormen Spaß- und Kennenlernfaktor über Handels- und Touristikgrenzen hinaus, sondern auch noch sprichwörtlich etwas Gutes: Bei einer Tombola – die dank großzügiger Sachspenden reichlich attraktive Preise bot – verkaufte die JAV Lose, und insgesamt kamen knapp 700 Euro zusammen, die beide Parteien ihren Wohltätigkeitsprojekten zugutekommen lassen. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an das Haiti-Projekt der REWE Group sowie die Initiative der Touristik, „DER Welt verpflichtet“.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.