>
 
ArticleId: 667newsMetallica statt Maffay, Motörhead statt Michelle: Im REWE-City-Markt am Hamburger Hauptbahnhof gab´s vergangenen Donnerstag (30. Juli) schwer was auf die Ohren. Auf dem Weg zum Wacken Open Air-Festival konnten die Schwermetaller Bier bunkern und so richtig abrocken.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/9/2/csm_Wacken_nlt_standard_30abe11689.jpgBands, Banging, BüchsenbierHeavy-Metal im REWE-Markt
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
Heavy-Metal-Shopping bei REWE
Bands, Banging, Büchsenbier

Metallica statt Maffay, Motörhead statt Michelle: Im REWE-City-Markt am Hamburger Hauptbahnhof gab´s vergangenen Donnerstag (30. Juli) schwer was auf die Ohren. Auf dem Weg zum Wacken Open Air-Festival konnten die Schwermetaller Bier bunkern und so richtig abrocken.

Die Stammkunden staunten nicht schlecht: Anlässlich des größten Metal-Festivals der Welt, dem Wacken Open Air in Schleswig-Holstein, drehte der REWE-Markt in der Hamburger Mönckebergstraße die Boxen auf.  Statt der üblichen eher dezenten Hintergrundmusik wummerten Motörhead, Iron Maiden und Metallica durch die Supermarkt-Gänge. Willkommen zum ersten Heavy Metal Shopping, organisiert vom Musikstreaming-Dienst Deezer!

Von der Metal-Mucke in Stimmung gebracht, konnten sich die Festivalbesucher bei einem Wettbewerb in den eisernen Disziplinen Headbanging und Dosenbier-Stapeln versuchen und sich an der Schminkstation den „Corpsepaint-Look“ (Leichenblässe) verpassen lassen. Der mutige Einsatz wurde belohnt: Zu gewinnen gab es Karten für das „Summer Breeze Festival“ Mitte August in Franken.

Bevor sie ihre Reise in die schleswig-holsteinische Metal-Hochburg fortsetzten, füllten die Fans noch ihren Proviant an Bier und Ravioli - den klassischen Zutaten für das Festivalmenue - auf.

Das Wacken Open Air hat in seiner bereits 25-jährigen Geschichte längst Kultstatus erreicht und ist auch außerhalb der Fangemeinde ein Begriff. Wenn einmal im Jahr im beschaulichen Örtchen Wacken das mittlerweile größte Heavy Metal-Festival der Welt stattfindet, lockt das Besucher aus der ganzen Welt in die norddeutsche Provinz. Nicht wenige reisen dabei über Hamburg an.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.