Vorheriger Artikel
Bonus-App shopkick bei PENNY
Auf der Jagd nach den Kicks
Nächster Artikel
Action beim Rollstuhlrugby
Champions League in Köln
ArticleId: 520newsStevia ist seit Jahren als innovatives Süßungsmittel im Gespräch. Nun kommt die erste Coca-Cola mit dem als Wunderpflanze gefeierten Kraut in die Regale der REWE Group – und verspricht echten Cola-Geschmack bei weniger Zucker.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/4/csm_2_SteviaCola_nlt_standard_35a130e0e6.jpgCola mit Wunderpflanze„Coke life“ bei REWE und PENNY
Foto: Zerbor - Fotolia
Ernährung & Gesundheit
REWE Group
„Coke life“ bei PENNY und REWE
Cola mit Wunderpflanze

Stevia ist seit Jahren als innovatives Süßungsmittel im Gespräch. Nun kommt die erste Coca-Cola mit dem als Wunderpflanze gefeierten Kraut in die Regale der REWE Group - und verspricht echten Cola-Geschmack bei weniger Zucker.

Um den Zuckergehalt eines Liters Cola ranken sich viele Mythen. Tatsächlich sind rund 40 Stück Würfelzucker in einer Flasche gelöst. So oder so ist die braune Brause für viele Konsumenten zu süß. Die Hersteller wollen weg von dem Dickmacher-Image und setzen dabei nun auf eine angebliche Wunderpflanze aus Südamerika: Stevia rebaudiana oder kurz Stevia.

Natürlichere Softdrinks gibt es schon lange – doch Coca-Cola ebnet mit "Coke life" den Weg raus aus der Nische. Das neue Produkt ist zu einem Drittel mit Stevia gesüßt und soll dem Getränkehersteller zufolge „neue Konsumenten, die mit gutem Gefühl genießen möchten“, erreichen. Ein Drittel Stevia bedeutet: rund 30 Prozent weniger Kalorien und Zucker.

„Erste richtige Neuheit“

Die REWE Group ist davon überzeugt, dass das neue Produkt auf Akzeptanz der Kunden treffen wird und verkauft ab kommenden Montag (30. März) das steviagesüßte Getränk bei PENNY und REWE in unterschiedlichen Ausführungen. „Coke life ist der erste, richtig neue Artikel von Coca-Cola seit Jahren", sagt Oliver Unkel, Category Manager/Einkauf AFG bei PENNY. „Mit einem großen Marketing-Einsatz seitens Coca-Cola ist zu rechnen.“

Die bisherigen Neuerscheinungen von Coca-Cola hatten einen Nachteil: den Geschmack. Viele Kunden störten sich daran, dass kalorienreduzierte Brausegetränke nach Süßungsmitteln schmecken. Marco Dell'Erba ist sich hingegen sicher: „Coke life schmeckt authentisch", sagt der Category Manager/Einkauf AFG bei REWE. „Auch wenn man den leicht lakritzigen Nachgeschmack nicht ganz entfernen konnte.“

300 Mal süßer als Zucker

Doch was macht die Stevia als Zuckerersatz so besonders? Nicht die ganze Pflanze sondern die so genannten Steviolglycoside sind in der Europäischen Union seit Dezember 2011 als Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen. Der Süßstoff ist etwa 300 Mal süßer als Zucker und enthält keine Kalorien und verursacht keine Karies. Einen besseren Imageschub kann das Cola-Getränk wohl kaum bekommen.

Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.