Vorheriger Artikel
Briten vor EU-Austritt
Was bedeutet der Brexit für Händler?
Nächster Artikel
Jahrestagung 2016 in Dresden
Innovativ in die Zukunft
ArticleId: 983magazineDer EM-Countdown läuft. Im schwäbischen Denkendorf steht der Sieger schon fest: Der örtliche Nahkauf. Inhaber Martin Kuhn organisierte seine eigene EM. Ein Beispiel für die lokale Nutzung eines internationalen Events. Sehen Sie mehr im one_Video.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/3/csm_Nahkauf_AktionEM_Film_mgt_st_cf2ca3ad7a.jpgMarkt wird zum SpielfeldEM-Aktion bei Nahkauf Kuhn
Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Strategie
Vollsortiment
EM-Aktion bei Nahkauf Kuhn
Markt wird zum Spielfeld
04. Juli 2016 · von Achim Bachhausen

Der Countdown läuft, die Spannung steigt: Wer zieht am 10. Juli ins Finale ein, wer wird Fußball-Europameister 2016? Im schwäbischen Denkendorf steht der Sieger schon fest: Es ist der örtliche Nahkauf.

 

Nahkauf-Inhaber Martin Kuhn organisierte kurzerhand seine eigene EM. Ein starkes Beispiel für die lokale Nutzung eines internationalen Events. Am Ende stand die stattliche Summe von 3.000 Euro für Bild hilft e.V. "Ein Herz für Kinder".

Wer bei XXL-Tisch- und Menschenkicker für den guten Zweck die Nase vorn hatte, sehen Sie oben im one_Video.

 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.