Vorheriger Artikel
coop eG und REWE Group
„Rechtliche Bewertung des Bundeskartellamtes ist zu respektieren“
Nächster Artikel
Aktion zum Schulstart
Schultüten für ABC-Schützen
ArticleId: 1037magazineNürnberg bekommt seinen ersten REWE To Go. In dem Convenience-Format bietet REWE frische Produkte für den direkten Verzehr vor Ort oder unterwegs an. Das Konzept ist ganz auf die Bedürfnisse und Ansprüche urbaner Menschen abgestimmt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/b/csm_Neuer_REWE_toGoNuernberg_mgt_st_5274d76295.jpgREWE To Go eröffnet im Nürnberger HauptbahnhofConvenience-Format
REWE to Go auf der Schadowstraße in Düsseldorf
REWE to Go im Kölner Hauptbahnhof
Strategie
Vollsortiment
Convenience-Format
REWE To Go eröffnet im Nürnberger Hauptbahnhof
22. Juli 2016 ·

Nürnberg bekommt seinen ersten REWE To Go. In dem Convenience-Format bietet REWE frische Produkte für den direkten Verzehr vor Ort oder unterwegs an. Das Konzept ist ganz auf die Bedürfnisse und Ansprüche urbaner Menschen abgestimmt.

Am 27. Juli öffnet im Nürnberger Hauptbahnhof ein REWE To Go. Das Projekt spricht die wachsende Zahl von Kunden an, die eine schnelle, gesunde und qualitativ hochwertige Verpflegung suchen – ob beim Shopping, in der Mittagspause oder in der Wartezeit auf den Anschlusszug. REWE To Go ist damit eine Alternative zu Fast-Food-Filialen, Imbissbuden und Bäckereien.

Der Nürnberger REWE To Go eröffnet im ehemaligen Reisezentrum der Deutschen Bahn direkt am Haupteingang. Auf 110 Quadratmetern Verkaufsfläche stehen rund 1.150 Artikel zur Auswahl. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf bereits verzehrfertigen frischen Produkten, wie portioniertes Obst, Sandwiches, Sushi oder frisch aufgebackenen Backwaren. An der Salatbar können sich Kunden individuell ihren Vitaminkick zusammenstellen. Eine heiße Theke bietet Snacks und täglich wechselnde Schüsselgerichte und Suppen. Darüber hinaus gibt es ein begrenztes Sortiment an gängigen Waren des täglichen Bedarfs. Geöffnet ist die Filiale von 5 bis 24 Uhr.

Aktuell ist REWE To Go an zehn Standorten vertreten, unter anderem in München, Leipzig, Köln, Düsseldorf und Hagen. Die Idee des „Convenience-Store“ eignet sich für hoch frequentierte Lagen wie stark besuchte Fußgängerzonen, Bahnhöfe oder Flughäfen.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.