Vorheriger Artikel
FCM Travel Solutions/Derpart
Geschäftsreisen im Plus
Nächster Artikel
Buchtipp
Achtung Literatur!
ArticleId: 910magazineGeich vier REWE-Sieger beim Deutschen Fruchtpreis: das REWE Center in Heidelberg-Rohrbach, der REWE City von Kaufmann Karaaslan in Heidelberg-Neuenheim sowie REWE Richrath in der Kölner Opernpassage und der REWE-Markt in Frankfurt-Bockenheim.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/9/9/csm_VerleihungFruchtpreis2016_mgt_st_572197aa32.jpgREWE ist vier Mal siegreichDeutscher Fruchtpreis 2016
Das Team des REWE City von Kaufmann Sahin Karaaslan (2.v.r.) in Heidelberg-Neuenheim
Das Team des REWE-Markts in Frankfurt-Bockenheim
Das Team des das REWE Center in Heidelberg-Rohrbach
Das Team von REWE Richrath um Kaufmann Lutz Richrath (M.) in der Kölner Opernpassage
Strategie
Vollsortiment
Deutscher Fruchtpreis 2016
REWE ist vier Mal siegreich
13. Mai 2016 ·

Beim renommierten Branchenwettbewerb „Deutscher Fruchtpreis 2016“ kommen geich vier Bundes- und Landes-Sieger von REWE: das REWE Center in Heidelberg-Rohrbach, der REWE City des REWE-Kaufmanns Karaaslan in Heidelberg-Neuenheim sowie REWE Richrath in der Kölner Opernpassage und der REWE-Markt in Frankfurt-Bockenheim. Aus dem weiteren REWE-Kreis holte der Wasgau-Frischemarkt in Offenbach den Landestitel für Rheinland-Pfalz.

Nach Heidelberg geht gleich zwei Mal der „Deutschen Fruchtpreis 2016“: Das rund 3.600 Quadratmeter große REWE Center in im Stadtteil Rohrbach hat demnach die aktuell beste Obst- und Gemüseabteilung in der größten Klasse der Verbrauchermärkte. Der REWE City-Kaufmann Sahin Karaaslan ließ mit 400 Quadratmetern Verkaufsfläche in der Kategorie „Supermarkt klein“ die Mitbewerber hinter sich.

Der Doppelsieg beweist:
Ein einzigartiges Frische-Erlebnis ist auf jeder Fläche möglich, wenn ein Topteam mit Engagement und Fachkenntnis bei der Sache ist. Gerade einmal 52 Quadratmeter ist die Obst- und Gemüseabteilung von Sahin Karaaslan groß. Doch ob Exoten aus Übersee, Gemüse und Obst vom Bauernhof aus der Umgebung oder umfangreiches Bio Sortiment – Kundenwünsche bleiben keine offen. Selbst eine Salatbar mit selbst zubereiteten Salaten ist vorhanden.

Im REWE Center in Heidelberg-Rohrbach gleicht die Obst- und Gemüseabteilung einem ganzen Marktplatz der Frische. Bei ihrer Größe von 375 Quadratmetern ist Übersichtlichkeit wichtig. Durch eine klare Struktur können sich die Kunden leicht orientieren und ihre Wahl zwischen regionalem Gemüse, fertig vorbereiteten Salaten und Vitaminsnacks oder Exoten treffen. Und dabei immer wieder probieren. Regelmäßige Verkostungsaktionen bringen die Kunden auf den Geschmack. Für das Marktteam ist es der zweite renommierte Preis in Folge, den sie entgegennehmen. Im April erst wurde das REWE Center als „Supermarkt des Jahres 2016“ ausgezeichnet.

Der REWE-Markt am Uni-Campus in Frankfurt-Bockenheim, Gräfstraße 92, hat die beste Obst- und Gemüseabteilung Hessens. Überzeugt haben die Jury nicht nur die Ladeneinrichtung und die Verkaufsmöbel, sondern vielmehr auch die Sortimentsvielfalt und die fürs Auge ansprechende Präsentation. So inszenieren die Marktmitarbeiter auf rund 300 Quadratmetern eine Erlebniswelt von Obst und Gemüse. Von der Salatbar über frisch geschnippeltes Obst- und Gemüse bis hin zu exotischen Früchten, Edle Ernte-, REWE Bio- und REWE Regional-Produkten ist hier alles zu finden.

Je nach Saison beliefern fünf bis neun Produzenten von „Landmarkt“, einer Vereinigung hessischer Direktvermarkter, den Markt mit tagesfrischer Ware. Selbst hergestellte Fruchtdesserts und Müslis komplettieren das Sortiment.

Der Einkauf von Lebensmitteln, insbesondere Obst und Gemüse, wird auch beim NRW-Landessieger, bei REWE Richrath in den Kölner Opernpassagen, zum Erlebnis: Hier trifft außergewöhnliches Warenangebot auf extravagante Stilelemente und volle Beratungskompetenz. Die nun ausgezeichnete 190 Quadratmeter große Obst- und Gemüseabteilung setzt auf moderne Architektur und traditionellen Wochenmarktcharakter. Futuristische Interpretationen harmonieren mit Backsteinwänden, aus Echtholz gefertigten Möbeln und dezent, aber emotional eingesetzter Dekoration. Produkte aus der direkten Umgebung, Bio-Artikel, internationale Spezialitäten bis hin zu Snacks aus eigener Herstellung erwarten die Kunden. Blickfang ist der fahrtüchtige, knallrote Porsche-Traktor in der Mitte der Abteilung.

Der „Deutsche Fruchtpreis“ wird seit 20 Jahren von der Rundschau für den Lebensmittelhandel zusammen mit dem Fruchthandelmagazin verliehen und gilt als begehrter Frische-Oscar. Die Verleihung der Preise an insgesamt zwölf Märkte fand am 12. Mai im festlichen Rahmen in Baden-Baden statt.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.