Vorheriger Artikel
Haiti-Architekt im Interview
„Ich wusste, hier kann ich wirklich helfen.“
Nächster Artikel
Kai Scholand setzt auf vegan
„Schokoriegel sind der Renner“
ArticleId: 510magazineIn einem mongolischen Restaurant in Köln-Deutz stehen Krabbeltiere unterschiedlicher Coleur auf der Speisekarte. Wir haben uns reingestürzt ins Abenteuer à la Dschungelcamp...https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/7/csm_24029717_mgt_standard_7c4a475152.jpgSo schmecken Grille, Mehlwurm und Co.Wir haben's getestet
Top Thema
Top Thema
2
Uns schreckt nichts mehr: Insekten-Geschmackstest im Restaurant
So schmecken Grille & Co.
von Judith Morgenschweis

Alle reden von Insekten als der Proteinquelle der Zukunft - wir haben sie verspeist. Wie schmecken Heuschrecke & Co.?

In einem mongolischen Restaurant in Köln-Deutz stehen die Krabbeltiere einmal in der Woche auf der Speisekarte. Also nichts wie hin ins Abenteuer à la Dschungelcamp. Aber: Wer in den 80ern Weinbergschnecken in Knoblauchsoße getunkt und Kaviar gelöffelt hat, für den sollte die Hemmschwelle hin zu Heuschrecken und Mehlwürmern nicht ganz so groß sein. Unterscheiden sich Fischeier tatsächlich so sehr von Maden?

Gegrillte Heuschrecke auf Tomate

Wir bestellen und bekommen einen kleinen Snackteller mit vier Heuschrecken, einer Portion Grillen in Soße sowie in Tempurateig gebackene Mehlwürmer. Bei uns kommt kein Ekel-Faktor auf. Allerdings: Heuschrecken sind nichts für Menschen, die ungern Tiere essen, die auch noch wie Tiere aussehen. Und wer keine Mehlwürmer sehen möchte, muss den Kloß im Ganzen verspeisen. Wenn man ihn zerteilt, fallen die Tierchen auf das Holzbrett – hier kommt dann doch ein wenig Dschungelcamp-Feeling auf.

Für Kinder, die meist schon Garnelen eklig finden, kommen die kleinen handlichen Snacks eigentlich nicht in Frage. Doch mein Begleiter greift beherzt zur Heuschrecke und findet sie tatsächlich völlig ok! Knusprig und kross sind die kleinen Snacks. Der Geschmack ist würzig, leicht nussig. Tatsächlich kann man sich die Heuschrecken gut als fettarmen Ersatz zu Chips vorstellen, zumal für den Geschmack nicht noch eine Soße benötigt wird.

Grillen
Knusprig gebratene Grillen sind mit der würzigen Soße eine leckere Vorspeise.

Anders bei den Grillen. Die werden in einer leicht scharfen Soße serviert, vielleicht weil die Grille an sich nicht so viel Geschmack bietet. Auch sie ist in gebratenem Zustand schön kross, optisch aber nicht so sehr als Tier zu erkennen. Geschmacklich bietet sie leichte Nussaromen, aber eben weniger als die große Schwester Heuschrecke.

Mehlwürmer
Ein wenig Dschungelcamp-Feeling: Mehlwümer in Tempurateig

Zum Schluss kommt dann der Teil, der möglicherweise die meiste Überwindung kostet: Mehlwürmer in Tempurateig. Dazu gibt es Erdnuß-Soße. Als Eißweißlieferant mögen die Würmer ja geeignet sein, aber geschmacklich ist so ein purer Wurm keine Offenbarung. Knackig gebacken ist die Konsistenz in Ordnung. Aber sie haben eine leicht säuerliche Note, die für den wurm-ungeübten Europäer doch befremdlich wirkt. Als Kloß mit Soße muss man aber sagen, sind sie auch durchaus eßbar.

Fazit: Am Ende unseres Selbstversuchs ist der Insekten-Snack bis auf den letzten Wurm verputzt. Alle Probanten sind gesund und wohlauf und können sich durchaus vorstellen, demnächst nochmal einen Portion gegrillte Heuschrecken beim Fußball zu verputzen.

Top Thema
2

Mein Kommentar

KOMMENTARE

Daria Ezazi
vor 5 Jahren und 4 Monaten
Chapeau, liebe Judith! :-)
Antworten
Meine Antwort
Judith Morgenschweis
vor 5 Jahren und 4 Monaten
Wie schön! Endlich mal ein Kommentar:-) Vielen Dank, aber es war tatsächlich nicht so schlimm, wie man glauben könnte.
Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.